Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

3. Oktober 2010

Best Filofax in a Supporting Role (Update)

Neulich habe ich mir 27 Dresses (USA 2008) auf DVD angeschaut - vielleicht kennt Ihr den Film: Katherine Heigl (Grey's Anatomy) als ewige Brautjungfer, die die Hochzeiten all ihrer Freundinnen organisiert. Die übliche zuckersüße Romantic Comedy eben... allerdings benutzt sie zum Organisieren einen Filofax!

Ohne zuviel von der Handlung zu verraten: nach einer dieser Hochzeiten vergißt Jane (Heigl) besagten Filo in einem Taxi. Der Reporter Kevin (James Marsden), mit dem sie sich das Taxi geteilt hat, blättert darin herum; er entdeckt, dass sie all diese Hochzeitstermine eingetragen hat und wittert eine Story. Da er ja ihren Filo hat, weiß er, wo er sie treffen kann, um ihn zurückzugeben...
Am nächsten Morgen im Büro stellt Jane fest, dass Kevin nicht nur seinen Namen als Date an jedem Samstag eingetragen, sondern auch eine Woche ihres Kalenders entfernt hat! Natürlich mit dem Ziel, dass sie ihn wieder anruft - er hat clevererweise seine Telefonnummer ebenfalls in ihren Filo geschrieben.
Und das soll romantisch sein???

In einer späteren Szene sieht man Jane mit aufgeschlagenem Filo durch den Central Park laufen; und noch später bekommt sie dann ein Smartphone geschenkt, damit sie nicht mehr "mit dem Filofax von 1987" (Zitat) herumlaufen muss...

Soviel zu den Filofax-Szenen. Was die Lovestory angeht, überlasse ich es Euch, den Film selbst anzuschauen...

Wenn Ihr mich fragt, ist dieser Filofax tatsächlich das Beste am ganzen Film: offenbar ein roter Personal Topaz, der schier überquillt vor Zetteln, Post-Its, Scraps, Notizen usw. Die Requisite hat sich damit echt Mühe gegeben.
"I kept asking the set decorators if they had another filofax that I could have for me to keep things in order. I’m terrible about planning ahead."
(K. Heigl auf IndieLondon.co.uk)
Zugegeben, der Filo hat - für meinen Geschmack - viel zu wenige Szenen! Ansonsten ist es halt eine dieser typischen seichten Hollywood-Komödien, ganz nett für einen Abend auf dem Sofa mit einem Gläschen Prosecco... Ihr wisst, was ich meine.

Ich habe allerdings schon von mehreren Filofax-Fans gelesen, die tatsächlich aufgrund dieses Films auf die Marke Filofax aufmerksam wurden. Auf Philofaxy war im August - in der Rubrik Reader under the Spotlight - ein Portrait von Erin, die, angeregt durch den Film, ihren ersten Filo gekauft hat:
"I bought my first Filofax after the movie “27 Dresses” came out since the main character in the movie had one. It was a personal red Finsbury, just like the character in the movie had."
Mittlerweile besitzt sie sage und schreibe 75 Filos!

Ihr seid also gewarnt... Dieser Film kann Euer Leben verändern!

-----------------------------
03.10.10 - Update:

Alle, die bisher keine Gelegenheit hatten, den Film zu sehen, notieren sich am 18. Oktober 2010 in ihrem Filo: SAT1 zeigt 27 Dresses um 20.15 Uhr!

Und alle, denen die Filofax-Szenen viel zu kurz sind, haben jetzt die Möglichkeit, sich die Screenshots in aller Ruhe auf Flickr anzuschauen. Danke dafür an Jotje!!

Erin hat ihre Filo-Sammlung mittlerweile auf 77 Exemplare vergrößert.

Kommentare:

  1. Habt Ihr das auch, dass Ihr in Filmen extra aufpasst, ob da irgendwo ein Filofax ins Bild kommt, und falls ja, welcher? Sah neulich einen Teil eines Dokumentarfilms über Anna Wintour und sah mindestens zwei. Konnte den Film leider nicht zu Ende sehen und es gibt ihn nicht online ...

    AntwortenLöschen
  2. @Na klar!
    Leider sieht man ja kaum noch Filos im Film - umso interessanter, welche Rolle er in 27 Dresses spielt.
    Ich erinere mich, dass in Zerrissene Umarmungen von Almodóvar - allerdings in einer Szene, die in der "Vergangenheit" spielt - die Hauptdarstellerin einen roten Planer neben dem Telefon liegen hat; ob das ein echter Filo ist, war leider nicht zu erkennen.

    AntwortenLöschen
  3. Ich weiß zwar, dass wir im Smartphone-Zeitalter leben, aber trotzdem finde ich es zum Beispiel total unbegreiflich, dass keine der Sex in the City-Darstellerinnen einen Filofax benutzte. Der hätte dort sooooo tierisch gut hin gepasst! Oder Reese Witherspoon in Legally Blonde. Das schreit doch nach einem pinken Filofax? Also ich finde, die Dekor-Leute sind echt schlampig ... (*grins*)

    AntwortenLöschen
  4. @Jotje
    Jaaa, Filo & the City!!!

    Seht Ihr es nicht förmlich vor Euch, wie die Mädels ihre Filos rausholen, um das nächste Treffen zu verabreden?
    Ich weiß zwar nicht, welche Modelle/Farben es 2004 gab, aber ich stelle mir vor:

    Carrie: Deco in Ivory
    Samantha: Amazona in Red
    Miranda: Panama in Tanne
    Charlotte: Classic in Pink

    Was meint Ihr?

    AntwortenLöschen