Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

21. November 2011

Post aus Schweden

Einen orangen Filofax habe ich mir schon lange gewünscht - leider ist die Auswahl nicht allzu groß: den Finsbury gab es vor ein paar Jahren mal in Orange; die Farbe des Domino ist mir zu grell - außerdem habe ich schon drei Dominos (in Red, Snake und Slate). 

Ich hatte also ein Auge auf den Graphic geworfen, und darauf gehofft, dass ich ihn mal irgendwo günstig finde, denn er ist ja bereits im vergangenen Jahr discontinued und durch den Sketch ersetzt worden. Als nun also Filofax Schweden den Graphic für 90 SEK (etwa 9,90 Euro) angeboten hat, habe ich nicht lange überlegt: am 14. November bestellt, am 18. habe ich die Lieferung leider verpasst und konnte sie erst am 19. auf der Post abholen.

Mein Graphic kam in einem gepolsterten Umschlag, wodurch der Pappschuber etwas verknickt war - aber der Graphic selbst ist zum Glück robust und hat keinen Schaden genommen.


Online ist der Graphic aus den meisten Filofax-Shops bereits verschwunden; im Handel findet man ihn aber noch des öfteren: in den Größen Pocket, Personal/Personal Zip, A5/A5 Zip und A4; sowie als Folder (mit und ohne Reißverschluss) und Taschen. Gefertigt aus Mikrofaser und Kunstleder, in den Farben Orange, Rot (Neuheit 2009), Grau, Braun und Schwarz, gehört er zu den eher maskulinen oder unisex Modellen.

Die Kombination zweier Materialien - wie sie auch der Sketch hat - macht den Graphic interessant:



außerdem besticht er auf den zweiten Blick durch einige weitere Vorzüge, etwa das Außenfach:


zwei (unterschiedlich große) Stiftschlaufen mit elastischem Einsatz (aber trotzdem recht eng):



und eine dehnbare (!) Druckknopflasche - die ich so noch bei keinem anderen Modell gesehen habe:


Innen hat der Graphic sechs vertikale Kreditkartenfächer  - zwei davon mit Mesh-Einsatz: optimal für Fotos oder Briefmarken; dahinter befindet sich ein Steckfach über die gesamte Höhe:


Rechts hat er ein Notizblockfach, das unten offen ist, so dass Linkshänder den Block auch andersherum einstecken könnten, und dahinter ein zusätzliches Einschubfach.


Kauft man den Graphic in Deutschland (oder z. B. England oder Frankreich), erhält man die übliche contemporary Einlagen - die farblich ja auch sehr gut passen. Da ich ihn jedoch in Schweden bestellt habe, habe ich die skandinavischen Einlagen erhalten, die ich schon aus dem Urlaub kannte:


Ein dreisprachiges Woche auf zwei Seiten-Kalendarium (Norwegisch, Dänisch, Schwedisch) in cotton cream mit Linien und einer Stundeneinteilung (8 bis 16 Uhr). Die Infoseiten entsprechen weitgehend den englischen, allerdings gibt es zusätzlich eine Liste der schwedischen Namenstage!

Enthalten waren außerdem:

alles ebenfalls in cotton cream, sowie 

Die Bestellung in Schweden lohnt sich also - zumal während der 90 Jahre Filofax-Aktion (noch bis 9. Dezember 2011) - schon wegen dieser Einlagen, die nur in Skandinavien erhältlich sind.

Außerdem dabei: eine Weltkarte, eine Klarsichthülle und ein karierter Notizblock, dieser allerdings in weiß. (Mehr Fotos der Einlagen findet Ihr auf Flickr.)

Mein erster Eindruck war, dass der Graphic relativ steif ist - aber nachdem ich nun heute eingezogen bin, kann ich berichten, dass er schon fast flach liegt. Obwohl die schwedischen Einlagen reizvoll sind, verwende ich meine Kombination aus M2P und DpP weiter, die sich in den letzten Monaten bewährt hat.


Kommentare:

  1. Ich habe den Graphic ja auch, allerdings in braun. Finde ihn auch toll, schön robust und schlicht. Ein Alltagsfilo eben.

    Mal eine andere Frage. Bisher gabs die 90 Jahre Aktion ja nur in DE, DK und SE. Oder irre ich mich? Das heißt, wir können weiterhin noch auf Schnäpchen hoffen?!

    Ach ja, falls jemand von euch einen Finchley Pocket in rot günstig abzugeben hat, ich hätte Interesse... ;-))

    AntwortenLöschen
  2. @Maren
    Momentan weiß ich von keiner anderen Aktion.
    Die anderen Länder mit Onlineshop sind:

    - Frankreich
    - Italien
    - Norwegen
    - UK
    - USA

    Es lohnt sich also, da gelegentlich mal vorbeizuschauen.

    Ich gehe davon aus, dass Filofax D im Advent auch wieder irgendeine Aktion hat, weiß aber noch nichts Genaueres. Letztes Jahr war's ja ziemlich enttäuschend...

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe sogar 2 Graphics, beide braun, beide ZIP, einer davon Personal und einer A5. Ich finds toll, dass sie so robust sind und gerade den Materialmix finde ich sehr interessant :)

    @Maren: Ich habe leider nur einen in Personal abzugeben, aber den Pocket gibts hier gerade für 36 Pfund: http://www.filofax.co.uk/store/organiserdetails.asp?rangeId=84&sizeId=2&dsizeId=2&spId=631

    @Iris: Filofax Norwegen hat einen Online-Shop? Ich finde den nirgends :-S

    AntwortenLöschen
  4. @Izzie
    Guckst Du hier: http://www.filofax.no/

    AntwortenLöschen
  5. Danke! Ich hatte nur über Filofax.com gesucht und nichts gefunden. Keine Ahnung warum ich nicht direkt die URL eingeben habe...Vielleicht sollte ich entweder im Internet surfen ODER einen altenglischen Text übersetzen, jedenfalls nicht gleichzeitig :D

    AntwortenLöschen
  6. @Izzie
    Am schnellsten findet man die verschiedenen Filofax-Shops über die "Filofax Weltweit"-Suche auf der Startseite von Filofax.de unten rechts.

    AntwortenLöschen
  7. @Izzie Ja, davon weiß ich. Auch, dass es den momentan günstig bei Karstadt gibt. Wollte den Finchley gern verschenken. Werde ihn mir dann wohl bei Karstadt bestellen...

    @ Iris Danke! Werde dann wohl des öfteren auf die Seiten schauen ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe meine Schweden-Lieferung heute bekommen,aber keiner der Beiden Filos war in einem Karton eingepackt. :-( Finde das echt doof,weil ich die Packungen zum Verstauen aufhebe. :-(

    AntwortenLöschen