Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

25. Mai 2012

Problem, gelöst

Gesten Abend habe ich den Apex noch mal zum "Spielen" herausgeholt. (Einziehen werde ich erst im Juli.)

Jedenfalls habe ich dabei zwei Dinge herausgefunden, die mir am Mittwoch nicht aufgefallen waren.

1. Wenn der Apex offen ist, kann man das Verschlussband um den vorderen Einband herumlegen - so ist es nicht im Weg. Sehr praktisch! Funktioniert übrigens auch, wenn man ihn nur zuklappen, aber nicht verschliessen will.



2. Das Notizblockfach, über das ich so glücklich bin, ist so knapp bemessen, dass ein Filofax Notizblock gerade eben hereinpasst. Warum eigentlich? 


Das wäre jetzt noch nicht so tragisch, weil ich den Block ja nur entnehme, wenn er aufgebraucht ist. Aber: weil die Stiftschlaufe so ungünstig angebracht ist, stößt sie an den Block an. 

Erster Gedanke: ich schneide einfach vom Pappkarton rechts einen schmalen Streifen ab. Jetzt passt der Block zwar besser rein - aber die Blätter stoßen immer noch an der Stiftschlaufe an. Nicht arg, nur gerade eben so... aber ich weiß, dass es mich wahnsinnig machen wird.

Letzte Nacht im Bett hatte ich dann die rettende Idee: ich schneide von der linken Seite der Pappe (nicht der Blätter!) einen Streifen ab. Warum bin ich darauf nicht gleich gekommen?
Dann kann ich ihn zwar nicht mehr einheften, aber das hatte ich eh nicht vor. Auf diese Weise rutscht der Block in seinem Fach etwas nach links und kollidiert nicht mehr mit der Schlaufe. Morgens habe ich es gleich ausprobiert - perfekt!

Dumm darf man sein - doch muss man sich zu helfen wissen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen