Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

8. November 2011

Auswertung der Umfrage: Welche(n) Kalender verwendet Ihr?

Diesmal wollte ich von Euch wissen, welche(n) Kalender Ihr verwendet - und zwar ging es diesmal nicht um die Größe oder das Format, sondern um das Layout: weiß oder cotton cream, deutsch oder mehrsprachig usw.

Da viele von uns mehrere Kalender verwenden - etwa Jahres- oder Monatsplaner plus Tageskalender - waren Mehrfachnennungen möglich.

Es wurden 54 Stimmen abgegeben, und das Ergebnis sieht folgendermaßen aus:
weiß, deutsch:      16 (29%) 
weiß, mehrsprachig:  12 (22%) 
weiß, englisch:      2 (3%) 
cotton cream:      21 (38%) 
Professional:        4 (7%) 
rosa, englisch:      3 (5%)
Andere (z. B. von Filofax DK):   5 (9%) 
Eine andere Marke:         6 (11%) 
Ich drucke meinen Kalender selbst:     6 (11%) 
Ich benutze keinen Kalender:      0 (0%)

Was gleich ins Auge springt: am beliebsten ist das cotton cream-Kalendarium, das 38 Prozent der Teilnehmer verwenden. Zwar ist die Auswahl an cotton cream-Einlagen kleiner (es gibt z. B. kein DpP-Format), trotzdem ist es recht beliebt: zum einen wohl wegen des Notizfeldes beim W2P, zum anderen wegen der etwas höheren Papierqualität - was sich vor allem beim Schreiben mit Tinte bezahlt macht. Viele mögen auch die cremefarbene "Optik" lieber, die gerade zu braunen Filos sehr edel aussieht. Einige Modelle (u. a. Regency, Osterley und Deco) werden mit cotton cream Einlagen geliefert - auch unter den Modellen der 9 Euro-Aktion waren viele mit cotton cream-Kalendarien. 

Bei den weißen Einlagen sind wiederum die deutschsprachigen am beliebtesten (29 Prozent) - was vermutlich auch daran liegt, dass das deutsche W2P liniert ist. 22 Prozent verwenden mehrsprachige Kalender: hier gibt es die größte Auswahl; viele Kalender sind überhaupt nur mehrsprachig erhältlich, z. B. 2DpP, W1P/N oder D2P. Die meisten Filos werden mit dem klassischen mehrsprachigen W2P-Format geliefert. 

Nur drei Prozent haben ein weißes, englischsprachiges Kalendarium - vielleicht aus einer Bestellung bei Filofax UK. Filofax Deutschland bietet lediglich das rosa W2P sowie einige Jahresplaner in Englisch an.  Fünf Prozent verwenden das rosa W2P (das nur online erhältlich ist, und auch nur in Pocket und Personal) - den meisten ist das wohl doch etwas zu Barbie-mäßig.

Die (ebenfalls deutschen) Kalender der Professional-Serie verwenden nur sieben Prozent.

Andere Layouts, z. B. von Filofax Dänemark, verwenden überraschende neun Prozent - was wohl auch mit der 90 Jahre Filofax-Aktion im Oktober zu tun hat. Die skandinavischen Einlagen sind allerdings wirklich schön.

Elf Prozent haben angegeben, dass sie - zusätzlich zum oder anstelle des mitgelieferten Kalendariums - eine andere Marke verwenden; ebenfalls elf Prozent drucken ihre Einlagen selbst.


Was sagt Ihr zu dem Ergebnis? Überrascht es Euch? Welches Layout bevorzugt Ihr - und warum?

Vielen Dank an alle, die an der Umfrage teilgenommen haben. Nächste Woche gibt es eine neue Umfrage; ich hoffe, Ihr seid wieder dabei

Kommentare:

  1. Das war wieder eine interessante Umfrage. Ich selbst nutze aktuell die W2P die bei meinem Metropol Pocket mitgeliefert wurde und auf deutsch ist. Für nächstes Jahr habe ich mir Cotton Cream gekauft, da ich diese viel schöner finde.

    AntwortenLöschen
  2. Ich benutze ab 2012 das DpP. Leider gibt es das aber nicht in Cotton Cream... Außerdem habe ich den Monatskalender (2 Seiten pro Monat).

    AntwortenLöschen
  3. Ich benutze ja das mehrsprachige W2P in weiß, denn ich komme mit Linien im Kalendarium überhaupt nicht klar :D Dazu gehöre ich wohl zur Minderheit, aber ich werde nie verstehen können, warum man lieber das mit Linien nimmt :D

    Zusätzlich habe ich dann noch einen Jahreskalender und einen Monatsplaner drin :)

    AntwortenLöschen