Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

4. Juni 2010

Auswertung der Umfrage: Wo kauft ihr eure Filofax und Zubehör?

Anbei seht ihr nun das Ergebnis der Umfrage: Wo kauft ihr euren Filofax und Zubehör?

Die meisten von unseren Lesern kaufen im Internet, direkt bei Filofax DE.
Ich mache es selbst auch. Ich kann mir vorstellen, dass viele die große Auswahl gegenüber einem Geschäft vorziehen. Meistens ist dort ja nicht alles vorrätig. Aber ein Aspekt wird auch, denke ich, sein, dass einige in einer eher ländlichen Gegend leben und deshalb nicht die Möglichkeit haben, vor Ort zu kaufen.
An zweiter Stelle steht das Onlineshopping bei Filofax UK, FR usw. mit 24%. Dieses Ergebnis erkläre ich mir mit den zum Teil erheblich günstigeren Preisen, aber auch mit der größeren Auswahl, die es dort gibt.
Dicht gefolgt kommt mit 23% der Fachhandel vor Ort. Einige Filofax-Käufe und auch Einlagen-Käufe sind vielleicht spontan, wenn man gerade den Artikel sieht. Aber sicherlich wird auch das "Anschauen" und "Begrabbeln" dort eine große Rolle spielen.
Nur 18% der Leser kaufen über Auktionshäuser ihre Filofax und das Zubehör. Ich vermute, dass es daran liegt, dass nicht alles dort angeboten wird und auch bei z.B. Eba* viel zum Sofort-Kauf angeboten wird. Die Ersparnis ist doch meist sehr gering. Dann kauft man doch schon lieber direkt bei Filofax oder im Fachhandel. Desweiteren kann ich mir auch vorstellen, dass einige weniger gern gebrauchte Artikel kaufen, wie sie oft bei Auktionshäusern zu finden sind.
Die kleinste Gruppe dieser Umfrage machen die anderen Onlineshops aus. Dieses Ergebnis erkläre ich mir mit dem geringen Preisunterschied. Warum dann nicht direkt bei Filofax kaufen?

Wie seht ihr das? Erklärt ihr euch das Ergebnis ähnlich wie ich? Oder seht ihr das Ergebnis auf anderen Dingen basierend?
Wir freuen uns über eure Meinungen!

Kommentare:

  1. Ich selbst habe bisher entweder direkt bei Filofax DE bestellt oder im Handel gekauft.

    Letzteres hat natürlich gewisse Vorteile:
    1.) keine Versandkosten - besonders entscheidend, wenn man nur eine Kleinigkeit braucht, z. B. Notizpapier. 
    2.) keine Wartezeit und kein Schlangestehen auf der Post, um das Paket abzuholen, weil man nicht zuhause war, als der Postler kam.  
    3.) man kann alles anschauen und anfassen, was vor allem bei den Ringbüchern ein großer Vorteil ist, wie ich finde. Ist die Farbe "in echt" so wie im Katalog/Internet? Ist das Leder weich oder eher hart? Liegt das Modell flach? Wie ist die Innenaufteilung? usw. 

    Wer aber wie ich das Pech hat, in einer Stadt ohne Filofax-Händler (wirklich eine Schande!) zu wohnen, kommt um's Bestellen nicht herum - schließlich ist es genauso unrentabel, für eine Packung Notizpapier 60 km zu fahren. Und es sind ja auch nicht immer alle Artikel in allen Größen tatsächlich im Laden vorrätig - vor allem, was die farbigen Ringbücher angeht. Gerade die Kaufhäuser beschränken sich, wie ich festgestellt habe, oft auf "klassische" Farben wie Schwarz, Dunkelbraun und Rot.

    An eine Bestellung bei Filofax UK habe ich mich bisher irgendwie nicht herangetraut... Zahlt man da bei der Kreditkarte/Paypal eigentlich Gebühren wegen der "Fremdwährung"?

    AntwortenLöschen
  2. Nein, da zahlst du keine Gebühren. Habe bisher immer via Paypal bezahlt und da hab ich keine Gebühren bezahlt.

    AntwortenLöschen
  3. Werde mal die Grafik etwas kleiner machen... Sieht komisch aus

    AntwortenLöschen
  4. Ganz ehrlich: mir ist Filofax DE viel zu teuer. Filofax UK ist trotz Versandkosten noch billiger. Persönlich kaufe ich am liebsten auf Ebay ein, und zwar Neuware. Die wird oft auch in Auktionen angeboten. Bin sehr zufrieden damit und hab mir auch gerade die 2011-Fülling über Ebay kauft (50% unter dem Preis von Filofax DE!!!).

    Nachteil ist tatsächlich, dass es immer spannend ist, ob der Filofax "in echt" auch den Vorstellungen/Erwartungen entspricht. Darum suche ich mir auf Flickr auch immer die entsprechenden Benutzerfoto's raus, die vermitteln einen besseren Eindruck als die HighTech-Fotos im Katalog ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Stimmt. Ich habe meine Filofaxe bisher aus dem Internet bestellt (UK). Real waren diese dann immer ein wenig anders, als ich sie mir anhand der Fotos vorgestellt hatte. Bisher wurde ich aber immer positiv überrascht :-)
    Bei uns gibt es zwar einen Händler, der Filofax anbietet, der hat aber nur einige wenige, zT alte Modelle rumstehen. Einen hab ich dort sogar gesehen mit BSB-Einlagen bestückt, anstatt den Orginal-Filofax-Einlagen.

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Zusammen,
    ich selbst bevorzuge den Händler meines Vertrauens und der ist zum Glück um die Ecke. Da mir auch schon öfters Aufgefallen ist, dass die Online Abbildung etwas vom Original abweicht.
    Speziellen Einlagen bastle ich mir aber auch gerne selbst.

    Chris

    AntwortenLöschen
  7. @christian
    Du hast einen Filofax-Händler "um die "Ecke"? Wie ich Dich beneide!

    AntwortenLöschen
  8. @Iris
    ja hat seine Vorteile aber auch Nachteile zwecks Verführung zum Kaufen....

    AntwortenLöschen
  9. @Christian
    Und vermutlich hörst Du, wie die kleinen Filos in ihren Regalen Deinen Namen rufen... *grins*

    AntwortenLöschen