Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

13. März 2012

BCC vs. Metropol

Vergangene Woche habe ich Euch den neuen Breast Cancer Campaign Organiser von Filofax UK vorgestellt

Vielleicht habt Ihr Euch gefragt, was den BCC vom - in Deutschland erhältlichen - Metropol in Rasberry unterscheidet. Die Ähnlichkeit ist in der Tat frappierend:


links BCC, rechts Metropol - ohne...
...und mit Blitz

Was den Preis angeht: der Metropol kostet bei Filofax UK 28 GBP, der BCC 35 GBP - ist also 25 Prozent teurer. (Filofax UK spendet für jeden verkauften BCC 2 GBP an die Breast Cancer Campaign.)
In Deutschland gibt's den Metropol für 39 Euro - da ist die Differenz dann nicht mehr so groß. Wer die Möglichkeit hat, ihn bei einem Händler vor Ort zu kaufen, spart sich außerdem die Versandkosten - und natürlich die Wartezeit (ca. 7-10 Tage) für die Lieferung aus UK.

Beide Ringbücher sind aus Kunstleder - glatt beim Metropol, genarbt beim BCC -, und werden mit einer Druckknopflasche geschlossen. Der BCC ist etwas dunkler im Farbton.

Die Innenaufteilung: Links hat der Metropol sechs vertikale Kreditkartenfächer mit einem Einschubfach dahinter - die Fächer sind allerdings sehr eng, so dass Plastikkarten nur mit Mühe hineinpassen. Der BCC hat dagegen eine an zwei Seiten offene flap style pocket und zwei tiefe, horizontale Steckfächer. Beide Modelle haben ein Notizblockfach auf der rechten Seite; beim BCC aus Stoff, beim Metropol aus Mesh-Gewebe.

Der Metropol hat zwei unterschiedlich große Stiftschlaufen aus Kunstleder, der BCC nur eine, die allerdings einen elastischen Einsatz hat.

Thema Flachliegen: Der BCC liegt sofort flach, beim Metropol hat es eine Weile gedauert, er wird erst mit der Benutzung allmählich geschmeidiger.

Was den Inhalt betrifft: beide Modelle bringen die üblichen Einlagen mit, also W2P-Kalendarium, Adressblätter, To Do-Listen, Notizpapier, Lineal, Nummern- und Adressregister. Der BCC hatte eine Klarsichthülle, der Metropol (bei Filofax Deutschland bestellt) dagegen einen Notizblock und eine Weltkarte. Allerdings sind die Register, das Lineal und das Notizpapier beim BCC rosa, während der Metropol die üblichen cotton cream Register  und ein schwarzes Lineal mitbringt.

Der BCC bietet außerdem ein paar Infos zum Thema Brustkrebs bzw. Breast Cancer Campaign - nichts, was man nicht auch online finden würde.

Mein Fazit: Ob die rosa "Füllung" ein Kaufargument ist, ist naürlich Geschmackssache. Was das Ringbuch betrifft, gefällt mir persönlich der BCC besser - vor allem wegen der flap style pocket und der elastischen Stiftschlaufe.

1 Kommentar:

  1. Vielen Dank für die Gegenüberstellung, Iris!
    Ich habe mich schon oft gefragt, wie sich die beiden Modelle unterscheiden, da sie doch sehr ähnlich wirken.
    Grüße, Renate

    AntwortenLöschen