Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

21. April 2011

Filofax-Generikum

Eigentlich ist dies ein Blog über Organiser der Marke Filofax. Aber andere Firmen haben auch schöne Töchter, äh... Organiser bzw. Einlagen, weshalb wir gelegentlich Reviews anderer Systeme haben werden. Heute stelle ich Euch das Tageskalendarium der Marke idé TIMING vor.

Zwar weiß ich noch nicht, was ich mit dem Adelphi A5 Slimline anfangen werde, den ich vorletzte Woche zum Spottpreis ergattert habe. Allerdings dachte ich, es wäre nett, zusätzlich zu den vorhandenen Einlagen (Woche auf einer Seite) ein Tageskalendarium zur Verfügung zu haben. Das Tag/Seite-Kalendarium von Filofax kostet allerdings stolze 24,90 Euro - da nun schon fast vier Monate des Jahres vergangen sind, und ich nicht weiß, ob ich es tatsächlich nutzen werde, habe ich nach einer preiswerteren Alternative gesucht - nicht ganz einfach im April, wenn die Kalender des laufenden Jahres aus den Regalen verschwunden und die 2012er Kalender noch nicht erhältlich sind.

Nun, beim Schreibwarenhändler meines Vertrauens habe ich das Tageskalendarium der Marke idé TIMING entdeckt, um 50 Prozent reduziert auf 7,95 Euro. Es handelt sich bei idé TIMING um ein Zeitplansystem der Firma Baier & Schneider aus Heilbronn, das in Größe und Lochung den Produkten von Filofax gleicht. So entspricht die Größe idé TIMING 2 dem Filofax Personal, idé TIMING 1 dem A5-Format.

Das Tageskalendarium idé TIMING 1, das ich gekauft habe (Artikel-Nr. 70-6590011) ähnelt der Professional-Serie von Filofax, die ich Euch (wenn auch im Personal-Format) im Dezember vorgestellt hatte - allerdings mit dem Unterschied, dass hier die Wochenübersicht auf der rechten Seite ist (Montag dann links, Dientag wieder rechts usw.). Auf diese Weise hat man auf vier Blatt genau eine Kalenderwoche.


Eine optimale Ergänzung also zum Woche auf einer Seite-Kalendarium, das der Adelphi mitgebracht hat, da man jeweils 2 Wochen (oder nach Belieben auch mehr) durch die entsprechenden Seiten des Tageskalendariums ersetzen kann.

Wenn man auf alle anderen Einlagen (Adressen, Notizpapier usw.) verzichtet, passt das komplette Jahr gerade eben in den Adelphi - der ja bekanntermaßen nur über eine 20 mm-Ringmechanik verfügt. Die Universallochung (über die die Professional-Serie ebenfalls verfügt) erleichtert das Umblättern.



Mit einem klassischen A5-Format (25 bzw. 30 mm) sollte es da also keine Probleme geben - das gilt natürlich ebenso für die Kalendarien der Marke Filofax, zumal für das "normale" Tageskalendarium, bei dem Samstag und Sonntag sich eine Seite teilen.

Das Tageskalendarium von idé TIMING ist viersprachig (deutsch, englisch, französisch, italienisch) und vom Design her angenehm schlicht gehalten - da ich in meinem Kalender gerne Sticker usw. verwende, bin ich kein Freund von allzu "bunten" Seiten. Es geht vom 27. Dezember 2010 bis zum 13. Januar 2012.


Links gibt es eine Zeitleiste für Termine (8.00 bis 21.00 Uhr, mit etwas Platz oben und unten für frühere/spätere Termine), die rechte Spalte steht für ToDos, Notizen oder Ähnliches zur Verfügung - im Gegensatz zum Professional-Kalendarium gibt es keine vorgegebenen Spalten für "Aufgaben" oder "Privat". Sonn- und Feiertage sind zur leichteren Übersicht rot gekennzeichet.

Der mitgelieferte Infoteil besteht bei idé TIMING in:
  • Schulferien (Deutschland/Österreich)
  • Internationale Feiertage
  • Auslandsvorwahlen
  • Messen und Ausstellungen (Deutschland und international)
Eine zusätzliche Jahres- oder Monatsübersicht sucht man vergeblich, diese sind allerdings bei idé TIMING separat erhältlich.

Mein Fazit: der größte Unterscheid zwischen idé TIMING und der Professional-Serie von Filofax ist tatsächlich - der Preis: Mit einem regulären Preis (A5-Format) von 24,90 Euro gegenüber ca. sechzehn Euro ist Filofax hier deutlich teurer. Ob man die Wochenübersicht auf der linken oder rechten Seite bevorzugt, ist Geschmackssache.

Für meinen Personal Filo werde ich auch weiterhin das "Original" von Filofax kaufen (allerdings in der "normalen" Variante mit Samstag/Sonntag auf einer Seite) - und sei es nur der einheitlichen Optik wegen. Da ich aber, wie gesagt, noch nicht weiß, ob ich das A5-Tageskalendarium überhaupt nutze, erfüllt das "Generikum" seinen Zweck.

Kommentare:

  1. I Love Love Love all the white space on these pages! Every time I see an A5 I think I need to move up...

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe das Layout der Rido Idé Marke! Es gibt auch noch Timing 2 und Timing 3, was Tageskalender sind, die in die Personal- und Pocket-Filofaxe reinpassen. Auch praktische Wochenübersichten. Und das alles zu einem überaus vernünftigen Preis. Ich weiß nicht, wo Du eingekauft hast, aber Beiz.de hat sie meistens sehr günstig (und verkauft sie auch über Ebay).

    Wofür willst Du den Tageskalender eigentlich nutzen?

    AntwortenLöschen
  3. @Jotje
    Ich habe das Kalendarium hier in der Stadt bei "meinem" Schreibwarenhändler gekauft. BEIZ kenne ich aber auch.

    Was ich damit mache (und ob überhaupt etwas), weiß ich noch nicht - aber ich wollte "just in case" ein T/S-Kalendarium haben, solange es noch welche gibt.

    AntwortenLöschen