Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

30. Juni 2012

Speakers' Corner Saturday - 119

Happy Birthday to me, happy Birthday to me...

Und was habt Ihr heute so vor?

29. Juni 2012

Geduldsprobe

Sagt mal, habt Ihr auch den Eindruck, dass es diesmal wahnsinnig lange dauert, bis die Neuheiten in den Läden auftauchen?

Während Filofax Deutschland schon im März die ersten neuen Farben und/oder Modelle im Sortiment hatte, ist in den Läden bisher wenig zu finden.

Ich hatte diese Woche mal wieder die Gelegenheit, in Nürnberg bummeln zu gehen und habe natürlich auch die Filofax-Händler abgeklappert. Das Ergebnis war, gelinde gesagt, ernüchternd.

Immerhin, der neue Katalog liegt jetzt bei KautBullinger und Karstadt aus, ich habe mir mal gleich vier Exemplare geschnappt.

Die Kalendarien für 2013, zumindest die Standardformate (W1P, W2P, M2P, DpP und Jahresplaner) gibt es jetzt auch fast überall.

Aber was neue Farben und Modelle angeht... der einzige Laden, der überhaupt schon ein paar neue Modelle vorweisen kann, ist Thalia. Eigentlich seltsam, wenn man bedenkt, dass die Neuheiten mit einem 18 Monate-Kalendarium ausgeliefert werden, das diese Woche beginnt!

Ich habe bei Thalia den Pennybridge gesehen (alle Farben), den Metropol in Warm Orange und Kingfisher Blue, den Finsbury in Blue, den Domino in Deep Pink und Violet sowie den Domino Mix und den Holborn in Grey.

Nicht gefunden habe ich, leider, den Metropol in Compact, den ich gerne einmal live sehen wollte.

Wie sieht es bei Euch aus? Gibt es beim Händler Eures Vertrauens schon Neuheiten zu bestaunen; habt Ihr vielleicht schon die eine oder andere gekauft? 

Auf welches Modell wartet Ihr besonders ungeduldig? Lasst mich raten - fängt es zufällig mit M an?

Neuheiten 2012 (14): Classic Botanics (Update)

Eine weitere, für Sommer angekündigte Neuheit, die - bislang - nur bei City Organiser zu finden ist, ist der Classic Botanics, eine Variante des bekannten Classic.


Filofax Deutschland schreibt dazu im Katalog:
"Personal Organizer in anmutiger Aufmachung, das ist der neue Filofax Classic Botanics. Natürlich wirkendes Leder begeistert durch die weiche Haptik."


Den Classic Botanics aus geprägtem Rindleder gibt es in den Farben Sage Green und Lilac, in der Größe Compact (15 mm-Ringmechanik, 99 Euro) und Pocket (19 mm-Ringmechanik, 89 Euro).

Mehr Bilder gibt es hier (Compact) bzw. hier (Pocket).

Nina (Chaotic Perfectionist) hat ihn im Januar auf der Paperworld bereits gesehen und beschreibt ihn so:
"[...] Leder hat eine sehr schöne zarte Narbung. sehr weich. [...] Ziernähte und Innenfutter bei beiden beige. (Innenfutter ist glänzender Stoff. Sieht aus wie eine "Mini-Bambus-Matte") [...] Stifteschlaufe vollelastisch cremefarben. Links! und beim compact oberhalb des Verschlusses [...]"
Den "alten" Classic gibt es weiterhin, in den Farben Black, Chocolate, Cherry und Pink und den Größen Mini, Pocket, Personal, A5 und A4 (letzteren nicht in Pink).

--------------------------------
Update 29. Juni 2012:
Filofax Deutschland zeigt den Classic Botanics Compact und Pocket jetzt online, "erhältlich ab ca. Mitte Juli" - wer mag, kann eine Email-Benachrichtigung einrichten, um nichts zu verpassen.

