Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

24. Oktober 2011

What's in my Filofaxes (3)

Jemand hat mich vor einiger Zeit (in einem Kommentar) gebeten, mal etwas mehr darüber zu schreiben, wie ich meine zahlreichen Filos nutze. Ich habe das nicht vergessen - daher gebe ich Euch nun einen kleinen Einblick in einige meiner Filos. Da es so viele sind, sind es mehrere Artikel geworden. Den ersten Teil lest Ihr hier, den zweiten hier.

Einige Filos sind bei mir im Einsatz als Archiv, um die Kalender vergangener/kommender Jahre aufzubewahren:

Der Mode enthält das DpP 2010. Alle anderen Einlagen, z. B. To Do-Listen, Finanzen, Notizen etc., archiviere ich in den Archivordnern, die Filofax zu diesem Zwecke anbietet.

Das DpP 2011 ist jetzt schon so umfänglich - was aber auch daran liegt, dass ich zwischenzeitlich das D2P-Format ausprobiert habe -, dass es zwei Filos füllt: den Heart und den Metropol.

Vorletzte Woche habe ich die Kalender für 2012 gekauft; das DpP 2012 ist z. Zt. im Domino Snake
Im Domino Slate habe ich momentan das W2P und das M2P für 2012. Diese beiden kommen dann zum Jahreswechsel in den Alltags- (M2P) bzw. den Referenz-Filo (die ich im ersten Teil beschrieben habe).

Im Classic habe ich andere Kalenderformate, die ich ausprobiert, aber wieder verworfen habe: W1P+N, die englischen Monatsformate, den Monatsplaner Professional. Falls ich es mir doch noch einmal anders überlege... (Ich werde sie auch nach Ablauf dieses Jahres aufbewahren, dann aber in einem Karton.)

Und dann gibt es ja noch das DpP Professional (das ich Euch hier vorgestellt hatte).
Als Tageskalender hat es mir nicht gefallen - die Einteilung in Termine, Aufgaben/Kontakte und Privat hat mich gestört, außerdem trägt es im Filo mehr auf, da es pro Woche vier Blatt hat (statt drei Blatt beim DpP). 
Aber ich hab auch dafür eine Verwendung gefunden: als Scrapbook, wie ich es nenne. (Auch wenn es nicht genau dem amerikanischen Typ des Scrapbooks entspricht, bei dem sehr viele Fotos und Dekoelemente verwendet werden.) Jeden Tag klebe ich hier Zeitungsausschnitte, Rezensionen von Büchern, die ich gerade lese, Tickets und andere Souvenirs ein. Fresco und Domino Red sind hier im Einsatz; für das Scrapbook 2012 werden dann zwei weitere "abkommandiert" werden - darunter vermutlich der Domino Slate, der ja dann frei wird.




Ich mache das übrigens seit mehr als 20 Jahren und habe alle Scrapbooks aufgehoben. Doch drüber erzähle ich Euch ein anderes Mal mehr.

Das sind also weitere acht Filos.

Ja, es stimmt, einige Filos haben zur Zeit keine Funktion. Es sind dies:
  • Panama
  • Malden
  • Piazza
  • Chameleon
  • Topaz
  • Finchley

Wie Ihr seht, sind es lauter teure, lederene Modelle. 
Als Archiv bzw. Spezial-Filo verwende ich gerne die preiswerten, nichtledernen Filos. Das hat verschiedene Gründe: diese Modelle - etwa der Domino oder der Heart mit ihrem elatischen Verschluss - fassen mehr Seiten, liegen perfekt flach (alle nichtledernen tun das, außer Bond und Indie) und sind unempfindlich. Außerdem haben einige (Fresco, Heart) keine Innenfächer, was sie als Alltags-Filo weniger geeignet macht; und wenn ich auch alle meine Filos liebe - der Heart z. B. ist doch ein bißchen zu girlie für jeden Tag.

Kommentare:

  1. Hut ab vor so viel Einfallsreichtum und Sinnfindung!
    Ich bin ja schon überfordert mich zu entscheiden was in meinen Alltagsfilo kommt und was nicht. Aber deine ganzen Spezial-filos..... ich weiß ehrlich gesagt gar nicht wie ich das beschreiben soll, was ich mir darüber denke. "BOAH!" trifft es recht gut :D

    AntwortenLöschen
  2. @ninjij
    " ich weiß ehrlich gesagt gar nicht wie ich das beschreiben soll, was ich mir darüber denke."
    Vielleicht: "Die Frau hat ja echt eine Meise!"? ;)

    Ich hatte ja auch zwei Jahr Zeit, das alles auszubrüten - und peu à peu sammelt sich halt einiges an, z. B. die Kalender der letzten Jahre.

    AntwortenLöschen
  3. @iris

    eine Meise definitiv!!! aber was bin ich da neidisch darauf ;)

    nein aber ganz ehrlich, ich find´s wirklich toll. Kann mir total vorstellen wie man vor seinem Filo-Regal steht und genau weiß, da ist das drin, wenn ich dies und das brauche, finde ich das hier und dort. Das ist doch ein Traum!!

    Bitte bitte ein Bavaria-Meet up!!!! hihi

    AntwortenLöschen
  4. @Iris

    Tolle Sache dein scrapbook!! Bin gespannt auf einen Bericht dazu. Bastelst du täglich daran oder sammelst du??

    AntwortenLöschen