Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

13. November 2010

Leserreview (3): DayTimer

Eigentlich ist dies ein Blog über Organiser der Marke Filofax. Aber andere Firmen haben auch schöne Töchter, äh... Organiser, weshalb wir gelegentlich Reviews anderer Systeme haben werden. Den Anfang macht heute Uschi, die sich einen Pink Ribbon Personal Organizer von DayTimer zugelegt hat und freundlicherweise bereit war, ihre Erfahrungen mit uns zu teilen.

-----------------------------------
Den rosafarbenen Organizer habe ich nur sehr kurz benutzt, da mir mein Malden doch wesentlich besser gefällt. Der Organizer von Daytimer ist deutlich größer als die Filos, dafür wirkt er sehr robust. Die Farbe ist schön, ein dunkles Rosa. Innenfarbe ist braun bis auf die linke Seite da ist die Einschubtasche ebenfalls in rosa. Auf der rechten Seite findet sich ein Einschub für einen Notizblock. Wie gesagt, insgesamt macht der Organizer einen sehr stabilen und robusten Eindruck, mir ein wenig zu robust.

Die Einlagen gefallen mir überwiegend sehr gut. Habe mich ja für das Wochenkalendarium im „Pink Ribbon“-Design entschieden und bin davon sehr angetan, da es nicht zu bunt ist, sondern schön gestaltet. Leider gibt es kein Tageskalendarium dazu, da ich dies eigentlich zusätzlich brauche, da weiß ich jetzt noch nicht genau, was ich 2011 dann dazu benutze.
Auch die Monatsübersicht auf 2 Seiten gefällt mir ausgesprochen gut und die werde ich auf jeden Fall auch benutzen.

Dann habe ich noch diverse To-Do-Listen gekauft, und zwar die Hotlists, die schmaler sind wie die normalen Einlagen und eingeheftet werden und außerdem auch noch zwei verschiedene selbsklebende Lists, die ich z.Z. auch benutze. Hier benutze ich die grünen in Personalgröße für berufliche Dinge und die kleineren gelben für private ToDo’s, die ich dann auf den schönen breiten Heute-Anzeiger klebe.
Dann gibt es noch hübsche pastellfarbene Einschubtaschen und gelbe Envelopes, in denen Belege monatsweise untergebracht werden können, davon habe ich jeweils einen in Gebrauch, wobei die monatliche Sortierung von Belegen für mich ganz hilfreich ist, da ich die beruflichen Quittungen dann für die Steuer schon etwas sortiert habe.
Zusätzlich habe ich mir noch farbige, unbeschriebene Tabs dazu bestellt, die auch kleine beschriftete Folien dabei haben, wobei ich die Tabs etwa auf die Hälfte verkleinert und meine eigenen Beschriftungen genommen habe, da ich die Sortierung sonst immer in vierer Schritten hintereinander gehabt hätte, was ich aber nicht wollte und die Halbierung der Tabs reicht für mich vollkommen.

---------------------
Danke, liebe Uschi, für diese tolle Review! Uschis Fotostream mit vielen Fotos u. a. vom DayTimer findet Ihr hier.
Und falls Ihr jetzt neugierig geworden seid: hier geht's zum Onlineshop von DayTimer Europe (UK). Die Pink Ribbon-Edition gibt's allerdings nur bei DayTimer USA.

Falls Ihr zusätzlich zu Filofax auch Einlagen/Ringbücher anderer Marken (z. B. Chronoplan, Succes, time/system... ) verwendet, freue ich mich über einen Erfahrungsbericht. Einzige Bedingung: das Format muss kompatibel sein mit Filofax. Bitte sendet Eure Reviews per Mail an: iris30606(at)yahoo(dot)de.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen