Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

19. August 2010

Filofax Fun


Wieviele Filos könnt Ihr auf dem Foto entdecken?

Nein, unser Wohnzimmer sieht nicht immer so aus. Ich habe nur am Freitag Abend meine Filos ein bißchen umsortiert... Alles fing ganz harmlos an (tut es das nicht immer?) - ich habe testweise das Adressregister aus dem Malden rausgenommen, weil ich das nicht ständig dabei haben will. Ich hatte die Idee, es in den Slimline einzulegen und ihn damit zu einem reinen Adressbuch zu machen... Aber dafür war die Ringmechanik (11mm) schon fast zu klein. Ich habe eine ganze Weile herumprobiert - mit Kater Mikeschs tatkräftiger Unterstützung, wie Ihr seht.

Schließlich habe ich den Metropol zum "Household Planner" gemacht - mit dem hübschen pastellfarbenen Register aus dem Mode, das darin absolut klasse aussieht. Hier sammle ich z. B. "Bücher, die ich lesen"- und "CDs, die ich kaufen will"-Listen. Infos zur Wohnung (z. B. die Maße der Fenster - falls wir uns doch noch entschließen, Jalousien zu kaufen). Eine Liste von Sachen, die ich besorgen will, wenn ich das nächste Mal bei Ikea bin. Login-Daten und Passwörter; Filofax-Adressen verschiedener Städte; Infos zu Batterien/ Glühbirnen/ Druckerpatronen, die von Zeit zu Zeit besorgt werden müssen. Lauter Informationen eben, die ich nicht ständig dabei haben muss, aber zuhause doch öfter brauche; und auch die Adressen sind jetzt mit drin. Je nach Bedarf kann ich einzelne Seiten entnehmen und in meinen aktuellen "Alltags-Filo" einlegen.

Der Urban ist nach wie vor mein Vorratslager für Notizpapier, Adressblätter usw.; im Domino sammle ich Karten und Reiseinfos. Meine Blog-Notizen usw. sind im Indie.

Den Tageskalender (der vorher im Metropol war) habe ich auf zwei Filos aufgeteilt, nämlich Mode (Januar - Juni) und Fresco (Juli - Dezember). Ich verwende das Monatsregister; zusätzlich habe jetzt ich für jeden Monat das entsprechende Seite aus dem M1P eingelegt, ein Blatt Occasions, die jeweilige To Do-Liste und das Monatsbudget (#130618). Auch erledigte bzw. zukünftige Projekte werden dem jeweiligen Monat zugeordnet.

Der Malden ist nach wie vor mein Alltags-Filo. Hier habe ich den deutschen Wochenkalender, das Sachregister - und für die wichtigsten Telefonnummern habe ich mir diesen Wichtige Telefonnummern-Bogen aus Vinyl (#133614) besorgt, der mit Bleistift oder wasserlöslichem (Folien-)Stift beschrieben wird. Die Rückseite ist liniert, man kann darauf mit Bleistift (etwas blasse) Notizen on the go machen, die zuhause wieder wegradiert werden können. Sehr praktisch!


1 Kommentar:

  1. Ich habe 7 Filos gezählt und eine entspannte rote Katze :) goldig! Habe auch 2, für meinen Filo haben sie sich aber bisher noch nicht interessiert...

    AntwortenLöschen