Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

31. März 2012

Speakers' Corner Saturday - 106

Vergangenen Samstag bin ich (zum ersten Mal) Tante geworden. Glaubt Ihr, meine Nichte ist noch zu klein, um ihr zu Weihnachten einen Filofax zu schenken, vielleicht einen Mini?

Außerdem erwarte ich einen Lieferung aus Dänemark, nämlich den Journey.

Und was gibt's bei Euch Neues?

Und falls Ihr beim Osterhasen noch einen Wunsch frei habt: Die Aktion Bunte Minis läuft noch bis 4. April 2012.

30. März 2012

Neuheiten 2012 (7): Pennybridge

Die vielleicht spannendste Neuheit, die Filofax in diesem Jahr präsentiert, ist der Pennybridge - und er ist glücklicherweise auch in Deutschland erhältlich.

In Skandinavien gibt es den Pennybridge - und seinen "großen Bruder", den Journey, schon länger. Ich hatte ihn  ja bereits im vergangenen Juli in Göteborg gekauft und darüber berichtet. (Bei Filofax Dänemark sind beide Modelle zur Zeit übrigens besonders günstig.)

Der neue Pennybridge ist, soweit ich sehen kann, von der Aufteilung her genauso wie der "skandinavische", besteht allerdings aus einem anderen Material (genarbtes Kunstleder, gut zu erkennen in der 3D-Ansicht) ; er hat ebenfalls eine 15 mm-Ringmechanik. Erhältlich ist er in den Farben Black, Red und Purple, jeweils in den Größen Pocket (45 Euro) und Compact (49 Euro). 

Der Pennybridge verfügt über einen umlaufenden Reißverschluss und ein praktisches Außenfach. Innen hat er neben der Ringmechanik ein "integriertes Portemonnaie", d. h. "3 Fächer über die gesamte Höhe für Geldscheine, Notizen oder Quittungen, 1 Münzfach mit Reißverschluss sowie 14 Kreditkartenfächer" (Personal) bzw. "2 Fächer über die gesamte Höhe für Geldscheine, Notizen oder Quittungen, 1 Münzfach mit Reißverschluss sowie 8 Fächer über die gesamte Höhe" (Pocket).

29. März 2012

Pennybridge und Journey reduziert bei Filofax DK

Den Pennybridge gibt es seit März auch in Deutschland - mit neuem, leicht genarbtem Kunstleder und 15 mm-Ringmechanik. 

In Skandinavien gibt es ihn (mit glattem Kunstleder und 13 mm-Ringmechanik) schon länger; ich habe ihn, wie Ihr Euch erinnert, letzten Sommer in Göteborg gekauft. Filofax Dänemark hat den Pennybridge und seinen "großen Bruder", den Journey, jetzt von 399,95 DKK (ca. 53 Euro) jetzt auf 249 DKK (ca. 34 Euro) reduziert. In Pocket kosten beide Modelle jetzt 199 DKK (ca. 27 Euro) statt vorher 299,95 DKK (ca. 40 Euro). Zur Wahl stehen jeweils die Farben Schwarz und Rot.

Ob diese Modelle eingestellt werden, bzw. ob der neue Pennybridge demnächst Skandinavien erobern wird, kann ich Euch leider nicht sagen.

Filofax Dänemark hat übrigens auch viele Auslaufmodelle mit 50 Prozent Rabatt im Angebot, darunter den beliebten Finchley, aber u. a. auch Deco oder Scanda, sowie Taschen und Accessoires. Zusätzlich gibt es eine 3 für 2 Aktion auf undatierte Einlagen und Zubehör.

Die Versandkosten berechnen sich nach dem Gewicht; bis 500 Gramm (also z. B. ein Filofax) betragen sie 55 DKK (ca. 7,40 Euro), darüber 83 DKK (ca. 11 Euro). Bezahlen mit PayPal ist möglich.

28. März 2012

Metropol zu verkaufen

Monika hat folgendes Angebot für Euch:
"Ich möchte mich von meinem Filofax Metropol Größe Pocket (Farbe Braun) trennen, da er mir doch einfach zu klein ist.
Er ist wirklich gut erhalten, hat kaum bzw keine Gebrauchsspuren. 
Ich gebe ihn mit folgenden Einlagen ab: Lineal, Stadtplan von Hamburg, Adressregister, Zahlenregister, Weltkarte, linierte Notizzettel, To Do Listen (2) und einer Klarsichthülle. 
Preisvorschläge an folgende E-Mailadresse: quaintly at gmx dot de"
Bitte wendet Euch mit Fragen oder bei Interesse direkt an Monika.

27. März 2012

Die Neuheiten 2012 (1): Neue Farben und Größen (Update)

Filofax UK hat ja bereits Ende Februar die ersten Neuheiten 2012 ins Sortiment aufgenommen; seit Montag sind sie nun auch bei Filofax Deutschland online erhältlich. Wie gewohnt kommen zunächst die günstigen, nichtledernen Modelle in den Handel. Und wie jedes Jahr gibt es auch einige beliebte Modelle in neuen Farben und Größen.

Den Metropol gibt es nun auch in der neuen Größe Compact: im Gegensatz zum Slimline hat der Compact eine Druckknopflasche und eine 15 mm-Ringmechanik. Ein guter Kompromiss also für alle, denen Personal - zumindest für manche Gelegenheiten - zu groß, Slimlime aber zu schmal ist. In die Compact-Ringbücher passen die ganz normalen Personal-Einlagen.

Was die Farben angeht: neu sind die Farben Warm Orange und Kingfisher Blue (Mini, Pocket, Compact und Personal). Kingfisher heißt übrigens Eisvogel - ich musste das auch nachschlagen. Übrigens gibt es eine hübsche Geschichte darüber, wie der Eisvogel zu seinem Blau kam:
"Nach einer französischen Sage wurde der damals noch grau gefärbte Eisvogel von Noah der Taube nachgeschickt. Er sollte erkunden, ob sich die Wasser der Sintflut zurückgezogen hätten. Da er auf seinem Flug einem Sturm ausweichen musste, flog er so hoch, dass die Oberseite die Farbe des Himmels annahm und die Unterseite von der Sonne rot gebrannt wurde. Als der Bote Bericht erstatten wollte, konnte er die Arche nicht mehr finden, so dass er noch heute die Gewässer nach Noah suchend abstreift." (Wikipedia)
Den Compact gibt es außerdem auch in Raspberry, Red und ganz klassisch in Black. Mit einem Preis von 39 Euro ist er zwar genauso teuer wie der Personal, aber das günstigste Modell in der Größe Compact.

Der Apex, eine der Neuheiten des Jahres 2011, hat sehr viel Häme und negative Kritik einstecken müssen - doch anscheinend verkauft er sich gut genug, um dieses Jahr in neuen Farben zu erscheinen, nämlich in Yellow, Fuchsia und Dark Grey; außerdem in der Größe A5 (55 Euro). Die Farben Blue und Green werden discontinued.

Ebenfalls - wie jedes Jahr - in neuen Farben präsentiert sich der Domino; 2012 sind es Violet und Deep Pink.

Ich werde Euch auf dem Laufenden halten. Die neuen Modelle (u. a. Pennybridge) stelle ich Euch demnächst gesondert vor.

---------------------------------------------
Update 21. März 2012
Allmählich trudeln nun auch die ledernen Modelle in neuen Farben ein: Filofax Deutschland hat jetzt den Finsbury in der neuen Farbe Blue; bei Filofax UK gibt es ihn auch in Yellow (Mini und Pocket).

Und City Organiser präsentiert seit Anfang der Woche den Malden in Purple (Dunkellila), und zwar in MiniPocket, Personal und A5 - noch dazu mit einem Rabatt von zehn bzw. 15 Prozent. Offenbar gibt es beim Leder  in Purple ähnlich viele Varianten wie bei der Farbe Ochre, worauf ausdrücklich hingewiesen wird:
"Each Purple Malden organiser is different reflecting the natural differences & variations in the original buffalo leather. All the organisers have creasing (see detail image) and a vintage, used look but this is more extreme in some than others - we are allowing you to choose either a smoother or more creased version so that you have an element of choice. Ideally, you would visit us to select your Malden but we realise that this isn't possible for many."
Wer keine "Überraschungen" mag, tut gut daran, seinen Malden im Geschäft selbst auszusuchen.

Auch den eigentlich für Juni (!) angekündigten Luxe in der Farbe Blackcurrant hat City Organiser bereits im Sortiment (Pocket und Compact und A5).
------------------------
Update 22. März 2012
Filofax Deutschland hat nun immerhin schon die Malden Accessoires im neuen Farbton Purple im Sortiment, darunter auch einen iPhone Holder.

-------------------------
Update 27. März 2012
City Organiser präsentiert den neuen Finsbury Compact (15 mm Ringmechanik) als coming soon, und zwar in Raspberry, Blue und Yellow. Bereits erhältlich ist er in A4 in Raspberry.


Mithin fehlen also noch:
  • Holborn in Wine + Compact  (März) 
  • Malden Compact (März)
  • Osterley in Orange (Juni)
  • Classic Botanic

Flohmarkt

Da hier im Augenblick gerade viele Verkaufsangebote und Gesuche erscheinen, noch mal ein Hinweis in eigener Sache: seit  Mitte März haben wir auch ein Filomaniac Forum.

Nachdem Ihr Euch dort registriert/angemeldet habt, könnt Ihr Euch mit anderen Filofans austauschen, auch eigene Themen posten - und es gibt auch eine Rubrik Flohmarkt, in der Ihr Filos und Einlagen suchen oder zum Kauf anbieten könnt.

Gerne poste ich Eure Gesuche/Angebote weiterhin hier im Blog - aber was kann es schaden, sie zusätzlich dort zu veröffentlichen?

Gesucht: Finsbury Zipped Mini

Hayriye schreibt: 
"Ich bräuchte Deine Hilfe. Du hattest Dir den Zipped Finsbury (Mini) gekauft und ich finde den toll, kannst Du mir bitte einen Tipp geben wo ich ihn günstig erwerben kann, ich habe schon wie eine wilde gegoolt und komme einfach nicht weiter."
Ich habe zwar keinen Mini, weder Finsbury noch sonst einen, gebe diese Frage aber gerne weiter - vielleicht weiß jemand Rat.

Gesucht: Baroque in Schwarz

Stefanie schreibt:
"Ich habe mal wieder zu lange gewartet und jetzt ist der Personal Baroque in schwarz ausverkauft :-(. 
Ich hätte ihn so wahnsinnig gerne und vielleicht mag sich ja jemand hier trennen? Ich wäre auch gerne bereit etwas mehr zu zahlen und hätte eventuell noch einen rosa Finchley Personal zum Tausch anzubieten. 
Ich weiß, dass es den Baroque noch in türkis gibt, aber ich hätte ihn so gerne in schwarz. 
Also, vielleicht wird jemand von euch nicht so richtig warm mit ihm? Ihr würdet mich echt glücklich machen ;-)."
Jetzt seid Ihr gefragt! Wer kann helfen?

26. März 2012

Finsbury zu verkaufen

Cara schreibt:
"[...] Bin auch seit Jahren begeisterte "Filofantin"; kürzlich endgültig vom Personal auf Finsbury umgestiegen. (wobei mir die Farbenvielfalt der Einlagen absolut fehlt...!) Nun habe ich mich entschlossen, zunächst einen wieder loszulassen - bin im Moment mit meinem Finsbury Raspberry so glücklich. Habe mir in meiner Farb-Entscheidungsunfreudigkeit kaufrauschig gleich mehrere angeschafft. [...] 
Ich hätte einen Finsbury abzugeben, A5; Pink; Neu-unbenutzt; im Schuber; Kaufdatum dieses Exemplares war Ende 2010/Anfang 2011?, weiß es leider nicht mehr ganz genau. 
Allerdings weiß ich den Kaufpreis dafür noch genau; weil ich mir etwas sparen wollte - von "dadeal" leider noch nichts wußte; über Filo-England; zum dortigen Original Kaufpreis: durch den Nachlaß* für 90,- plus Porto 12,-  Ich möchte gern 75,- Euro dafür. 
Inhalt: Kalender 2011; komplettes Ecru-farbenes Adressregister; 16 Adress-Seiten; halber Notizblock; 3 Notizregister - würde noch ein Neues, OVP, farbiges Notizpapier, 30 Sheets, stiften. Er ist wie gesagt, unbenutzt; habe ihn nur wenige Male zur Hand genommen; als er ankam - natürlich! :-)); und um den Kalender reinzutun; später Notizblätter, oder Register zu entnehmen für meinen aktuellen. 
Auf der Vorderseite hat er mittig, leicht höher, als der Verschluß, einen Fehler im Leder; den man nur sieht, wenn man ihn gegen das Licht hält. Läßt sich kaum im Foto einfangen. Vielleicht sieht man es? Ich habe ihn damit bekommen, mit dem Händler sofort Kontakt aufgenommen - dachte, es sei ein Kratzer; aber er nahm ihn nicht zurück, meinte das könne vorkommen, er habe ihn vorher geprüft, das könne kein Kratzer sein, müsse in dem Falle wirklich nur ein Fehler im Leder sein, den er so nicht gesehen habe. Ok. *Aus Kulanz hat er mir dann einen Nachlaß gewährt, daher die 90,- Euro.  








