Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

3. Januar 2012

Gute Vorsätze

Und ich rede hier nicht über das allfällige "Weniger Chips, mehr Sport" - welche guten Vorsätze habt Ihr in Sachen Filofax gefasst?

Keine neuen Filos zu kaufen? Nicht mehr zwischen verschiedenen Kalenderformaten und/oder Größen zu switchen

Was mich betrifft: ich hatte ja im Dezember mit dem D2P geliebäugelt. Nun habe ich mich doch dagegen entschieden, noch mal 25 Euro dafür auszugeben. Für jeden Tag ist das D2P zu umfangreich - das muss ja auch alles archiviert werden - , und wenn ich an einzelnen Tagen mal mehr Platz brauche, kann ich ebenso gut einen Day Planner, eine Notizseite oder auch eine To Do-Liste einlegen.

Mein Vorsatz für 2012 lautet: keine weiteren Kalender zu kaufen. Ich habe sie ja in den letzten drei Jahren alle gehabt: Woche auf einer Seite, Woche mit Notizen, cotton cream, zwei Tage pro Seite, Tag auf zwei Seiten, die englischen Monatskalender, und auch die Kalender der Professional-Range. Ich war anfangs stets sehr begeistert - sie haben ja auch alle ihre Vorzüge, keine Frage. 

Und doch...

Letzendlich bin ich immer wieder zurückgekommen auf: Tageskalender (DpP) plus Monatskalender (M2P); dazu als Referenz zuhause der "klassische" deutsche Wochenkalender. 

Dieses Jahr werde ich nicht wieder schwach werden: ich habe jetzt (fast) alle Formate - mit Ausnahme des horizontalen W2P (von dem ich weiß, dass ich damit nicht zurecht käme) - ausprobiert ; ich kenne ihre Vor- und Nachteile. Dieses Jahr bleibe ich bei dem, was ich habe, und von dem ich weiß, dass es (für mich) funktioniert.

Was die Anschaffung neuer Filos angeht, habe ich allerdings keine Vorsätze gefasst - wozu auch?




Kommentare:

  1. Etwas Gutes hatte deine Kalender-Wechsel-Leidenschaft aber auch: Du konntest sie uns alle vorstellen! Mir (und bestimmt auch anderen) hat das immerhin geholfen ;D

    Also gute Vorsätze habe ich nicht, einfach deshalb weil ich weiß, dass ich sie nicht einhalten könnte. Sowas wie "keine neuen Filos mehr kaufen" wäre daher fehl am Platz. Dann eher "weniger Filos" kaufen.

    Ich habe jedoch vor 2012 etwas neues zu testen und habe damit schon Ende Dezember angefangen.
    In letzter Zeit habe ich immer mehr Verspannungen im Nacken (die immer zu Kopfschmerzen führen) und auch Rückenschmerzen. Grund hierfür ist unter anderem meine viel zu schwere Handtasche. Daher muss ich diese erleichtern und mein Projekt für 2012 lautet daher: Wechsel von Personal auf Pocket (riesiger Gewichtsunterschied!!). Jedoch nicht komplett.
    Ich hab schon im letzten Jahr gemerkt, dass ich eigentlich mit dem Pocket klarkommen würde (in den Semesterferien landet sowieso sehr wenig im Kalender, eben nur sowas wie Banktermine, alles Unitechnische fehlt dann) wenn da nicht meine To-Do's wären! Dafür bräuchte ich eigentlich einen PErsonal und dann reicht mittlerweile auch das W2P nicht mehr aus. Daher mein Test: Pocket als Alltagsfilo (macht sich bislang super) und ein Personal als Schreibtischfilo. Da schreibe ich dann wirklich nur meine To-Do's für die einzelnen Tage rein (W2P). Das sind dann Sachen, die die Uni betreffen oder den Haushalt etc. Sachen die ich unterwegs erledigen muss landen natürlich im Alltagsfilo, trotzdem versuche ich ihn möglichst frei davon zu halten ;D

    Ich hoffe das war verständlich :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mir für dieses Jahr auch vorgenommen, erst einmal deutlich weniger Geld für Einlagen und Planer auszugeben. Das hat die letzten Jahre doch erhebliche Mengen erreicht.

    Umsetzen werde ich das mit Hilfe eines festen monatlichen Budgets. So eine Art "Fun"-Budget. Wenn dort genug Geld vorhanden ist, dann kann ich, wenn ich das möchte, neue Einlagen, Ringbücher oder Planer kaufen. Wenn nicht, dann nicht ;)

    AntwortenLöschen
  3. Also Kalender (innenleben) kaufe ich nicht. Ich nutze seit Anfang an des W2P. Seit diesem Jahr in Cotton Cream und bin sehr zufrieden damit. Andere Einlagen benötige ich garnicht. Notiz, Todo-Einlagen etc. habe ich in Massen.

    Ansonsten habe ich mir vorgenommen dieses Jahr vielleicht keine 13 Filos zu kaufen. Wobei ich 3 schon im Auge habe. Nämlich den Malden in grau, crimson und vielleicht ochre :)

    AntwortenLöschen
  4. Ein frohes neues Jahr euch allen! Ich habe "nur" die klassischen Vorsätze, wie abnehmen und aufhören zu rauchen für das neue Jahr ;-).
    Was den Kauf von Filos angeht, so weiß ich jetzt schon, dass ich diesen Vorsatz brechen würde, also lass ich das lieber gleich.
    Ich hatte mir auch eigentlich vorgenommen, einen Pocket für das Jahr zu benutzen, hab mich dann aber spontan für den Metropol in Personal entschieden und den 2Tage/Seite Kalender und noch ein paar andere Kleinigkeiten dafür gekauft.
    Das hat schon mehr gekostet, als ich eigentlich eingeplant hatte, daher steht fest, dass ich beim Personal Format bleiben werden, zumindest für das Jahr 2012.
    Ich liebe die Farbe des Metropols (Raspberry) und ich finde, er wirkt irgendwie kleiner als zB der Finchley in Personal. Trotzdem hätte ich noch gerne einen Lederfilo.
    Auf jeden Fall möchte ich noch den Finchley in soft jade und teal in der Größe Personal haben. Deshalb schaue ich ständig bei Ebay nach und hoffe, da noch Glück zu haben.
    Mir gefällt auch der Aston in orchid sehr. Blöd ist, dass ich keine Möglichkeit habe, die Filos vor dem Kauf mal in echt zu sehen. Da geht man bei den teuren schon ein Risiko ein, finde ich.
    Lieben Gruß,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  5. Hallo alle zusammen,
    ich habe im letzen Jahr 4 Filos erstanden, obwohl ich erst im Mai filomaniac geworden bin. Mein Vorsatz lautet definitiv: KEINE neuen Filos mehr kaufen.
    Vor allem weil mein Freund so lieb war, mir den Siena Pocket zu Weihnachten zu schenken & das mein absoluter Traum-Filo war!
    Wenn ich noch welche kaufe, wüsste ich gar nicht, was da rein soll ;-)
    Ich bin soweit versorgt mit den Modellen, die mir am besten gefallen haben:
    Classic, Domino, Finchley, Siena & Malden (Malden in Personal, die anderen drei Pocket) und muss mich 2012 zurückhalten.
    Einzig das W2P werde ich evtl. variieren, weil ich noch zwischen den dänischen & cotton cream unentschlossen bin.
    Viele liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  6. Hallo ihr Lieben,

    erstmal ein frohes neues Jahr. Mein Vorsatz für dieses Jahr ist: Keinen Cent für Einlagen ausgeben. Das wird wohl machbar sein, da der Inhalt meiner Kiste stark nach einem Mehrjahres-Vorrat aussieht. In Bezug auf die Ringbücher beschränke ich mich darauf, deutlich weniger zu kaufen (es waren 8 in 9 Monaten...)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen