Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

31. August 2010

"We call it a Klassiker"

Wie Ihr Euch vielleicht erinnert, hat unsere Leserin Maren kürzlich ihren Filofax Classic in Chocolate hier im Blog angeboten - für den Schnäppchenpreis von 60 Euro, komplett mit Einlagen. (Neu kostet er stolze 119 Euro bzw. 72 GBP.) Da konnte ich natürlich nicht widerstehen... und habe ihn selbst gekauft.BlogBooster-The most productive way for mobile blogging. BlogBooster is a multi-service blog editor for iPhone, Android, WebOs and your desktop Ich gestehe, dass ich mir schon, als Maren hier in einem Kommentar erwähnt hat, dass sie ihren Classic verkaufen will, Hoffnungen gemacht hatte...

Am Donnerstag ist er angekommen:



Was soll ich sagen - er sieht wirklich aus wie neu und riecht wunderbar nach Leder... Maren hatte ihn im Juli gekauft, aber gar nicht benutzt, da er ihr doch nicht getaugt hat. Sie ist inzwischen übrigens stolze Besitzerin eines Maldens.

Der Classic hat mir schon lange gefallen, war mir aber, ehrlich gesagt, immer zu teuer. Also konnte ich mir diese Gelegenheit natürlich nicht entgehen lassen!


Besonders gefällt mir das kontrastierende Stiching - das es übrigens nur in den Farben Chocolate und Pink gibt; in Black und Cherry ist das Stiching Ton-in-Ton. (Allerdings gibt es eine Special Edition in Black Red: schwarz mit roten Nähten.) Chocolate war in der Tat auch die einzige Farbe, die mich gereizt hat, denn ich besitze ja schon schwarze, rote und pinke Filos. Ja, ich weiß, dass ich noch vor kurzem behauptet habe, keinen dunkelbraunen Filo haben zu wollen... aber - was interessiert mich mein Geschwätz von gestern? Malden und Classic sind beide großartig! (Vielleicht liegt es auch daran, dass mir meine Schwägerin in spe ihren Domino in Chocolate gezeigt hat, der wirklich klasse aussieht...)

Das Rindleder des Classic ist wunderbar glatt, aber recht steif - weshalb er auch nicht flach liegt. Was ich ein bißchen schade finde; aber ich hoffe, dass er mit der Zeit geschmeidiger wird. Andererseits ist er dadurch sicher unempfindlicher gegen Kratzer usw. als etwa der Malden, der jedesmal, wenn ich in meine Handtasche greife, einen neuen Schrapser kriegt - was bei dem Vintage-Look zum Glück nicht so tragisch ist.

Innen hat der Classic auf der linken Seite sechs Kreditkartenfächer mit einem großen Steckfach dahinter und rechts ein Reißverschlußfach plus zusätzliches Steckfach. Die Stiftschlaufe ist ebenfalls aus Leder und ein bißchen klein für meinen Geschmack - aber das Problem habe ich ja öfter...

Er hat das deutsche Sachregister mitgebracht - das, soweit ich weiß, nicht einzeln erhältlich ist - und das deutsche Woche-auf-zwei-Seiten-Kalendarium. Ansonsten gibt es die üblichen Einlagen: Trennblatt, A-Z Register, Formulare und farbiges Notizpapier, ein schwarzes Lineal sowie eine Kreditkartenhülle. Eine Weltkarte war seltsamerweise nicht dabei - was allerdings kein Schaden ist, weil ich eh schon so viele besitze.

Ich habe ihn nun erst einmal "für später" ins Regal gestellt - wo ich ihn gelegentlich herausnehme, um ihn zu streicheln und am Leder zu schnuppern. Noch ist der Malden mein "Lieblings-Filo"; mit der praktischen Aufteilung (incl. Notizblockfach) und dem geschmeidigen Leder ist der perfekte Begleiter für jeden Tag. Aber wie Ihr wisst, liebe ich es auch, den "Alltags-Filo" gelegentlich zu wechseln. Der Classic wird ein wunderbarer Herbst-Filo sein... ich bin bereits auf der Suche nach einer passenden dunkelbraunen Handtasche.

Kommentare:

  1. Na da wirst du ja bald dein Regal erweitern müssen ;-)
    Verkaufst du eigentlich auch Filos, die du nicht mehr, oder nur selten nutzt, oder gibst du die grundsätzlich nimmer her?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Iris,

    schön, dass Dir der Classic so gut gefällt. Dann ist er ja genau an die Richtige geraten :)

    Das mit der Weltkarte finde ich komisch. Ist die denn immer Standard? Ich hatte sie weder im Classic noch in meinem Malden... nicht dass ich sie unbedingt brauche, aber ein bißl schade finde ich es trotzdem.

    Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß und Freude mit Deinem Classic!

    Bis bald... Maren :)

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. @markus
    Also, bisher kann ich mir nicht vorstellen, einen meiner mittlerweile 10 Filos zu verkaufen. Ich sammle ja auch erst seit Oktober 2009. Sie haben allerdings auch (fast) alle irgendeine "Aufgabe", z. B. als Archiv...

    Selbst wenn ich irgendwann beschließen würde, eine andere Marke oder Größe zu verwenden, würde ich sie behalten... ich habe auch ein ganzes Regal voller tempus, org-rat und bsb-Sachen - man weiß ja nie.

    @Maren
    Hm, die Weltkarte ist nicht in allen Filos.. . und seltsamerweise nicht unbedingt in der teuren Modellen; obwohl die ansonsten mehr Einlagen (Notizpapier, Formulare etc.) mitbringen. In meinen "billigen" Filos (Domino, Indie, Mode...) war dagegen immer eine.

    AntwortenLöschen