Neuheiten 2012 (12): Boston (Update)

Für Sommer war er angekündigt, und pünktlich zum (kalendarischen) Sommeranfang hat City Organiser jetzt den Boston im Sortiment, und zwar als Pocket Slimline in Black, Pink und Ultra Violet:
"The Pocket Slimline Boston is a luxury organiser made from smooth deluxe Nappa leather with a metal Filofax 'f' logo on the bottom right hand corner. 
Features Include - Left: Full length stitched pocket with a curved stitched pocket behind and a leather/elasticated pen loop. Right: Full length stitched pocket with a curved stitched pocket behind."

Filofax Deutschland schreibt:
"Durch das silberfarbene Filofax f neben der Verschlusslasche hebt sich dieser Personal Organizer in eleganter Form ab. Schmeichelndes Nappaleder in 3 verschiedenen Farben unterstreicht diese Einzigartigkeit."


Katalog Filofax Deutschland

Der Pocket Slimline hat eine 11 mm-Ringmechanik und wird geliefert mit Wochenkalendarium (W2P) 2012 und 2013, To Do-Listen, Finanz- und Adressblättern sowie Notizpapier, aber ohne Register

Bei City Organiser kostet er 67,50 GBP; Filofax Deutschland gibt den Preis mit 89 Euro an.

Den Boston A5 hat City Organiser momentan nur in Pink im Sortiment, angekündigt sind aber alle drei Farben. Er hat eine 20 mm-Ringmechanik, was ihn zu einer Art A5 Slimline macht.
The A5 Boston is a luxury organiser made from smooth deluxe Nappa leather with a metal Filofax 'f' logo placed to the left of the snap fastening. 
Features Include - Left: Full length stitched pocket, three large stitched pockets, one stitched credit card pocket and two curved stitched credit card pockets. Right: Full length stitched curved pocket and a leather/elasticted pen loop.Contents: Transparent flyleaf, Week on two pages diary 2012 & 2013 5 language, Black ruler/page marker, 6 blank tabs cream, Finance pages with icons, Pink, Salmon, Yellow, Blue and Lavender ruled paper, Address/Telephone number pages, A-Z index cream, Business card holder, double sided and White ruled notepad.
In der Größe A5 kostet der Boston bei City Organiser 114,75 GBP, in Deutschland 159 Euro.

In allen drei Farben kommt der Boston außerdem als Slimline, mit einer 11 mm-Ringmechanik.


Ferner wird es - in Black und Pink - eine Reihe von Accessoires geben, und zwar:

-------------------
Update 29. Juni 2012:
Filofax Deutschland zeigt den Boston Slimline und A5 sowie einige Accessoires (momentan nur Black) jetzt online, erhältlich ab Ende Juli.

-------------------
Update 2. Juli 2012
Pocket Slimline, Slimline Ultra Violet und A5 in Pink und Ultra Violet sind jetzt erhältlich.

24. Juni 2012

Linktipp (10): Filofax Sagas

Heute habe ich - durch einen Link von @RayBlake auf Twitter - das Blog Filofax Sagas entdeckt:

Hier erklärt Barry, worum es geht:
"For a good number of years now, I have been writing short stories of exactly 50 words - no more, no less (excluding the Title) - known as Mini-Sagas. 
The idea for the mini-saga was invented by the author, Brian W. Aldiss. I spoke with Brian a number of years back when I was after some advice about writing novels, and he suggested that I take a stab at the mini-saga, which I did. And since then, I've loved writing them. 
Granted, it's been a while since I wrote my last one, which was actually part of an eBook called 'Mini-Sagas for the mind' I put together in 2006. A friend of mine did the illustrations for some of the stories, which was a real treat. Recently I've been thinking about writing some more mini-sagas, and decided to write and store them in one of my trusted Filofaxes (as I'm a Filofax 'fan'). In the past I've stored them on various Palm and Pocket PC devices, laptop and desktop computers, and other gadgets, but never stored in a Filofax. And as I'm quickly discovering, the Filofax is indeed a perfect place to store them! 
For writers (established and beginners), mini-sagaing is an excellent exercise for sharpening one's writing skills. They force you to expand your vocabulary and substitute those lengthy paragraphs with single word alternatives. And for readers, mini-sagas are extremely fun and enjoyable to read, and can also be very educational, as an Hungarian friend of mine pointed out once. I was delighted that she had learned six new English words after only reading three of my mini-sagas.

