Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

27. September 2016

Filofaxing-Workshop in München

Falls Ihr am kommenden Samstag in München seid - oder Lust habt auf einen Ausflug -, dann kommt doch zu Kaut Bullinger (Rosenstrasse 8, Nähe Marienplatz)!

Dieses grosse Schreibwarengeschäft mit fünf Etagen (!) - von dem ich Euch schon öfter erzählt habe - ist ja immer einen Besuch wert, am Samstag aber ganz besonders, denn da gibt es den 1. Workshop zum Thema Filofaxing:

"Kreative Zeitplanung mit den Filomaniac’s flamingobay67 und iris30606

Lassen Sie sich von den Profis von filomaniac.blogspot.de zeigen, was aus einem Zeitplaner alles gemacht werden kann. Mit vielseitigen Materialien, wie Masking Tape, Stempel, Finelinern, bunten Büroklammern und Post-it  wird jeder Filofax Zeitplaner ein individuelles Einzelstück. Alles zum Thema Filofax unter www.filofax.de/blog

Workshop im 2.OG: 01.Oktober von 12-16 Uhr (keine Anmeldung erforderlich)"

(Foto: Kaut Bullinger)

Nina, Corinna, Elke und ich freuen uns schon auf Euren Besuch!


26. September 2016

Drei Lämmer

Ich muss Euch ja noch den Mayfair vorstellen, den ich Anfang September von Laura gekauft habe.


Eigentlich hatte ich ja vorgehabt, nicht mehr jedes schwarze Vintage-Modell zu kaufen, das mir über den Weg läuft. Ja, sie sind alle wunderschön, jedes Modell hat andere Features, andere Vorzüge. Aber ich habe inzwischen so viele Personals angehäuft, dass ich noch für ein paar Jahre genug Archiv-Filos habe. Und für "jeden Tag" mag ich momentan die Personal Compact-Größe (wie sie jetzt heisst) einfach lieber... Deshalb hatte ich seit dem Eton im Mai keinen Filofax gekauft und auch gar nicht aktiv (z. B. auf ebay) gesucht.

Dann aber begab es sich, dass Laura und ich uns zum Essengehen und Kino in Nürnberg verabredet haben - und sie mich fragte, ob ich ihren Mayfair haben mag. Sie habe ihn selbst für 20 Euro gekauft und sei bereit, ihn auch zu diesem Preis weiterzugeben. Ich musste gestehen, dass ich dieses Modell gar nicht kannte. Eine Internetrecherche ergab auch nicht sehr viel - aber, hey: Personal, schwarz, Lammleder, 20 Euro - da kann man nichts falsch machen! Und da ich Laura kenne (sie hat mir übrigens den Malden Purple und den Cavendish verkauft), war ja auch klar, dass das Angebot seriös ist - da kann man auch mal das Lamm im Sack kaufen, oder? (Sie hat dann aber auch noch Fotos für mich gemacht.)

Im US-Katalog von 1999 wird der Mayfair als Neuheit vorgestellt, in Black und Brown, für 250$ (Pocket) bzw. 300$ (Personal) - genauso teuer übrigens wie der Knightsbridge; während es z. B. einen Kensington Personal schon für 80$ gab.

Dass der Mayfair ein paar leichte Gebrauchsspuren haben würde, war - bei so softem Leder - unvermeidlich; ich finde aber, dass das seiner Schönheit keinen Abbruch tut.



Auf der linken Seite hat der Mayfair - wie früher üblich - acht horizontale Kartenfächer mit einem großen Einschubfach dahinter; rechts ein Reißverschlussfach und dahinter ebenso ein großes Einschubfach.



Die breiten Ringprotektoren dienen als Verschluss, man kann sie aber - für leichteren Zugriff - auch in die Fächer schieben, was mir persönlich besser gefällt:


Der Mayfair hat zwei Stiftschlaufen, von denen die linke sogar einen Lamy Safari Füllhalter fasst.


Hier seht ihr ihn zusammen mit dem Eton - ebenfalls aus Lammleder:


Der Mayfair (links) ist etwas softer und biegsamer als der Eton, und die Kartenfächer sind anders angeordnet, außerdem hat der Eton (oben) nur schmale Ringprotektoren. Obwohl er kleiner wirkt, ist der Mayfair etwas schwerer, nämlich 220 Gramm (leer) im Vergleich zum Eton mit 205 Gramm. Was natürlich kein großer Unterschied ist.

Ein weiteres Highend-Modell aus Lammleder ist der Knightsbridge:


Nun fehlt mir in meiner kleinen "Herde" noch der Waverley...

