Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

1. November 2010

Leserfrage: Bleistift bevorzugt?

Steves Kommentar zum letzten SCS brachte mich auf dieses Thema:
"I find these days it's essential to only write in pencil in my planner, things change too often.
Are others pen or pencil people in their planners?"
Wir hatten zu diesem Thema übrigens im März schon mal einen Artikel.

Ich benutze zum Schreiben im Filofax eigentlich jeden Stift, der gerade zur Hand ist. Pläne, die noch vage sind, werden allerdings erstmal mit Bleistift eingetragen.

In der Stiftschlaufe meines "Alltags"-Filos habe ich immer einen Druckbleistift, weil der das leidige Anspitzen überflüssig macht - und ich hasse stumpfe Bleistifte! Besonders praktisch finde ich Multifunktions-Stifte mit Bleistift- und Kugelschreibermine. Und wenn dann auch noch ein Radiergummi dabei ist, bin ich glücklich!

Wie haltet Ihr es damit? Schreibt Ihr in Eurem Filo, speziell im Kalender, lieber mit Bleistift - weil Einträge sich dann leichter ändern lassen, oder mit Kugelschreiber bzw. Tinte? Verwendet Ihr verschiedene Stiftfarben für verschiedene Lebensbereiche (z. B. Job/privat)?

Kommentare:

  1. Ich benutze Tintenroller/Fineliner und habe einen strengen Colorcode :D

    Schwarz: Allgemeine Dinge, wie z.B. dass der Handwerker kommt, o.ä.
    Violett: To Do's
    Blau: Alles was mit der Uni zu tun hat
    Grün: Freizeitaktivitäten
    Orange: Bücher, die ich gelesen habe, Filme/Serien, die ich geguckt habe etc.

    Ich denke das wars :D
    Wenn sich ein Plan doch noch mal ändert, dann streich ich das eben durch. Daher ist mir das nicht so wichtig, dass ich etwas wegradieren kann oder so :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich arbeite gar nicht mit Color-Code - habe das mal probiert, war aber nicht diszipliniert genug. Alle Einträge mache ich mit meinem Lamy. Wichtige Dinge werden mit einem gelben Stabilo Textmarker markiert. Das ist so ein runder, eher schmaler, der genau die vordere Stifthalterung paßt.

    Erledigtes wird sauber mit Lineal gestrichen.

    Vage Termine oder To-dos schreibe ich meist auf diese ganz kleinen Post-its (die heißen glaube ich Haftmarker), dann kann ich sie notfalls einfach woanders hinkleben. Habe immer ein paar jeder Farbe und jedes Symbols (Fragezeichen, Ausrufezeichen, Hand mit Stift und Pfeil) dabei.

    Ich habe auch mal versucht unterschiedlich farbiges Notizpapier für verschiedene Themen u verwenden, aber auch das halte ich meist nicht lange durch...

    AntwortenLöschen
  3. I used to use pen, but I hate a messy page, so halfway through 2010 I switched to mechanical pencil and voila! Neat pages : )

    My pencil of choice is the Pentel Graphgear 1000, which does have an eraser, and is retractable. It also fits in the loop of every Filofax I own!

    AntwortenLöschen
  4. Ich benutze auch mehrere Farben, um zu kennzeichnen, ob es sich um Hobby-Dinge usw. handelt, ähnlich wie Izzie. Da ich sehr gerne mit Gelrollern arbeite und keine Lust habe, mit diversen Stiften durch die Gegend zu laufen, besorge ich mir meine Stifte im Ausland, denn da gibt es Tinten- oder Gelroller als Multifunktionsstifte. Derzeit benutze ich einen Stift mit 5 Farben, den man auch mit 4 Farben und einem Druckbleistift nutzen kann. Diese Stifte liebe ich, finde es allerdings etws blöd, dass ich die immer in Übersee bestellen muss.

    AntwortenLöschen
  5. Ich benutze einen Kugelschreiber mit vier Farben, da ich es gerne ein wenig bunt mag und nicht so viele Stifte mit mir rumschleppen möchte. Wenn ich jedoch noch fragliche Termine habe, nehme ich auch ganz gern einen Bleistift - ist der Termin dann fest, wird er mit Kulli überschrieben.

    AntwortenLöschen
  6. Wow, ich bewundere Eure Disziplin, was den Color Code angeht. Mir ist es immer zu umständlich, Stifte in mehreren Farben rumzuschleppen.
    In meinem Blog-Filo mache ich allerdings etwas Ähnliches, indem ich die verschiedenen Aktionen (Post, Flickr, Poll...) mit Klebepunkten in vrschiedenen Farben kennzeichne.

    AntwortenLöschen
  7. Stumpfe Bleistifte!!!! geht gaaar nicht!
    dann hast du verzweifelt irgendwo einen Spitzer hervorgekramt und willst endlich zum schreiben ansetzen, dann bricht dir erstmal das alleroberste stückchen ab und du hast nen knick im ersten strich.
    + hast du vor lauter hektik, den spitzer zu finden, meist die besten sätze gerade schon vergessen und musst dich mit dem "was übrig bleibt" begnügen ^^

    ein hoch auf druckbleistifte!!
    am liebsten in 0,7 oder 1, da ich es nicht mag wenn die striche zu dünn sind. vielleicht auch ein grund warum ich wirklich gern mit filzstiften schreibe.

    mit schwarzem filzstift schreibe ich meine To-Dos, male noch ein kleines kästchen zum abhaken dazu und fertig. und mit dem stift der eben gerade griffbereit ist (druckbleistift oder kuli) kommen dann termine und tagebucheinträge. obwohl ich wirklich überlege aktiver "colourcoding" zu betreiben. sehr interessant welche systeme andere da verwenden.

    (gibt es eigentlich ein ablaufdatum für blogs? also nen gewissen zeitraum in dem geantwortet werden darf?? kenn mcih da leider noch nicht so aus)

    lg nina

    AntwortenLöschen
  8. @ninjij
    Die Artikel haben kein Verfallsdatum - Du kannst jederzeit gerne zu allem Deinen "Senf" dazugeben. Ich kriege alle Kommentare zusätzlich per Email, also wird auch nix übersehen.
    Andere Leser werden aber vermutlich seltener in die alten Sachen reinschauen, wundere Dich also nicht, wenn da wenig Feedback kommt.

    AntwortenLöschen
  9. okay dankeschön für das "GO!"
    ich bin einfach gerade im moment wieder soo euphorisch was filofax und büromaterial und blogs angeht. dein blog ist schuld und hat das ganze, das eh immer schon da ist, erst wieder so richtig entfacht ;)

    und ich hab gerade einfach ein bisschen die angst hier alles vollzuspammen weil ichs so toll finde, leute gefunden haben die dermaßen gleich verrückt sind, was diese themen angehen, dass meine finger gerade gar nicht schnell genug all das aufnehmen können was mein kopf so fabriziert.
    mein filo ist in den letzten 3 tagen um gefühlte 300 seiten ideen und to-dos und inlay-neu-arrangierungen angewachsen.

    und um meinem mitteilungsbedürfnis, was all das angeht, nachzukommen sammle ich ebenfalls schon reichlich ideen für einen eigenen blog. damit nicht ständig alles du "abkriegst".
    also bitte weise mich in die schranken wenn ich stressig oder nervig werde. ich neige da doch schon mal leicht dazu ^^

    danke!

    AntwortenLöschen