Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

1. März 2012

Und sie lebten glücklich und zufrieden...

In den letzten anderthalb Wochen bin ich mehrmals umgezogen, filofaxtechnisch: vom Malden zunächst in den Graphic, da mir der Sinn nach etwas Farbe stand. Allerdings habe ich - nicht zum ersten Mal - bemerkt, dass mir der Graphic für den täglichen Gebrauch einfach nicht taugt. Ja, er hat das Außenfach, ein Notizbuchfach, die Mesh-Fächer vorne.
Aaaaber... Er ist steif und schwer, die Steckfächer vorne sind zu eng, dito die Stiftschlaufen - und die zweite Stiftschlaufe (die so praktisch zu sein scheint) macht es, selbst wenn kein Stift drin ist, fast unmöglich, die Druckknopflasche zu schließen - obwohl diese elastisch ist. Lauter Kleingkeiten, die mir die Benutzung als Alltags-Filo verleiden.

Daher bin ich noch einmal umgezogen, diesmal in den Domino Snake.
Der Inhalt allerdings bleibt bei jedem "Umzug" gleich - nur das Ringbuch wechselt. Als würde man seinem Kalender/Notizbuch ein anderes Kleid anziehen... ein bißchen so wie früher, mit der Barbiepuppe.

Dabei wurde mir bewußt, dass ich jetzt schon sehr lange - ungefähr ein halbes Jahr lang - nicht mehr mit Kalendarien, Registern, Einlagen usw. herumexperimentiert habe. Es scheint, dass ich tatsächlich das Setup gefunden habe, das für mich funktioniert - Planner Nirvana

Zwei Jahre lang, seit ich meinen ersten Filo gekauft habe, hatte ich das perfekte Setup gesucht; ich habe so ziemlich alle erhältlichen Kalendarien ausprobiert, zwischen den Registern (Nummern- bzw. Sachregister, blanko, selbstgebastelt, cotton cream, contemporary...) hin und her gewechselt usw. Ihr wisst, wovon ich rede. 

Und schließlich habe ich mein Setup gefunden (die Fotos habe ich letzte Woche noch vom Graphic gemacht):

  • den Monatskalender (M2P) für den Überblick
  • dazu den aktuellen Monat des DpP für die Tagesplanung (Termine, ToDos, Notizen und Sticker), eingelegt in den jeweiligen Monat des M2P - so brauche ich nur ein Lineal


  • eine ToDo-Liste für den aktuellen und den kommenden Monat - für Aufgaben, die in diesem Zeitraum anfallen, aber noch kein konkretes Datum haben
  • ein paar Blatt weißes Notizpapier, just in case
  • Das Nummernregister für meine Notizen und Projekte (Bücher/Blog/Body/Filofax/Finanzen + Shopping/Places)



Dazu kommen dann, je nach Bedarf, Karten, Adressen von Orten, die ich besuche, Notizen, Visitenkarten, etc.

Ich behaupte nicht, dass dieses Setup für jeden funktioniert - jeder Jeck is anders, wie wir Rheinländer sagen (und das nicht nur im Karneval). Welche Größe, welches Kalendarium, welches Register etc. für einen funktioniert, muß jede(r) selbst herausfinden. 

Habt Ihr das Planner Nirvana schon erreicht? Oder genießt Ihr die Suche, das Switchen und Ausprobieren, viel zu sehr, um damit aufzuhören?

Kommentare:

  1. Also ich habe das Nirvana noch nicht erreicht ;-). Aber ich bin mir zumindest schonmal beim Kalenderformat sicher. Es ist das Woche auf 2 Seiten mit Linien in cotton cream. Das benutze ich total gerne und damit komme ich am besten zurecht.
    Bei der restlichen Füllung meines Filos experimentiere ich immer noch gerne herum. Aber irgendwann werde ich auch da zu einer Entscheidng kommen :-).
    Übrigens sind vorgestern meine beiden Filos aus England (Sporting Icons- Iris du bist schuld ;-) und Holborn Zip) angekommen. Und am Montag kamen meine bestellten Organised Mum Stickers (die sind ja cool). Nun geht es in meinem Filo richtig bunt zu.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lange musstest Du auf Deine Bestellung aus UK warten? Ich habe Freitag bestellt, und hoffe, dass der BCC nun bald kommt.