Auf Wunsch habe ich noch mehr Bilder; oder mache gern welche."
Bitte wendet Euch mit Fragen oder bei Interesse direkt an Cara: niamhcara at googlemail dot com

Portland, verzweifelt gesucht

Torsten schreibt:
"[...] Meine Frau nutzt seit vielen Jahren den Portland in der Größe Personal. Nun wurde ihre Handtasche geklaut und der geliebte Filo ist weg. Das weiche Leder ohne Prägung war der Knaller und jetzt soll es natürlich genau wieder so einer sein. Bei den aktuellen Modellen findet sich leider nichts vergleichbares. 
So und jetzt das: 
"Ich habe einen Portland ersteigert. Mal schauen, wie der so im Original aussieht. Auf die Idee, mal bei ebay nach Filos zu gucken, bin ich auch erst dank Eurer Seite gekommen. Dabei ist es doch so naheliegend! Naja, irgendwann gönne ich mir auch einen Malden (in crimson oder ocre), aber da ich momentan in Elternzeit bin, ist so ein Luxus leider nicht drin. Aber träumen kann man ja! ;o) Die Sticker werden aber gleich bestellt!" (Anonym Mar 1, 2012 04:51 AM)
diesen Kommentar habe ich auf Deinem Blog gefunden. 
Hat da wirklich jemand einen solchen gefunden?
Kannst Du einen Kontakt herstellen?
Kann man den Filo vielleicht erwerben?
Oder hast Du noch einen Vorschlag/Idee wo man so einen nochmal finden kann??
Im Moment scheint das Netz wirklich leer zu sein."
Da der-/diejenige anonym kommentiert hat, kann ich leider keinen Kontakt herstellen; aber falls er oder sie das liest, kann er/sie sich ja bitte melden! Das wäre ganz lieb!

Vielleicht hat auch sonst noch jemand einen Portland anzubieten oder weiß, wo ein solcher zu kriegen wäre? 

Zu verkaufen: Graphic Zip A5

 Anna würde gerne ihren neu gekauften Filofax zum Tausch bzw. Verkauf anbieten:

  • Filofax Modell: Graphic Zip A5 Organiser, Red
  • Größe: DIN A 5
  • Kaufdatum: 07.03.2012
  • Zustand: unbenutzt, jedoch Minifleck auf der Rückseite
  • Kalender: Eine Woche auf zwei Seiten, mehrsprachig, unliniert (Ref. 6851612); mit Adressbuch, mit Notizblockeinagen, liniert; mit Lineal, mit To-Do-Listen; etc.; 
  • Linke Seite: 4 vertikale und 4 horizontale Kreditkartenfächer – jeweils eines mit netzartiger Struktur, 3 Diskettenfächer sowie ein durchgehendes Fach über die gesamte Seite dahinter, 1 elastische Schreibgeräteschlaufe
  • Rechte Seite: Einsteckfach für Notizblock mit durchgehendem Fach über die gesamte Höhe dahinter sowie 1 elastische Schreibgeräteschlaufe
  • Außen: Seitenfach über die gesamte Buchbreite, umlaufender Reißverschluss
  • Mit Garantie!
  • Neupreis: 69,00 EUR; jetzt: 49,00 EUR oder Tausch gegen neuen Pennybridge Terminplaner Compact rot oder purple oder - natürlich gegen Aufpreis - Tausch mit Zipped Finsbury rot
  • Versandkosten: 5,00 EUR
  • Versand nach Deutschland
Bitte wendet Euch bei Interesse oder mit Fragen direkt an Anna: anna_moschall at hotmail dot de

24. März 2012

Speakers' Corner Saturday - 105

Heute Nacht beginnt die Sommerzeit - die Uhren werden eine Stunde vorgestellt! Wie gut, dass unser treuer Filofax uns daran erinnert. 


Welche Pläne habt Ihr für dieses Wochenende? Und was gibt es sonst so Neues bei Euch und Euren Filos?


Ich freue mich auf Eure Kommentare!

23. März 2012

Neuheiten 2012 (6): Domino Mix

Filofax Deutschland ist dieses Jahr aber wirklich fix - und sogar schneller als Filofax UK: auch der (für Juli  angekündigte) Domino Mix ist schon erhältlich!

Wie der - mittlerweile discontinued - Domino Snake ist der Mix quasi eine Sonderedition des "klassischen" Domino: der Kunststoffeinband (wahlweise in Magenta oder Schwarz) hat ein geprägtes Muster; gut zu erkennen in der 3D-Ansicht. Das horizontale Gummiband hat die gleiche Farbe wie der Einband - gefällt mir persönlich besser als das helle Gummiband des "normalen" Domino, es wird so auch weniger leicht schmutzig. Der Inneneinband ist aber leider hell (anders als beim Snake).

Laut Beschreibung gibt es auf der linken Seite "ein Einschubfach", aber offenbar keine Kreditkartenfächer. Schade! Die Stiftschlaufe ist elastisch.

Was den Preis angeht, ist der Domino Mix genauso teuer wie der Domino bzw. Domino Snake, nämlich 29 (Pocket) bzw. 33 Euro (Personal).

Neuheiten 2012 (5): Jack Vintage

Ein weiteres, leider nur in UK erhältliches Modell ist der Jack Vintage:
"Perfect for an era of national pride as Britain proudly hosts the London Olympic and Paralympic Games, and celebrates the Queen’s Diamond Jubilee. Emblazoned with the Union Jack - stylishly fly the flag with Jack Vintage."
Wie der Petal besteht der Jack Vintage aus mattem Kunstleder aussen und angerauhtem Wildlederimitat (colour matched pu suede-touch interior, wie beim Domino) innen, allerdings mit einem hübschen Union Jack-Print in Hellblau und Pink. Geschlossen wird er mit einem hellblauen, vertikal umaufenden Gummiband. Wie der Petal verfügt der Jack Vintage offenbar über keine Innentaschen. Mit einem Preis von 20 GBP ist er das günstigste Modell in Personal; in Pocket ist der Petal (15 GBP) noch etwas billiger als der Jack Vintage (17 GBP).