24. September 2016

Speakers' Corner Saturday - 350

Guten Morgen, liebe Filomaniacs! Wie war Eure Woche? Habt Ihr den Spätsommer genossen? 

Nun ist der September, und damit das dritte Quartal, auch schon fast vorbei. 
Ganz allmählich wird es also Zeit, sich über die Kalender für 2017 Gedanken zu machen. Ich habe schon das Illustrated Diary (W2P) "Stripes", das ich bereits im Mai oder so gekauft hatte, und den englischen Monatskalender, den ich lieber mag als das deutsche M2P-Format. 
Fehlt nur noch ein Tageskalender - da das Format D2P (Tag auf zwei Seiten) ja leider nicht mehr angeboten wird, wird es wohl wieder das stinknormale DpP von Filofax... auch wenn ich damit nicht ganz glücklich bin. Ja, ja - ich weiß, dass man sich auf Dawanda, Etsy und Co. wunderbare Kalender nach eigenen Vorstellungen drucken lassen kann. Aber ich mag das dicke Papier nicht (wieviele Filos würde ich da brauchen, um ein Jahr DpP zu archivieren?), und ich mag es auch nicht, verschiedene "Marken" mischen... 

Und Ihr so? Welche Pläne habt Ihr für dieses Wochenende? Lasst es Euch gutgehen!
Nicht vergessen: am Freitag (30. September) startet die Glamour Shopping Week - mit 20 Prozent Rabatt bei Filofax DE (und zahlreichen anderen Shops). Wer noch kein Heft hat, saust am besten gleich mal zum Zeitungshändler... 

22. September 2016

Neuheiten 2016 (7): Saffiano in Roségold

Gestern hat Filofax UK den Saffiano in einer neuen Limited Edition vorgestellt, nämlich Rosé Gold
Erhältlich ist er - solange der Vorrat reicht - in Personal (34£) und A5 (48£). Die Aufteilung ist die gleiche wie bei den "normalen" Saffianos; das Innenfutter ist allerdings schwarz. 

Ob diese LE auch in Deutschland erhältlich sein wird, vermag ich nicht zu sagen - falls ja, werde ich es Euch natürlich wissen lassen. 

Der Saffiano in der LE vom vergangenen Jahr, Gold, ist übrigens bei Filofax UK ebenfalls noch erhältlich - allerdings nur in Pocket (28£) und Personal Compact (34£) -, und natürlich auch die "regulären" Farben. 

17. September 2016

Speakers' Corner Saturday - 349

Guten Morgen, liebe Filomaniacs! Wie war Eure Woche?

Ich habe gestern spontan einen Filofax verkauft, den Academy. Das war eigentlich gar nicht geplant. Ich hatte ihn vorletztes Jahr sehr günstig über ebay erstanden, und nun stand er im Regal und passte auf den Kalender von 2011 auf... Ich fand das Design ganz witzig, aber natürlich wäre das für mich kein Modell "für jeden Tag". 


Dann las ich gestern einen Post in der Facebook-Gruppe. Michaela schrieb darüber, dass sie den "perfekten" Filofax besessen und es erst gemerkt habe, nachdem sie ihn verkauft hatte - und nun sei er nicht mehr zu kriegen. Wie sich herausstellte, meinte sie den Academy... Also habe ich ihr meinen angeboten, und sie hat sich sehr gefreut und versprochen, ihm ein schönes Zuhause zu bieten. Happy ending!

Jetzt muss ich aber auch gleich los und den Academy auf den Weg bringen, ehe die Post zumacht. Ich wünsche Euch ein schönes (wenn auch leider verregnetes) Wochenende. Lasst es Euch gutgehen!

12. September 2016

Glamour Shopping Week - wieder mit Filofax!

Vergangenen Samstag ist die Oktoberausgabe der Zeitschrift Glamour (2,90€) erschienen:


Während der Glamour Shopping Week (30. September bis 8. Oktober 2016) gibt es wieder Rabatte und Zugaben bei zahllosen teilnehmenden Shops - hauptsächlich aus den Bereichen Mode, Kosmetik und Lifestyle - in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Natürlich gibt es auch eine App (mit Shopfinder) dazu.

Ich freue mich, Euch mitteilen zu können, dass - Ihr ahnt es - Filofax Deutschland auch in diesem Jahr wieder dabei ist: mit dem im Heft angegebenen Code gibt's im Aktionszeitraum einmalig 20 Prozent Rabatt auf den kompletten Einkauf:
"Nach dem Vorbild seines berühmten Organisers präsentiert Filofax eine fantastische Kollektion aus funktionalen Dingen, die so chic sind, dass man sich gar nicht sattsehen kann. Tablet-Hüllen, Clipbooks, Notizbücher, Taschen, Mappen, Schreibgeräte und vieles mehr. Planen Sie schon mal einen Rabatt von 20 % ein!* Einzulösen im Online-Shop.