      Wie gefällt Dir der Sporting Icons?

      Löschen
    2. Ich habe am 21.2. bestellt und am 22.2. die Versandbestätigung erhalten.

      Ich finde den Sporting toll. Habe auch schon Verwendung für den Kalender gefunden.

      Löschen
    3. Ich bin neugierig wie du den Special London Kalender nutzt. Ich habe auch einen, nutze aber für das tägliche ein Cotton cream W2P und möchte das ja auch nicht wegwerfen. Nun ist die London Edition ungenutzt, was mir auch leid tut.

      Löschen
    4. Angi, ich nutze ihn als Haushalts und Sportplaner. Auf die linke Seite schreibe ich meine Termine, damit ich einen groben Überblick habe und weiß wann ich zu Hause bin und wann nicht. In die linke Spalte der rechten Seite kommen meine Haushalts-To-Do's. Z.B. Montag: Conditioner Wasserbett einfüllen, Bett neu beziehen etc. In die Rechte Spalte kommt dann der Sport. Entweder was ich fest einplane (2x die Woche laufen, freitags Badminton) oder wenn ich spontan was gemacht habe, trage ich es nach. Somit nutze ich auch das Kalendarium des Sporting Icons und habe nicht zu viel Kram im Alltags-Filo.

      Löschen
  2. ...Du Glückliche! Ich habe das perfekte Setup für meinen Filo leider noch nicht gefunden. Im Grunde brauche ich am besten alles auf einen Blick (wie bei wpp + Notizseite), aber dann reicht der Platz beim Personal doch wieder nicht. So experimentiere ich hin und her und habe fast täglich eine neue Idee, welche Einteilung die effektivste für mich ist.
    Zumindest weiß ich schon mal, dass "Personal" für mich die richtige Größe ist. Die Größe "Pocket" finde ich zwar noch praktischer für unterwegs, aber da ist einfach zu wenig Platz zum Schreiben. Außerdem habe ich auch gern mal eine Postkarte, einen Briefumschlag o.ä. dabei.

    AntwortenLöschen
  3. Ach so @Iris: sind diese tollen Geburtstagssticker von Filofax? Solche muß ich mir auch noch besorgen.
    Übrigens benutze ich z.Zt. gar nicht Filofax, sondern einen Succes Fred de la Bretoniere - Classic Line in braun. Aber mein erster echter Filo ist dank ebay gerade auf dem Weg zu mir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Geburtstags-Sticker ist von Organised Mum. Welchen Filo hast Du denn ergattert?

      Löschen
    2. Ich habe einen Portland ersteigert. Mal schauen, wie der so im Original aussieht. Auf die Idee, mal bei ebay nach Filos zu gucken, bin ich auch erst dank Eurer Seite gekommen. Dabei ist es doch so naheliegend!
      Naja, irgendwann gönne ich mir auch einen Malden (in crimson oder ocre), aber da ich momentan in Elternzeit bin, ist so ein Luxus leider nicht drin. Aber träumen kann man ja! ;o)
      Die Sticker werden aber gleich bestellt!

      Löschen
    3. Ich benutze momentan auch einen Succes, den Rose in schwarz Junior

      Löschen
    4. Der gefällt mir auch ganz gut ;o)

      Löschen
    5. @Anonym
      Torsten sucht für seine Frau verzweifelt einen Portland und würde gerne wissen, wo Du Deinen ergattert hast und ob Du ihn eventuell verkaufen würdest.

      Löschen
  4. Mein Malden ist auch endlich angekommen und ich war mir fast sicher das ich DAS Setup gefunden habe allerdings is mir das alles doch zu.. määh.
    So hab ich zb Monatsdevider gebastelt, die, weil ich der Meinung war festeres Papier haut hin- extrem auftragen.
    Zumindest hab ich so das Gefühl.

    Ansonsten werd ich die 1-6 Tabs mit ebenfalls ausgedruckten Covern bekleben die dummerweise auch aus festerem Papier sind bekleben oder ich lasse sie im Original und beklebe lediglich die Nummern oder oder..
    Momentan habe ich die weissen Einlagen (die dabei waren) in Benutzung solange bis die Cotton Cream Einlagen kommen die ich von der liebsten LJ bekommen soll.

    Da fällt mir ein.. Ich sollte endlich nen Flickr Account anlegen.

    Und mal nach den Organised Mum Stickern gucken.
    Falls jemand diesen wunderschönen Eulenstickern überdrüssig wird: Ich nehm sie gerne, die gibt es in Deutschland nämlich scheinbar nirgends! :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mhhm, ja diese hier:

      http://imysworld.blogspot.com/2012/02/london-haul.html

      (Runterklicken bis die Sticker kommen! Die ganz links, die Eulen. ♥ )

      Löschen
    2. Die Eulensticker sind wohl aus, aber hier sind sie ursprünglich her:
      http://www.paperchase.co.uk/page/home/

      Löschen
    3. Ja, das wusste ich, aber eben wohl nur dort.
      Und wenn weg, dann weg. Dabei find ich die SO süss!

      Löschen
  5. JA, Nirvana trifft es gut! Nach längerer Filo-Abstinenz (Smartphone) konnte ich im letzten Herbst dem Charme eines braunen Sketch-Pocket nicht widerstehen, früher hatte ich Personal, aber die waren ja so groß und schwer... Kalender gefüllt... nach drei Wochen war ich todunglücklich, der war mir einfach zu klein, aber doch so schnuckelig :-( da schenkte mir mein Mann seinen Metropol, der war IHM nämlich zu klein...) Ich war glücklich und mittlerweile von diesem Blog inspiriert, also zwei Kalender rein, W2P und die akt. Woche als DpP, die beiden Formate dann miteinander synchronisiert, völlig durcheinander archiviert *nerv* ich war wirklich froh, als das Jahr rum war! Für 2012 dann W2P Prof. gekauft (war das einzige mit Linien das ich bekommen konnte) und ein Kalenderheft (ca. 3 €, so ein dünnes, dass man oft in Apotheken geschenkt bekommt) als Monatsübersicht, hier trage ich nur Termine und Geburtstage ein, wenn der Filo mal zu schwer ist, kann man aber problemlos das"Heft" mitnehmen und eben mit der ersten Seite prima links in die Filos stecken, so kann man wie in einem Buch blättern... Ich liebe dieses Heft, DAS BLEIBT! Und dann entdeckte ich die Professional-Monatsblätter, wow, musste ich haben, da kann man so schön die Aufgaben für das ganze Jahr vorplanen (z.B. kann man im Januar schon für Juli eintragen : Kündigung für den … fertig machen , Ende Juni dann die Aufgabe in den Kalender übertragen...) tolle Idee, aber natürlich habe ich vom Heft auch alle Termine in die Monatsblätter übertragen, leere Monatsübersichten wären ja doof, da hätte ich ja lieber 12 To-Do-Listen geschrieben... Fällt es Euch auf? Jetzt synchronisiere ich also das Heft mit den Monatsblättern *nerv* Das Heft soll bleiben, also was kann ich mit den Monatsblättern machen? Ich denke darüber nach, sie zu meinem Tierkalender zu machen (3 Kater und ein Aquarium) aber dann stünden ja meine ToDos auf der Rückseite des Tierkalenders???? Geht nicht, dann lieber ein zweites Heft für die Tiere, oder die Tiere das Heft und ich die Blätter? Jepp, ach nein, die Blätter kann ich ja nicht einzeln mitnehmen, das Heft schon, also bin ich wieder am Anfang... Und dabei ist der Kalender in meinem Filo noch der Bereich, der mir am besten gefällt (aber nicht, dass mich jemand falsch versteht, ich LIEBE meine Filos (ja, nach dem Metropol kam ein Tropic, danach der Finchley Purple, mein alter brauner Leder-NoNamel ist auch noch da :-) und der Snake ist schon eine Augenweide ;-) ) Also zum Rest: was kommt da rein? Projekte: ja, da habe ich einige, ich liebe handwerkern, also gibt es ein Projekt Schlafzimmerrenovierung, Futterbar für die Kater, neues Bett... ja, das geht... gefällt mir, Finanzen: trage ich nicht ein, aber wenn ich das Registerblatt rausnehme fehlt ja etwas im Register, das wäre ja dann unterbrochen, blöd, also habe das Fach einfach leer gelassen, noch blöder...Notizen? kann man immer brauchen! Aber was schreibe ich denn nun da rein???? *nerv* immer ein leeres Blatt drin... Ich habe ja auch ganz vorne im Filo einen Schmierzettel, damit ich nicht immer in die Mitte blättern muss, wenn ich mal kurz etwas notieren möchte... Register1-6: ein Bereich für Gesundheit, ein Bereich für MICH, nur für MICH, aber was packe ich da rein? Ok, meine Wunschliste für Dinge, die ich mir in der nächsten Zeit einfach mal gönnen möchte, eine Liste mit Büchern, die ich einfach mal lesen möchte, Orte, wo ich einfach mal hin möchte (Museen, Ausstellungen, Oldtimershows)... macht 2 von 6 belegt, bleibt Platz für die Tiere, also 3 von 6 belegt, oh, "Places" wäre nicht schlecht, da kommen Shoppingideen rein, und Gutscheine... 4 von 6 ... Und habe ich schon erwähnt, dass mir die Idee von Iris prima gefallen hat, verschiedene Farben für verschiedene Themen zu nehmen? Jetzt habe ich im Bereich "ICH" vier Blätter in unterschiedlichen Farben, aber was habe ich davon????
    Wenn das nicht Nirvana ist...
    Fazit: Ich gebe meine Filos nicht mehr her, aber da steckt noch viel Arbeit drin... also los, her mit Ideen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihihihi.