Für UK-Liebhaber ein Muss, oder?

22. März 2012

Noch mehr reduzierte Pockets...

Delesa schreibt mir:
"[...] angeregt von deinem frühlingshaften Beitrag bin ich heute in unser einziges Papierfachgeschäft hier in Potsdam gegangen und habe vier schöne Pocket Filos entdeckt:

Filo Finchley jade green
Filo Topaz blau
Filo Classic in blue und green (hellblau und hellgrün)

Sehr schöne Farben, für mich scheint der Pocket jedoch zu klein. Vielleicht magst du die Info posten, ich würde mich bereit erklären die Filos für jemand Interessierten zu kaufen und zuzusenden. Preislich übrigens, weil teilweise mit Kalendarium 2011, ist das Geschäft bereit Nachlass (ca. bis zu 10-20%) zu geben. 

Und bei Karstadt zur Zeit Filo Classic Pocket in braun und schwarz für 39,99 €! Auch hier in Potsdam..."

Reduzierte Pocket-Modelle bei Filofax UK

Ragnar hat mich freundlicherweise auf ein Schnäppchen hingewiesen:
"[...] mir ist aufgefallen, dass auf der englischen Filofax-Seite gerade neben dem Chameleon auch die Kendal, Finchley, Deco und Fresco in der Größe Pocket jeweils um 40-50% reduziert sind. Ich habe sofort beim Kendal zugeschlagen, für 25£ kann man bei dem tollen Planer nichts verkehrt machen. Selbst wenn man nur einen Satz Einlagen braucht: der Fresco für 12,60£ ist damit ein Schnäppchen. Vielleicht ist es ja für andere Leser genauso interessant wie für mich. Höre ich irgendwo das Wort „Sammelbestellung“?"
Ich selbst habe leider keine Verwendung für die Pocket-Größe, und in Personal sind diese Modelle - mit Ausnahme des Chameleon - schon vergriffen oder nicht reduziert (Finchley). Aber vielleicht ist für Euch etwas dabei?

Danke an Ragnar für den Tipp! Ich checke Filofax D und UK zwar täglich, aber manchmal übersehe ich auch etwas...

Aktion "Bunte Minis"

Zu Ostern hat sich Filofax Deutschland wieder etwas Besonderes für uns ausgedacht, nämlich die Aktion Bunte Minis:
"Sehr geehrter Filofax-Kunde,
die Frühlingsluft ist frisch und weckt die Lebensgeister! Zum bevorstehenden Osterfest haben wir eine Vorteils-Aktion für Sie: Zwischen vielen bunten Ostereiern passt doch ganz wunderbar ein bunter Organiser ins Osterkörbchen - vielleicht sogar ergänzt mit einem passenden Filofax Mini Pen!
Beim Kauf eines bunten Organisers aus Leder schenken wir Ihnen einen Filofax Mini Pen nach Wahl. Diese Vorteils-Aktion gilt vom 22. März bis einschließlich 04. April 2012 und nur solange der Vorrat reicht!
Retouren nehmen wir nur als Set zurück. Der Wert des Stiftes ist nicht auszahlbar, die Aktion ist nicht änderbar.
Bitte wählen Sie zuerst den Stift aus und legen anschließend den ausgewählten Organiser in den Warenkorb."
Der Einzelpreis der Stifte - wahlweise Kugelschreiber oder Druckbleistift - beträgt 19,90 bzw. 32,90 Euro (Fashion, Contemporary und Classic) - also ein echtes Schnäppchen.

Die Aktion gilt für die echtledernen Filos in allen Größen; auch für eher "unbunte" Modelle wie Scanda oder Holborn, nicht jedoch auf Lyndhurst und Guildford, die nur in Black erhältlich sind.

21. März 2012

Wisst Ihr eigentlich...

...was heute für ein Tag ist? Na?

Nee, nicht Frühlingsanfang. Der war gestern. Ratet noch mal!

19. März 2012

Er ist's



Frühling läßt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen
Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist's!
Dich hab ich vernommen!

Morgen (20. März 2012) ist Frühlingsanfang - und zwar ganz genau um 6:14 Uhr (MEZ).

Grund genug, in einen frühlingshaften Filo zu schlüpfen - oder dem guten alten Filo doch zumindest ein frühlingshaftes Cover zu spendieren.

Hier seht Ihr meinen Chameleon in Spring Green (!), den ich letztes Jahr in Frühlingslaune während der Gala Goodies Aktion bestellt habe. 

Der Stift? Sieht aus wie ein ganz normaler Bleistift, ist aber tatsächlich ein Druckbleistift vom Moses Verlag. Was anderes passt ja  in die lächerliche Stiftschlaufe des Chameleons auch nicht herein.

Wenn der BCC nicht wäre, dann wäre ich wohl schon letzte Woche in den Chameleon umgezogen. Abwechslung ist immer angenehm, aber die Fächer des BCC vermisse ich schon jetzt. Was die Innenaufteiling angeht, ist er absolut unschlagbar.

Falls Ihr es noch nicht wisst: Der Chameleon wird discontinued, und Filofax UK gewährt zur Zeit 50 Prozent Rabatt.

Wechselt Ihr den Filo auch mit den Jahreszeiten? Habt Ihr im Frühling auch immer das Bedürfnis nach "frischen", leuchtenden, hellen Farben?

17. März 2012

Speakers' Corner Saturday - 104

Ich verbringe den Tag heute auf der Buchmesse in Leipzig - und welche Pläne habt Ihr so?

Was auch immer Ihr tut, genießt das Wochenende! Und falls Ihr - trotz des tollen Frühlingswetters - ein bißchen Zeit habt, berichtet doch mal, was es Neues gibt.

16. März 2012

Der Messe-Filo 2012

Morgen fahre ich - wie jedes Jahr - nach Leipzig, zur Buchmesse. Begleiten wird mich der Pennybridge. Letztes Jahr hatte ich den Sketch Zip dabei, aber der Pennybridge ist natürlich handlicher und leichter.

Das Außenfach des Pennybridge erlaubt es, lose Zettel zu verstauen, ohne ihn jedesmal zu öffnen - und der umlaufende Reißverschluss sichert all die Flyer, Postkarten, Lesezeichen, Prospektausrisse, Visitenkarten... die sich im Laufe eines Messetages so ansammeln. Außerdem taugt er auch als Geldbörse - mein "Alltags"-Portemonnaie voller Kundenkarten, Gutscheine, Stempelkarten usw. lasse ich daheim.


