Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

11. September 2012

Leserreview: Pennybridge A5

Eine der interessantesten und innovativsten Neuheiten in diesem Jahr ist der Pennybridge in A5 mit integriertem iPad Case. Ich habe hier bereits darüber berichtet.


Lisa hat mir freundlicherweise eine Review zur Verfügung gestellt:

wie versprochen berichte ich nun mal über den pennybridge, den ich mir extra für sitzungen gekauft habe, an welchen ich filo und ipad brauche. du hast den pennybridge ja bereits einmal vorgestellt in deinem blog, hier nun meine eindrücke. 

der pennybridge hat einen umlaufenden reissverschluss und ein ipad fach, ich habe ihn in purple gekauft, weil ich keine schwarzen filos mag. purple ist zwar auch nicht so richtig meine farbe, aber er ist wirklich ganz schön. ich habe ihn über filofax england gekauft. die lieferung erfolgte übrigens innert 3 tagen, ich war schon ganz baff. zudem kam der filo in einem richtigen paket, nicht so in einem weissen plastikbeutel wie früher. 
er besteht innen und aussen aus leicht genarbtem kunstleder



links gibt es ein fach für einen a5 notizblock und unter dem block sind kreditkarten- und steckfächer und eine elastische stiftschlaufe. rechts ist die halterung für das ipad (ich habe das ipad 2, das passt perfekt). sämtliche anschlüsse des ipads sind erreichbar, sogar auf der rückseite ist eine aussparung für die kamera. das ipad sitzt recht satt, dh. keine gefahr, dass es herausrutscht. 
die ringmechanik ist recht klein, knapp per als 10 mm, vielleicht 12? (ich habe mit dem lineal nachgemessen *g*)
wer mit einem *tag pro seite* kalendarium arbeitet, wird vermutlich platzprobleme kriegen. ich arbeite mit "1 woche auf 2 seiten" und es geht gut. allerdings muss ich sagen, nutze ich den filo nicht als alltagsfilo, nur wenn ich an eine sitzung gehe, dh. ich nehme dann wirklich nur das kalendarium aus dem normalen filo mit. 
über dem kalendarium ist eine abdeckung aus demselben kunstleder, über der ringmechanik ist eine verstärkung in dieser abdeckung drin, damit die ringmechanik das ipad nicht beschädigen kann. das ist eigentlich so meine grösste sorge. 

enthalten war bei mir:
  • wochenkalendarium mehrsprachig
  • adressregister und neutrales register in cream
  • to do listen
  • farbiges notizpapier
  • lineal
  • linierter notizblock
mein fazit: für mich erfüllt der pennybridge seinen zweck, als alltagsfilo wäre er für mich nicht ausreichend, aber eine gute ergänzung.

Vielen Dank an Lisa für diese informative Review! 
Falls Ihr auch einmal eine Review - oder einen anderen Artikel zum Thema Filofax - beisteuern wollt, schickt mir einfach eine Mail (iris30606 at yahoo de) 

_______________
Filofax gibt die Ringmechanik übrigens mit 20 mm an, allerdings weiss ich nicht, ob das korrekt ist.

Kommentare:

  1. Danke für diese tolle Bewertung! Mein Mann überlegt sich einen Pennybridge für sein iPad zuzulegen, da ist so eine Review Gold wert!

    Danke Lisa, danke Iris! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Toll, um mal einen Review vom A5 Pennybridge zu lesen! Der Ringdurchmesser stimmt aber nicht, zumindest hat Filofax selbst 20mm angegeben (also genau wie beim A5 Luxe und Adelphi). Wenn ich Dein Foto mit meinem Adelphi vergleiche, sehen die Ringe genau gleich aus. Also, wenn der Innendurchmesser weniger als 20 mm beträgt, würde ich das sehr gerne wissen!

    AntwortenLöschen
  3. hallo zusammen, hab jetzt extra bei meinen anderen filos (finsbury und chameleon) nachgemessen, wo die messen, um ihr ringmass zu erhalten, wenn ich genauso den pennybridge messe, komm ich auf 20mm.

    die angaben von filofax stimmen also

    lg
    lisa

    AntwortenLöschen