      ^^ könnte von mir sein. ;)

      Löschen
    2. Oh, Michaela...

      ich habe beim Lesen Deines Kommentars gerade Tränen gelacht!!!
      Seit knapp drei Wochen gehöre ich zur Filofax Fangemeinde und befinde mich ebenfalls im Nirwana...
      Bin auch noch nicht endgültig bei "meinem System" angekommen. Also bei Filofax schon - ich liebe die Organiser, das System an sich und habe auch mein Format gefunden (Pocket - inzwischen sind es zehn... :-O )!!!
      Nur mit dem Kalendarium und den Registern probiere ich noch rum.
      Beim Kalendarium kombiniere ich gerade "eine Woche auf zwei Seiten" mit "zwei Tage auf einer Seite" (von Ray), bin da aber noch in der Erprobungsphase.
      Bei den Registern lebe ich mit fünf Bereichen (jeder Filo hat ein eigenes farblich/stylisch passendes selbsgemachtes Register), die ich dann zum Teil mit mehreren farbigen Notizblättern untergliedere.
      Also, mir geht es wie Dir, Michaela, da sind die Würfel noch nicht ganz gefallen...
      LG an alle, Renate :-)

      Löschen
    3. Klar, ich bin völlig verzweifelt und Du lachst ;-) nein, es war ja auch so gemeint wie es geschrieben war.
      Aber wie kommt man in drei Wochen an 10 (!!!!) Filos???? Ich hielt mich schon für gut, seit September habe ich den Metropol meines Mannes ergattert, den Tropic, den Finchley und den Chameleo (den ich oben vergessen habe) gekauft...
      Was hast Du denn in Deinen 5 Bereichen, wenn ich fragen darf?
      Los, ich brauche mehr Input :-)

      Löschen
    4. Oh, Michaela... das war ein voller Schreibfehler!!!
      Ich meine dre Monate!
      Bin da ziemlich schnell der Sucht erlegen und habe immer mal wieder irgendwelche Schnäppchen bei Ebay oder den verschiedenen europäischen Filofax-Seiten ergattert.
      (Siena espresso, Malden pink und crimson, Amazona red, Fresco, Deco ivory und amethyst, Finchley purple, Baroque black, Special Edition)
      Meine 5 Registerbereiche sind z.Zt. ToDo, Listen (Einkaufslisten verschiedene Läden oder auch Städte), Ideen (auch: Geschenkideen), Schule (bin Lehrerin - habe da aber für den Unterricht, Konferenzen, Noten etc ein Extrabuch), Notizen (allgemein)
      Ist noch nicht der Weisheit letzter Schluss - ich denke, ich brauche da doch mehr als fünf...
      Hast Du noch Ideen?