Wie Ihr seht, habe ich ihm sogar - extra für die Messe - ein Cover spendiert. Hineingepackt habe ich:
  • mein Ticket
  • den Jahresplaner
  • den Day Planner für Termine und To Dos
  • eine Liste von Ausstellern, die ich besuchen will
  • jede Menge grünes Notizpapier, um interessante Titel zu notieren
  • einen Messeplan (vom vorletzten Jahr)
  • einen (selbstgefalteten) Stadtplan von Leipzig
  • Post-Its
  • eine Klarsichthülle
  • Briefmarken (just in case)
Wie Ihr wisst, gibt es den Pennybridge jetzt auch bei Filofax Deutschland, und das sogar in drei Farben. Anders als meiner (aus Schweden) ist der neue Pennybridge aus einem etwas "edleren", leicht genarbten Kunstleder gefertigt.

15. März 2012

Neuheiten 2012 (4): Petal

"Der Frühling kann kommen! Mit diesem erfrischenden Design macht Organisation gleich doppelt Spaß!", frohlockt Filofax Deutschland - und meint damit den neuen Petal, den es in drei Farben - Black, Mint und Blue -, aber leider nur in einer Größe, nämlich Pocket gibt.

Filofax UK schreibt:
"Bold floral prints featuring contrasting colours bring to life the Petal organiser. Break free from tradition with the enthusiastic and fun Petal, a design full of character and more than a hint of playfulness. A screen printed organiser with an elastic closure"

Der Petal hat einen Kunststoffeinband mit einem Blumenprint, das nach Pop Art aussieht - es erinnert mich an die Flowers von Andy Warhol. Geschlossen wird er mit einem farblich kontrastierenden, elastischen Verschlussband aus Silikon, das vertikal angebracht ist (wie beim Mode).

Der Inneneinband besteht aus farblich abgestimmtem, angerauhtem Wildlederimitat (colour matched pu suede-touch interior)- also wie beim Domino. 

Der Petal hat eine 19 mm-Ringmechanik und offenbar gar keine Innenfächer, jedenfalls sind keine beschrieben. Mit 20 Euro ist er der günstigste angebotene Filofax.

Hoffen wir, dass Filofax ihn im nächsten Jahr auch in anderen Größen anbietet!

14. März 2012

Guckt mal, neue Post-Its!

Ich weiß ja, wie sehr Ihr Post-Its und dergleichen liebt. Diese habe ich heute bei kik ergattert, für einen Euro (!) pro Set. Da kann man nicht meckern, oder?



Und weil Ihr es seid, hier noch ein aktuelles Foto vom BCC, mit frühlingshaftem Cover:


13. März 2012

Glamour Shopping Week - leider ohne Filofax


Seit gestern (12. März) ist die April-Ausgabe des Magazins Glamour am Kiosk - diesmal wieder mit der Shopping Card, mit der es während der Shopping Week (5.-14. April 2012) Rabatte und Vorteile in über 12.000 Shops in Deutschland (und online) gibt. Ihr erinnert Euch sicher noch an die letzte Shopping Week im Oktober - nun, ich muß Euch leider enttäuschen: Filofax ist diesmal nicht dabei.

Das war im April 2011 übrigens auch schon so: das Frühjahr ist halt nicht die "Hauptsaison" für Kalenderhersteller...  Für uns Filomaniacs natürlich schade, weil doch gerade jetzt die Neuheiten erscheinen.


Immerhin sind eine Reihe anderer attraktiver Partner dabei - eine Übersicht über alle Hersteller sowie alle Infos zur Shopping Week findet Ihr hier. Ja, es gibt auch eine App dafür.

BCC vs. Metropol

Vergangene Woche habe ich Euch den neuen Breast Cancer Campaign Organiser von Filofax UK vorgestellt

Vielleicht habt Ihr Euch gefragt, was den BCC vom - in Deutschland erhältlichen - Metropol in Rasberry unterscheidet. Die Ähnlichkeit ist in der Tat frappierend:


links BCC, rechts Metropol - ohne...
...und mit Blitz

Was den Preis angeht: der Metropol kostet bei Filofax UK 28 GBP, der BCC 35 GBP - ist also 25 Prozent teurer. (Filofax UK spendet für jeden verkauften BCC 2 GBP an die Breast Cancer Campaign.)
In Deutschland gibt's den Metropol für 39 Euro - da ist die Differenz dann nicht mehr so groß. Wer die Möglichkeit hat, ihn bei einem Händler vor Ort zu kaufen, spart sich außerdem die Versandkosten - und natürlich die Wartezeit (ca. 7-10 Tage) für die Lieferung aus UK.

Beide Ringbücher sind aus Kunstleder - glatt beim Metropol, genarbt beim BCC -, und werden mit einer Druckknopflasche geschlossen. Der BCC ist etwas dunkler im Farbton.

Die Innenaufteilung: Links hat der Metropol sechs vertikale Kreditkartenfächer mit einem Einschubfach dahinter - die Fächer sind allerdings sehr eng, so dass Plastikkarten nur mit Mühe hineinpassen. Der BCC hat dagegen eine an zwei Seiten offene flap style pocket und zwei tiefe, horizontale Steckfächer. Beide Modelle haben ein Notizblockfach auf der rechten Seite; beim BCC aus Stoff, beim Metropol aus Mesh-Gewebe.

Der Metropol hat zwei unterschiedlich große Stiftschlaufen aus Kunstleder, der BCC nur eine, die allerdings einen elastischen Einsatz hat.

Thema Flachliegen: Der BCC liegt sofort flach, beim Metropol hat es eine Weile gedauert, er wird erst mit der Benutzung allmählich geschmeidiger.

Was den Inhalt betrifft: beide Modelle bringen die üblichen Einlagen mit, also W2P-Kalendarium, Adressblätter, To Do-Listen, Notizpapier, Lineal, Nummern- und Adressregister. Der BCC hatte eine Klarsichthülle, der Metropol (bei Filofax Deutschland bestellt) dagegen einen Notizblock und eine Weltkarte. Allerdings sind die Register, das Lineal und das Notizpapier beim BCC rosa, während der Metropol die üblichen cotton cream Register  und ein schwarzes Lineal mitbringt.

Der BCC bietet außerdem ein paar Infos zum Thema Brustkrebs bzw. Breast Cancer Campaign - nichts, was man nicht auch online finden würde.

Mein Fazit: Ob die rosa "Füllung" ein Kaufargument ist, ist naürlich Geschmackssache. Was das Ringbuch betrifft, gefällt mir persönlich der BCC besser - vor allem wegen der flap style pocket und der elastischen Stiftschlaufe.

