Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

30. Januar 2012

Tabula rasa

Im Laufe der vergangenen Woche bin ich viermal umgezogen, filofaxtechnisch: Vom Topaz in den Graphic Zip, dann in den Sketch Zip - und momentan "wohne" ich im Domino Snake.

Keine große Sache - da alle Filos die gleiche Größe (Personal) haben, kann ich mit ein paar Handgriffen die kompletten Einlagen von einem Filo in den anderen transferieren. Das schwarze Register (von Filofax Schweden) passt zu allen Modellen. Gegebenenfalls tausche ich das Lineal aus, wenn ich finde, dass transparent besser passt als schwarz (oder umgekehrt). Dann packe ich die Karten usw. aus den Fächern um - fertig!  Wenn ich mir einen neuen Filo kaufe, mache ich es übrigens ähnlich: ich nehme alle mitgelieferten Einlagen heraus, packe sie zu meinen Vorräten und ziehe mit meinen Einlagen usw. (aus dem "alten" Filo) ein.

Wenn doch jeder Umzug so einfach wäre!

Ich wette, Ihr habt das alle schon gemacht - also, warum schreibe ich darüber?

In einem Blogpost von Caribbean Princess las ich dieser Tage, dass sie nicht in ihren neuen Finchley "umziehen" könne, weil sie momentan keine Zeit habe, alles neu zu schreiben, zu sortieren etc.:
"[...] my life is pretty busy right now. And to be honest I just don't have the time or the inclination to set up a new filofax. Of course I could simply move the Malden's current contents into my lovely purple Finchley. [...] But I know myself. I would need to rewrite everything into crisp new pages. I would need to use different coloured pens. It would have to look pretty (you know I am vacuous). And I have so much useful information in my Malden that it would take forever [...]."
Wie haltet Ihr es damit? Zieht Ihr, wie ich, quasi "mit Sack und Pack" von einem Filo in den anderen um (immer vorausgesetzt, sie haben die gleiche Größe)? Oder nutzt Ihr diese Gelegenheiten, Euren Filo durchzugehen, auszumisten; Listen und Notizen - vielleicht sogar das Kalendarium - neu zu schreiben?

Kommentare:

  1. Ich mache es wie du und nehme einfach das gesamte Innenleben raus und packe es ins andere Filo. Das Einzige was ich austausche, ist diese Registrierseite bei eventl. Verlust des Filo´s, da die Nummer ja immer anders ist. Ich schreibe nichts neu, alles wird einfach übernommen - wenig Arbeit :) So mag ich das.

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ich umziehe, dann auch so wie Jana und du Iris. Ich hefte einfach alles um, aber überlege dabei auch immer ob ich etwas rauslasse, hinzufüge oder an eine andere Stelle einfüge.
    Aber alles neu abschreiben, niiiiiemals :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich ziehe auch immer komplett um! Jedoch sortiere ich dabei auch immer aus, was ich nicht mehr brauche. Und auf jeden Fall tausche ich das Vorblatt, aber das mache ich sowieso häufiger :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hm, I just moved from a malden to a finchley and I had to leave a few things out because of ring size but it wasn't a big deal...

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir ist es auch genauso: ich ziehe immer mit "Sack und Pack" in den jeweils aktuellen Filo!
    Da ich noch nicht so lange dabei bin, aber schon der Sucht erlegen, bin ich heute in meinen sechsten Filo umgezogen, den Baroque Pocket in schwarz - seufz.
    (Filo Nr. 4 verkaufe ich allerdings gerade wieder bei Ebay - war von der Farbe her nicht so mein Ding - habe den Arizona jetzt in einer anderen Farbe ersteigert)
    Nur die Registerkarten wechsele ich beim Umzug, da ich mir verschiedene selbst gemacht habe und da nehme ich eben dann welche, die zu dem aktuellen Filo von der Farbe und vom Stil her passen. :-)
    Eine herrliche Beschäftigung...

    AntwortenLöschen