Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

20. September 2010

Für jeden Zweck den richtigen Filofax

Auf Twitter bin ich (@iris30606) gefragt worden, ob es einen Artikel dazu gibt, "wer welchen Filofax für was benutzt (also die, die mehrere haben)?"
Und mit Schrecken musste ich feststellen, dass es so einen Artikel bisher nicht gibt!

Zwar habe ich mich schon öfter darüber verbreitet, wie ich meine diversen Filos benutze, und einige von Euch haben in ihren Kommentaren zu verschiedenen Themen ebenfalls davon erzählt, aber es wäre schön, wenn Ihr in den Kommentaren zu diesem Artikel noch mal aufzählen könntet, welche Filos (Modell/Größe/Farbe) Ihr für welchen Zweck benutzt.

Ich mache mal den Anfang:

In Personal habe ich:

1. Classic (Chocolate), meine neueste Errungenschaft, aktuell mein "Alltags"-Filo, den ich immer dabei habe
2. Mode (Mint/Pink): Tageskalendarium Januar - Juni
3. Fresco: Tageskalendarium Juli - Dezember
4. Domino (Red): Travel-Filo
5. Indie: Blog-Filo
6. Guildford: enthält das Dodo Pad (das ich nun aber doch nicht benutze)
7. Urban (Slate): Vorrat an Notizpapier, Adressblättern, To Do-Listen etc.
8. Metropol (Raspberry): "Household Planner" - enthält alle Informationen, die ich nicht ständig dabei haben muss, u.a. mein Adressregister
9. Malden (Ochre): zur Zeit leer - ich benutze ihn nach Lust und Laune im Wechsel mit dem Classic.

sowie in Slimline:

10. Metropol (Black): für unterwegs, wenn ich mit leichtem Gepäck reisen möchte

So, ich habe mich "geoutet" - jetzt bin ich gespannt auf Eure "Listen"!

Kommentare:

  1. Danke für dein Eintrag! Ich hoffe, dass noch weiter Filofax-Nutzer hier kommentieren :)

    Einen Travel-Filo will ich mir auf jeden Fall auch noch anlegen :) Dann ist mein Finchley auch nicht mehr so allein :D

    AntwortenLöschen
  2. Also bisher nutze ich meine:
    Größe Personal:
    - Piazza
    - Mode (mint/pink)
    - Cavendish schwarz
    - Adelphi lila
    - Kendal braun
    - Finsbury Zip rot
    - Henley cognacbraun
    - Academy blau-rot-grün
    - Buckingham blau
    - Malden rot
    - Domino snake bronze
    eigentlich so im Wechsel, wie mir gerade danach ist oder welche Handtasche ich benutze, wobei den Domino nutze ich als Archiv für meine Tageskalendereinlagen.
    Dann habe ich in Slimline noch den Finsbury in braun, den ich so wie Iris auch nutze, wenn ich nicht so viel Gepäck dabei haben möchte.
    Ich habe noch den Plan, mir auch noch einen davon als "Travel-Filo" einzurichten, was ich aber bisher nicht geschafft habe.
    Zur Zeit ist mein Alltagsfilo der Malden, da ich den im Moment am meisten liebe.
    So das war mein "Outing".

    AntwortenLöschen
  3. Bisher habe ich nur den Malden in Personal, den ich quasi ständig mit mir rumschleppe und dort alles Wichtige drin ist. Allerdings bin ich schon wieder am Suchen nach einem neuen Filo, den ich auch als Travel Filo nutzen möchte. Den Domino in Lavender oder in Berry finde ich ganz gut. Allerdings hätte ich auch ganz gern was in Fresco- oder Indie-Art. Als Travel Filo also lieber was ohne Leder, da ist es dann nicht ganz so schlimm, wenn er mal nicht so sorgsam behandelt wird...

    Weiß jemand, ob in Sachen Fresco/Indie eventuell im nächsten Jahr wieder was Neues auf den Markt kommt?? Wie war das in der Vergangenheit?

    AntwortenLöschen
  4. @Uschi
    Wow, das ist eine stolze Sammlung!

    @Maren
    Ich bin ja noch nicht so lange Filofax-Nutzer, aber soweit ich es verstehe, gibt es gerade bei den günstigen, nicht-ledernen Filos jedes Jahr neue Farben/Muster etc. Sowohl der Indie als auch der Fresco wurden erst 2009 eingeführt und werden jetzt schon als "solange der Vorrat reicht" gehandelt. Die Nachfolgemodelle, nämlich Heart und Songbird, sind seltsamerweise nicht in Deutschland erhältlich.

    AntwortenLöschen
  5. Na gut, Iris, hier kommt dann meine Liste!

    * Finsbury Mini Raspberry: mein täglicher und unersetzlicher Begleiter. Sein Zweck: 1 Woche auf 2 Seiten für alle Termine (weil ich unterwegs Anrufe und Terminanfragen bekommen kann); Geldbörse (in das große Einschubfach im Rücken kommen die Geldscheine, Münzen ins Reißverschlussfach, links Bankkarten/KUndenkarten (wobei ich mich auf's Wesentlich beschränkt habe). Enthält außerdem auf der ersten Seite meine Einkaufsliste.

    * Finsbury A5 pink: Mein Arbeitsfilo. 1 Tag auf 2 Seiten. Alle arbeitsbezogenen Todo's und Projekte und alle Adressen (mein einziger Filo mit Adressenregister!)

    * Domino A5 Snake Bronze: Schulbesprechungsbuch für meine Kinder (jedes Kind = 1 Register).

    * Domino A5 Rot: Rezepte! Mit Adressenregister, indem die Rezepte dann alfabetisch aufgelistet werden. Wenn ich mal eine Ladung Zucchini übrig habe, kann ich unter Z nachgucken, wieviel passende Rezepte ich habe.

    * Personal Kendal braun (ist gerade in der Post unterwegs): Finanzplaner (die Seiten stecken derzeit noch in meinem:

    * Personal Chameleon Raspberry: mein Tagebuch für 2011. Einlagen (1 Tag pro Seite) hab ich auch schon.

    * Personal Domino Lavender: mein Reisefilo, der mir diesen Urlaub echt supergute Dienste erwiesen hat!

    * Personal Classic Rot (gerade secondhand erstanden): Notizbuch für meinen Kunstkurs. Wird aber vielleicht auch als Archiv bzw. für neue Einlagen verwendet. Mal sehen, wie sich das entwickelt.

    * Mini Classic Lila: 2011 Seiten für den täglichen Mini. Außerdem Nachfüllung für Notizseiten usw. Und wenn mein Mini Finsbury mal den Geist aufgibt, wird dieser Classic die Aufgabe übernehmen.

    * Mini Metropol schwarz: Archivseiten (altes Kalendarium).

    Ansonsten habe ich noch einen 2. etwas lädierten Domino A5 in rot, der auch für Rezepte eingesetzt werden wird. Ich hab halt zuviele Rezepte gesammelt ...

    Zufrieden, Iris? ;-)

    AntwortenLöschen