12. März 2012

Das Forum ist eröffnet!

Letzte Woche habe ich Euch gefragt, ob Ihr Interesse an einem Forum - zusätzlich zum Blog - habt, und die Mehrzahl hat sich dafür ausgesprochen. Izzie hat sich bereit erklärt, gemeinsam mit drei Mitstreiterinnen ein solches Forum aufzubauen.

Ich freue mich sehr, Euch mitzuteilen, dass das Filomaniac Forum jetzt online ist! Nachdem Ihr Euch angemeldet habt, könnt Ihr dort zu den verschiedensten Themen mit anderen Filofax-Nutzern austauschen.

Vielen Dank an Izzie (Admin) sowie die Moderatorinnen Sverri, Laurina und Michaela, die das Forum betreuen!

Dear English readers: we have added an English section as well.


Neue Umfrage: Welche(s) Kalenderformat(e) verwendet Ihr?

Zeit für eine neue Umfrage!

Das neue Jahr ist nun auch schon wieder zweieinhalb Monate alt - eine gute Gelegenheit also, Euch zu fragen, welches Kalenderformat Ihr benutzt. Diese Frage habe ich Euch schon öfter gestellt, zuletzt im Februar 2011;  aber viele Filofax-Nutzer wechseln ja auch öfter das Format: sei es, weil sie nicht zufrieden sind, die Bedürfnisse sich geändert haben - oder auch einfach aus Neugierde  bzw. weil ein neuer Filo ein anderes, reizvolles Format mitgebracht hat.

Bei meiner Umfrage im November hatten übrigens 43 Prozent der Teilnehmer angegeben, dass sie planen, dieses Jahr ein anderes Kalendarium zu verwenden als 2011; 56 Prozent wollten beim gleichen Format bleiben.

Um die Umfrage nicht zu kompliziert zu machen, konzentrieren wir uns dabei auf das Format (Woche auf 1 SeiteWoche auf 2 Seiten etc.) und lassen Dinge wie cotton cream/weiß, deutsch/englisch/mehrsprachig, Professional usw. ebenso wie die Größe (A5, Personal etc.) außer Acht.

Da viele von uns mehrere Formate verwenden - z. B. Jahresplaner plus Wochenkalender - sind Mehrfachnennungen natürlich möglich!

Eine Übersicht sämtlicher bei Filofax Deutschland erhältlicher Kalender findet Ihr hier.


10. März 2012

Probleme mit der Kommentarfunktion

Nina hat mich freundlicherweise darauf hingewiesen, dass es mit der neuen "embedded" Kommentarfunktion, wo jeder direkt auf Kommentare antworten kann, Probleme gibt: dass nämlich das Kommentieren z. B. mit Chrome oder Mozilla nicht möglich ist. Übrigens nicht nur hier, sondern z. B. auch bei Philofaxy.

Offenbar ist dieses Problem seit längerem bekannt, Blogger "arbeitet daran". Seit Oktober.

Eine Lösung wäre, die Kommentare zurückzusetzen auf "Pop-up-Fenster" - das hieße, dass keine "direkten" Antworten mehr möglich sind. 

Wieviele von Euch sind von diesem Problem betroffen? Soll ich die Kommentare wieder umstellen?

Speakers' Corner Saturday - 103

Guten Morgen, Ihr Lieben. Was gibt es Neues bei Euch und Euren Filos? Hat schon jemand (außer mir) eine der Neuheiten gekauft?

Welche Pläne habt Ihr für dieses - hoffentlich vorfrühlingshafte - Wochenende? Was auch immer Ihr vorhabt - lasst es Euch gutgehen!

9. März 2012

Chameleon zum halben Preis

Filofax UK gewährt zur Zeit 50 Prozent Rabatt auf den Chameleon in allen verfügbaren Größen und Farben. Eine gute Gelegenheit, denn der Chameleon wird ja discontinued.

Die Neuheiten 2012 (3): Swift

Frühlingshaft kommt der Swift daher, eine der Neuheiten, die leider nicht in Deutschland erhältlich sein werden - ebenso wie Songbird und Heart (Neuheiten 2010).
Leider gibt es in Deutschland (zumindest nach Ansicht von Filofax) keinen Markt für Organiser mit Stoffeinband. Auch der Indie (Neuheit 2009) ist ja nach nur einem Jahr wieder aus dem Sortiment verschwunden. Schade!

Wie auch immer, der Swift - in der Farbe Sage (Salbei) - hat einen Einband aus bedrucktem Stoff: weiße Vogelkäfige und orange Vögelchen auf hellgrünem "Tropfen"-Muster. Geschlossen wird er - wie Songbird und Indie - mit einem elastischen Schlaufe. Filofax UK beschreibt ihn so:
"A breath of fresh air with a charm reminiscent of spring, Swift is a beautiful design. The graphic birdcage print in sage and white is effortlessly ladylike with a unique appeal. A fabric covered organiser with an elastic closure and cute button."
Auf der linken Seite hat der Swift drei (Pocket) bzw. vier Kreditkartenfächer aus farblich passendem Kunstleder (anders als bei den Vorgängern) plus ein grosses Einschubfach  dahinter; rechts ein Notizblockfach sowie eine elastischen Stiftschlaufe.

Der Swift bringt das fashion coloured Register (1-6 und A-Z) mit sowie das übliche W2P-Kalendarium (Juli 2012 - Dezember 2013).

Er kostet 28 GBP in Pocket bzw. 34 GBP in Personal. 


8. März 2012

Einen Filofax kaufen und Gutes tun


Den neuen Breast Cancer Campaign (BCC) Organiser von Filofax UK habe ich Euch gestern bereits vorgestellt als eine der Neuheiten 2012

Den BCC hatte ich mir schon lange gewünscht; dieses Jahr hat Filofax UK ihm einen neuen Look spendiert und bietet ihn endlich auch in Personal an. Natürlich habe ich ihn sofort bestellt. Die Versandmail kam noch am gleichen Tag, und schon nach zehn Tagen ungeduldigen Wartens war er da. Oh, happy day!

Der neue BCC ist aus genarbtem Kunstleder in einem dunklen, sehr edlen, "erwachsenen" Pink (falls es das gibt) oder eher Fuchsia, das - anders als das Vorgängermodell - kein bißchen girly aussieht. Geschlossen wird er, ganz klassisch, mit einer Druckknopflasche.


