Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

7. Juli 2011

Leserfrage: Kalender archivieren

Stefanie würde gerne wissen, wie - wenn überhaupt - Ihr die Kalender der vergangenen Jahre archiviert:
"Wie archiviert ihr denn eure alten Kalender? Das bereitet mir etwas Kopfzerbrechen. Wohin mit den Blättern am Ende des Jahres? Wenn ich das ganze Jahr über liebevoll darin rumgemalt habe, dann will ich das ja nicht wegschmeißen oder irgendwo in der Ecke liegen haben, sondern vielleicht auch nochmal darin rumblättern."
Ich habe mich zu dem Thema Archivieren ja schon öfter verbreitet.

Der Archivordner, den Filofax (in Pocket, Personal und A5) anbietet, ist zwar optimal geeignet, um abgelegte Einlagen ordentlich und sortiert ins Regal zu stellen - zum Blättern in alten Kalendern oder Notizen taugt er aber nur bedingt.

Das Gleiche gilt für alle Arten von Boxen - prima, um Vorräte (Notizpapier, Adressblätter etc.) aufzubewahren, aber nicht zum Blättern.

Optimal geeignet wäre - natürlich - ein überzähliger Filo.
Kann (oder will) man keinen erübrigen, lohnt es sich, im Herbst nach billigen Ringbüchern Ausschau zu halten, die man z. B. beim Discounter oder im Supermarkt schon für unter zehn Euro bekommt. Aktuell hat beispielsweise der Club Bertelsmann ein Kunstleder-Ringbuch für 6,99 Euro im Angebot - als Archiv für den abgelegten Kalender/Notizen etc. allemale gut genug.
Eine andere Möglichkeit wäre es, bei eBay und Co. nach einem günstigen Ringbuch zu suchen.

Wer etwas mehr investieren mag, könnte die Anschaffung eines preiswerten Filos, z. B. des Domino, erwägen - wie ich erst neulich ausgeführt habe, sind allein die Einlagen (W2P-Kalender, Notizpapier, Register, Hüllen...), einzeln gekauft, teurer als der komplette Domino mit Inhalt.

Je nach verwendetem Kalendarium fasst ein Ringbuch natürlich auch mehr als ein Jahr - vom W2P z. B. passen locker drei Jahre hinein - bzw. zwei, falls man zusätzlich andere Seiten (Notizen, Projekte etc.) archiviert.

Wie haltet Ihr es mit dem Archivieren alter Kalendarien? Oder werft Ihr sie weg, sobald das Jahr vorüber ist?

Kommentare:

  1. Bislang habe ich meine "alten" Sachen momentan in einem Filo. Aber soooo viele Sachen habe ich auch noch nicht, da ich meinen ersten Filofax ja vor nicht mal einem Jahr gekauft habe. Ob ich bei der Variante gleiben will weiß ich ehrlich gesagt nicht, denn wenn die Masse nachher zunimmt möchte ich nicht später 3 oder 4 Filos als Archiv haben. Dazu sind sie mir irgendwie zu schade, auch wenn die Vorteile natürlich auf der Hand liegen (durch alte Notizen zu blättern ist klasse!).
    Den Archivordner werde ich allerdings nicht kaufen, der ist nichts für mich.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mir den Archivordner gekauft und bin nicht so zufrieden. Allerdings habe ich keine Ringbücher mit einer 6fach Lochung gefunden.

    AntwortenLöschen