*Der Rabatt ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Versandkosten sind vom Rabatt ausgeschlossen. Der Rabatt gilt ausschließlich für Produkte der Marke Filofax. Alle Artikel nur, solange der Vorrat reicht. Das Angebot gilt im Online-Shop in Deutschland und Österreich."

Der Rabattcode gilt nur bei filofax.de - nicht im Laden und auch nicht bei anderen Onlinehändlern, die Filofax anbieten. 

Auf der Website von Filofax DE liest sich das so:
"Einfach bestens organisiert!
Die Details zu unserem Angebot sind ausschließlich im Magazin zu finden. Der Aktionszeitraum ist vom 30.09. bis 08.10.2016.
Der Promotioncode ist nur online und nur einmalig im Verlauf des Bezahlprozesses einlösbar – der Rabatt wird entsprechend abgezogen.

Die Aktion ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar und gilt nur während des Aktionszeitraums auf vorrätige Ware.
Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Anpassungen der Aktion vornehmen können.
Wir können weder Ware reservieren noch den Code auf bereits getätigte Bestellungen anpassen, da alle Prozesse in unserem Shop automatisiert sind.

Viel Spaß beim Shoppen wünscht Ihr Filofax-Team"


Bitte denkt daran: der Rabattcode darf nicht auf Facebook etc. veröffentlicht werden. Ich werde jeden Post oder Kommentar in unserer Gruppe ohne Vorwarnung löschen. Die Investition von 2,90 Euro für die Zeitschrift ist wohl jedem zuzumuten!!

Neuheiten 2016 (3): Neue Farben und Größen (Update)

In diesem Jahr bekommen nur drei Modelle neue Farben spendiert, nämlich
  • Malden
  • The Original
  • Lockwood
The Original kommt in den neuen Farben Pear (ein gelbliches Grün, das wir vom Saffiano kennen) und Patent Duck Egg (ein helles Blau in Lackoptik, wie beim - nichtledernen - Modell Patent). Auf Filofax UK könnt Ihr Euch die neuen Farben schon angucken. Soweit ich weiß, bleiben alle "alten" Farben im Sortiment - kein Grund also für Hamsterkäufe. Beide Farben werden in Personal (89€) und A5 (119€) erhältlich sein.

Ich hatte ja persönlich nicht daran geglaubt, dass Filofax nach zwei Jahren "Pause" nochmal mit neuen Farben für den Malden aufwarten würde - und wurde eines Besseren belehrt. In diesem Jahr kommt der Malden in Fuchsia und Kingfisher Blue (Eisvogelblau), ein kräftiges Türkis, das sich, den Fotos nach zu urteilen, gar nicht sehr vom Aqua unterscheidet. Bei Filofax sind die neuen Farben noch nicht erhältlich, wer's gar nicht abwarten kann, kann sie bei Appelboom (Achtung, hohe Versandkosten!) vorbestellen - oder  bei Pens & Leather (USA) anschmachten. In DE wird der Malden in Personal 107€ kosten, in A5 149€; die Größe Pocket wird (in diesen Farben) nicht angeboten.

Und schließlich der Lockwood: neu in diesem Jahr ist die Farbe Navy (Dunkelblau), außerdem gibt's zwei neue Größen, nämlich Pocket Slim und Personal Slim, jeweils ohne Verschluss.

Bei den nichtledernen Modellen (Saffiano, Domino, Pennybridge usw.) gibt's keine neuen Farben.

Dafür bekommt das Clipbook gleich drei neue Farben, nämlich White, Orange und Navy (nur A5, je 24,90€).

Update 12. September 2016
Filofax DE hat nun auch die neuen Varianten des Lockwood im Sortiment: die neue Farbe Navy (Dunkelblau) gibt's als Personal Zip (109€), Personal (99€), A5 (139€) sowie in den neuen Größen Pocket Slim (82€) und Personal Slim (99€), jeweils mit 11 mm Ringmechanik und ohne Verschluss. Letzteren habe ich am Samstag in München in der Hand gehabt: die Farbe Navy ist wirklich sehr schön, leider hat der Slim nicht die praktischen Außenfächer, die der Lockwood in Personal und A5 hat. Den neuen Personal Slim gibt es auch uin den bekannten Farben Cognac, Garnet und Aqua; den Pocket Slim in Garnet und Cognac.

Ebenfalls neu ist der Nappa in Personal Slim (99€) in den Farben Black und Taupe & Black.