Auf der Filofax-Website gibt es leider keine Abbildung der Innenaufteilung - daher war ich selbst sehr gespannt, wie er aussehen würde. (Die Beschreibung ist etwas diffus und zumindest für Personal nicht ganz korrekt.) Und ich kann nur sagen: ich bin begeistert!!

Achtung: anders als auf Filofax UK angegeben, hat der BCC in Personal eine ganz normale 23 mm-Ringmechanik!

Auf der linken Seite gibt es eine  sogenannte flap style pocket, dazu zwei horizontale full size pockets; die eine ist acht Zentimeter, die andere sogar zehn Zentimernter tief. Zu tief also für das übliche Visiten- oder Kreditkartenformat (in das untere Fach passen sie aber hochkant hinein), dafür lässt sich auch mal ein größerer Zettel, z. B. eine Quittung oder ein Ticket, einstecken. Wer allerdings Fächer für Kreditkarten braucht, muss sich mit einer zusätzlichen Kreditkartenhülle behelfen.
Eingeprägt ist das BCC Logo und der Slogan Be Part of the Cure:


Rechts bietet der BCC ein Notizblockfach und eine Stiftlasche mit elastischem Einsatz (Katzenpfote nicht im Lieferumfang).


Was den BCC besonders macht, ist aber vor allem sein Inhalt:




Es gibt sechs Infoseiten sowie ein Faltblatt zum Thema Brustkrebs und zur Arbeit der Breast Cancer Campaign.

Mitgebracht hat der BCC ein normales, mehrsprachiges W2P-Kalendarium, kurioserweise schon für 2013! 



Zwei Register (1-6 und A-Z) und ein Lineal (s. Foto oben) in Rosa - diese sind nicht separat verhältlich.


 Außerdem:
  • 12 Blatt rosafarbenes Notizpapier
  • 9 Blatt Adressen
  • 2 Blatt To Do
  • Klarsichthülle

Angenehm überrascht war ich, dass der BCC out of the box flach liegt! Das, sowie die Innenaufteilung (secretary pocket + Notizblockfach) und die elastische Stiftschlaufe machen den BCC für mich zu einem perfekten Filofax!!

7. März 2012

Pocket-Einlagen gesucht

Aston schreibt:

"Liebe Filo Gemeinde,

gerade habe ich in einer "Schnellschußaktion" bei Ebay einen Finchley Pocket in Purple für meine liebe Gattin ersteigert. Womöglich hat ihn einer von euch versteigert. Leider ist mir erst im nachhinein aufgefallen das er (der Finchley) womöglich ohne Einlagen ist. Also der Kalender ist wohl auf keinen Fall dabei, der rest wird sich rausstellen und lies sich auf die schnelle nicht herausfinden. Bevor ich jetzt unmengen für Register und Einlagen investiere, hier meine Frage: Wer von euch hat noch einen komplett Satz für den Pocket vlt. sogar orig. Finchley (kein muss) den er nicht mehr benötigt günstig abzugeben. Ich wäre für eure Hilfe sehr Dankbar."


Also, wer kann helfen? Vielleicht aus der 90 Jahre Filofax-Aktion?

Zu verkaufen: Pocket Finchley

Stefanie schreibt:

[...] ich bin immer noch riesig in meinen Malden in Vintage Pink verliebt, deshalb habe ich beschlossen, mich von meinen beiden Pocket Finchleys zu trennen. [...] 
Da wäre einmal ein Pocket Finchley in Vintage Rose mit dänischer Füllung (zB schwarzes Register), nagelneu u. unbenutzt mit schwarzer Schachtel. Preisvorstellung: 40 € plus Versand.  
Und ein Pocket Finchley in der Farbe Teal. Er wurde circa 4 Monate verwendet, ist aber absolut neuwertig. Er ist leer, aber in schwarzer Schachtel. Preisvorstellung: 30 € plus Versand.  
Interessenten können sich gerne per Mail bei mir melden und über die Preise kann man ggf. auch reden.

Bitte wendet Euch bei Interesse oder mit Fragen direkt an Stefanie: sannam.1975 at yahoo dot de 

Die Neuheiten 2012 (2): BCC

Über das von Filofax UK entworfene Sondermodell zur Breast Cancer Campaign (BCC) habe ich schon öfter berichtet, nämlich im Oktober 2010 und 2011, anläßlich des Monats des Bewußtseins für Brustkrebs.

Filofax UK unterstützt die britische Breast Cancer Campaign seit 2004:
"Filofax has teamed up with Breast Cancer Campaign to release this special personal organiser. Featuring specially printed breast cancer awareness pages and stickers to remind you when to check your breasts, the organiser also comes with unique pink dividers, ruler and papers."
Von jedem verkauften Modell gehen 2 GBP an die BCC. 

Bislang war der BCC allerdings nur in Pocket erhältlich - sonst hätte ich ihn längst gekauft. Doch nun sind meine Gebete endlich erhört worden! Filofax UK hat dem BCC einen neuen Look spendiert, ein etwas dunkleres Pink - und es gibt ihn endlich auch in Personal!!!



Der BCC aus Kunstleder mit leichter Narbung kostet 30 GBP (Pocket) bzw. 35 GBP (Personal). Er ist ausgestattet mit einem Woche auf zwei Seiten-Kalendarium und einem pinken Nummern- und Adressregister. Ebenfalls enthalten sind: ein pinkes Lineal, pinkes Notizpapier, sowie Infoseiten zum Thema Brustkrebs. (Diese Inhalte sind leider nicht separat verfügbar.)

Das "alte" BCC Modell (in Pocket) ist übrigens weiterhin erhältlich, zum Preis von 27 GBP. Dieses Pink ist etwas heller, das Kunstleder glatt - sieht aus, als würde es sich um einen Metropol handeln.

Der BCC ist leider nur in UK erhältlich.

Ich habe den BCC (Personal) gekauft - meine ausführliche Review lest Ihr morgen. Fotos gibt's schon auf Flickr.

6. März 2012

Wollt Ihr ein Forum?

Mo hat mich gefragt, ob "schon einmal darüber gesprochen [wurde], aus dem Filomaniac Blog ein Filomaniac Forum zu machen? So könnte jeder relativ übersichtlich immer posten und man könnte gezielt auf Fragen antworten..."

Ich habe ihr geantwortet, dass ich Filomaniac weiterhin als Blog führen werde. 

Ich schätze Eure Kommentare und Emails sehr; habe aber, ehrlich gesagt, keine Ahnung, wie man ein Forum gründet - und auch nicht wirklich Lust, mich damit zu beschäftigen. (Alle Foren, die ich kenne, sind ästhetisch bedrückend und voller hüpfender Emoticons und Trolle.)
Falls jemand von Euch Lust und Zeit hat, ein  solches Forum - zusätzlich zum Blog - zu erstellen und zu moderieren, nur zu!!