      Löschen
  6. Hey ihr Lieben!

    Ich bin ja auch erst seid kurzem ein Filo Besitzer und liebe ihn auch abgöttisch. Das Personal für mich die richtige Größe ist, ist klar und auch das ich beim Kalender das aktuelle Monat in 1 Tag pro Seite und den restlichen Kalender in 1 Woche auf 2 Seiten nutze. Ich muss einfach total viel am jeweiligen Tag notieren, das ginge sich sonst nie aus! Besonders gefällt mir eigendlich cotton creame! Vl kaufe ich es noch aber momentan kämpfe ich mit schön.. oder Geld sparen.. schön oder Geld sparen *s*

    Was die Register betrifft bin ich noch nicht so glücklich! Vorne habe ich das 6 fache Cotton Creame Register mit Notize, Projekte und co. die ich zwar schon auch nutze aber wenig! Viel mehr nutze ich das zusätzliche 6 fach Register zum selber schreiben, dass ich dahinter rein getan habe! Das ist unterteilt in Privat, mein Tierschutzverein Felidae, Ordination (die TA Praxis in der ich arbeite), Uni, Medizinische notizen die ich mir so mache und Body!
    Allerdings passt dieses bunte Register irgendwie nicht und gefällt mir einfach nicht. Daher überlege ich ob ich das hintere nicht irgendwie in das fordere Register integrieren kann! Mal schauen! Ideen? Vorschläge? *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      das mit den zwei Registern finde ich eine tolle Idee - heißt das, dass Du das eine Register vor dem Kalendarium und das andere dahinter hast?
      Ich habe auch so das Gefühl, dass ich mehr als fünf Registerkarten brauche, möchte aber nicht so ein kleines Register haben. Bei zwei Fünfern wäre ja jeder einzelne Reiter noch groß genug...

      Löschen
  7. Also..
    gestern Abend hatte ih einen Hirnblitz aber ich habe keinen Plan wie glüklich ich damit werde..
    Ich habe
    -mein Cover
    -Kalendarium
    -die 6 Tabs -Projekte/ToDos/Holidays/Blog/Listen/Sports- (allerdings die selbstgebastelten ohne diesen überstehenden Tab.. war das jetzt verständlich?? o.o )
    Die jedenfalls bekommen ein Masking Tape Fähnchen weil mir diese Post-it Minis zu fledderich werden.
    Danach habe ich bis gestern Abend das Adressregister A-Z eingelegt aber nach genauem überlegen dacht ich mir: Eigentlich brauch ich die nicht konstant und so hab ich angefangen die A-Z Tabs auf Bastelkarton meiner Wahl zu übertragen um ganze 13 Registersektionen mehr zu haben.
    Falls ich die Adressen doch mal brauchen sollte besitze ich dafür seit heute ein Adressheftchen in klein das ich jederzeit einfach in ein Fach stecke.

    Jetzt also endlich ein Extra Tab für die Sticker, meine Photochallenge, meine-will-ich-unbedingt-haben-Liste, meine DIY Ideen die ich dank Pinterest eh immer habe und für den Rest find ich auf jedenfall noch was.. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, Mo
      das ist ja alles echt wunderschön geworden!!!
      Jetzt weiß ich auch, was Du mit den 13 Registern meintest.
      Finde ich toll - werde ich mir merken, die Adressregister können da ja, wie bei Dir, echt gut als Schablonen dienen.
      Ich überlege noch an der Variante mit den fünf Registern vor und weiteren fünf nach dem Kalendarium rum...mal sehen!
      LG, Renate :-)

      Löschen