Ich sehe allerdings ein, dass es ein Forum für Euch leichter machen würde, eigene Beiträge und Fragen zu posten und zu kommentieren. 

Daher meine Frage: habt Ihr Interesse an einer Filomaniac-Gruppe auf Facebook? Wie viele von Euch sind überhaupt auf Facebook? Falls Interesse besteht, werde ich eine Facebook-Gruppe gründen, auf der wir uns bzw. Ihr Euch untereinander austauschen könnt.

5. März 2012

Der Frühling kommt!

Und Filofax Deutschland heißt ihn willkommen und präsentiert die ersten Neuheiten 2012:
"Lieber Filofax-Kunde,
der Frühling steht in den Startlöchern und die ersten Frühjahrsneuheiten für das Jahr 2012 sind eingetroffen! 
Exklusiv und nur für unsere Onlinekunden haben wir bereits jetzt einige der Neuheiten 2012 in unserem Online-Shop präsentiert. 
Diese Artikel sind derzeit noch nicht im Fachhandel erhältlich.                               
Freuen Sie sich, einer der Ersten zu sein, die sich mit dem Schwung neuer Serien, neuer Farben und neuer Größen in Frühlingslaune versetzen lassen. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!"
Diese Modelle sind schon erhältlich:

Zu verkaufen: Mini Cross

 Izzie schreibt mir:
"Ich habe einen Filofax, den ich gerne verkaufen würde. [...] 
Es handelt sich dabei um einen Mini Cross (Classic) in Cherry.
Der Cross hat Gebrauchsspuren und dazu die typischen Macken (laut Steve) die der Classic/Cross nach einer gewissen Zeit aufweist (Ich hab das so verstanden, dass sich die Beschichtung vom Leder zusammen zieht?). Aber ich denke, das sieht man ganz gut auf den Fotos.
Der Organiser wird leer verkauft! 
Ich hätte dafür gerne 16€ inkl. Versand per Warensendung (unversichert) innerhalb Deutschlands. Falls eine andere Versandart gewünscht wird oder in ein anderes Land geschickt werden soll, müsste der Käufer dann noch die Differenz zahlen."

Wenn Ihr Interesse daran oder Fragen habt, wendet Euch bitte direkt per Email an Izzie: izzie589 at googlemail dot com

3. März 2012

Speakers' Corner Saturday - 102

Endlich Wochenende!!! Na, was habt Ihr für heute geplant?

Ich warte ungeduldig auf den BCC, den ich letzte Woche Freitag bestellt habe. Apropos Neuheiten: der eigentlich für Juni (!) angekündigte Pennybridge (Pocket und Compact) ist auch schon online. Leider gibt es keine Bilder der Innenaufteilung, daher weiß ich nicht, ob er genauso aussieht wie mein schwedisches Modell. (Meiner hat allerdings eine 13 mm-Ringmechanik.)

Genießt das Wochenende - und wenn Ihr ein bißchen Zeit habt, erzählt doch mal, was es Neues gibt!




1. März 2012

Und sie lebten glücklich und zufrieden...

In den letzten anderthalb Wochen bin ich mehrmals umgezogen, filofaxtechnisch: vom Malden zunächst in den Graphic, da mir der Sinn nach etwas Farbe stand. Allerdings habe ich - nicht zum ersten Mal - bemerkt, dass mir der Graphic für den täglichen Gebrauch einfach nicht taugt. Ja, er hat das Außenfach, ein Notizbuchfach, die Mesh-Fächer vorne.
Aaaaber... Er ist steif und schwer, die Steckfächer vorne sind zu eng, dito die Stiftschlaufen - und die zweite Stiftschlaufe (die so praktisch zu sein scheint) macht es, selbst wenn kein Stift drin ist, fast unmöglich, die Druckknopflasche zu schließen - obwohl diese elastisch ist. Lauter Kleingkeiten, die mir die Benutzung als Alltags-Filo verleiden.

Daher bin ich noch einmal umgezogen, diesmal in den Domino Snake.
Der Inhalt allerdings bleibt bei jedem "Umzug" gleich - nur das Ringbuch wechselt. Als würde man seinem Kalender/Notizbuch ein anderes Kleid anziehen... ein bißchen so wie früher, mit der Barbiepuppe.

Dabei wurde mir bewußt, dass ich jetzt schon sehr lange - ungefähr ein halbes Jahr lang - nicht mehr mit Kalendarien, Registern, Einlagen usw. herumexperimentiert habe. Es scheint, dass ich tatsächlich das Setup gefunden habe, das für mich funktioniert - Planner Nirvana

Zwei Jahre lang, seit ich meinen ersten Filo gekauft habe, hatte ich das perfekte Setup gesucht; ich habe so ziemlich alle erhältlichen Kalendarien ausprobiert, zwischen den Registern (Nummern- bzw. Sachregister, blanko, selbstgebastelt, cotton cream, contemporary...) hin und her gewechselt usw. Ihr wisst, wovon ich rede. 

Und schließlich habe ich mein Setup gefunden (die Fotos habe ich letzte Woche noch vom Graphic gemacht):

  • den Monatskalender (M2P) für den Überblick
  • dazu den aktuellen Monat des DpP für die Tagesplanung (Termine, ToDos, Notizen und Sticker), eingelegt in den jeweiligen Monat des M2P - so brauche ich nur ein Lineal


  • eine ToDo-Liste für den aktuellen und den kommenden Monat - für Aufgaben, die in diesem Zeitraum anfallen, aber noch kein konkretes Datum haben
  • ein paar Blatt weißes Notizpapier, just in case
  • Das Nummernregister für meine Notizen und Projekte (Bücher/Blog/Body/Filofax/Finanzen + Shopping/Places)



Dazu kommen dann, je nach Bedarf, Karten, Adressen von Orten, die ich besuche, Notizen, Visitenkarten, etc.

Ich behaupte nicht, dass dieses Setup für jeden funktioniert - jeder Jeck is anders, wie wir Rheinländer sagen (und das nicht nur im Karneval). Welche Größe, welches Kalendarium, welches Register etc. für einen funktioniert, muß jede(r) selbst herausfinden. 

Habt Ihr das Planner Nirvana schon erreicht? Oder genießt Ihr die Suche, das Switchen und Ausprobieren, viel zu sehr, um damit aufzuhören?