The purpose of this blog then is to share photos/scans of the mini-sagas I write in my various Filofaxes, on my various Filofax-dedicated paper. I may also share some thoughts too on paper organisation in general, and perhaps share my set up as well. Let's see what happens."
Und so funktioniert die Filofax Mini-Saga Competition:

Bis 31. Juli 2012 habt Ihr Zeit, eine Mini-Saga (oder auch mehrere!) von exakt 50 Wörtern einzureichen, geschrieben auf Filofax-Papier und fotografiert in Eurem Filo. (Email und alle Details siehe hier). Teilnehmer aus aller Welt sind willkommen, die Story muss allerdings in Englisch geschrieben sein.

Beispiele findet Ihr im Blog.

Eine Jury wird zwei Gewinner küren und diese am 4. August 2012 im Blog bekannt geben. 

Und, jetzt kommt's: zu gewinnen gibt es: einen Malden (Personal) in Black (ohne Inhalt) sowie, als zweiten Preis, eine "Selection of inserts in various sizes (Filofax & Kawaii)".


Na, wenn das kein Anreiz ist...

23. Juni 2012

Speakers' Corner Saturday - 118

Guten Morgen, liebe Filo-Fans - alles klar bei Euch?

Das Jahr ist schon wieder (fast) zur Halfte vorbei... Schon werden die Tage wieder kürzer.

Hat schon jemand von Euch Kalendarien für das nächste Jahr gekauft (oder mit einem neuen Filo erhalten)? Nehmt Ihr Anfang Juli das erste Halbjahr 2012 heraus und legt das erste Halbjahr von 2013 ein, quasi als "akademisches Jahr"?

Heute ist Samstag, also dürft Ihr wie immer alles loswerden, was es in Sachen Filofax Neues gibt. Na, dann mal los!

Ich wünsche Euch ein schönes, sonniges Wochenende!

22. Juni 2012

Neuheiten (13): Flex

Wie bereits im Artikel zum neuen Katalog erwähnt, werden dieses Jahr auch Neuheiten der Flex by Filofax-Linie erscheinen; und zwar handelt es sich dabei um eine Auswahl neuer Cover.

Angekündigt sind drei Modelle aus Leder, nämlich:
  • Lizard Print (geprägtes Leder) in Black, Red und Blackcurrant: Pocket (59 Euro), A5 (89 Euro).
  • Nappa (Leder) in Black: Slimline (49 Euro), A5 (69 Euro)
  • Natural (Leder) in Veg Tan: Slimline (49 Euro), A5 (69 Euro)
Außerdem wird es neue Cover aus Kunstleder geben, genannt Smooth, und zwar  in Black, Red, Grey und Purple: in Pocket (25 Euro), Slimline (29 Euro), A5 (39 Euro) sowie als iPad Case (69 Euro, nur in Black und Purple).

Alle Modelle werden geliefert inclusive Ruled Notebook, Jot Pad und Pen Loop; weitere Einlagen sind separat erhältlich.

Was die Verfügbarkeit in Deutschland angeht, so ist der Smooth für "Mitte bis Ende Juli" angekündigt, Lizard für August und Nappa gibt's "leider erst im Oktober". (Danke an Jana für diese Info!)

Fotos von Lizard Print und Smooth gibt es bereits bei Pens & Leather (USA).

Was die Einlagen angeht, werden weiterhin angeboten:

Bei Filofax UK gibt es momentan (und solange der Vorrat reicht) zu jedem Cover der 1st Edition ein passendes Thin Ruled Notebook gratis dazu:
"FREE THIN RULED NOTEBOOK WITH EVERY COVER ORDERED WHILE STOCKS LAST - THIS WILL NOT SHOW IN YOUR ORDER BASKET BUT WILL BE INCLUDED IN YOUR DELIVERY."






20. Juni 2012

Innere Werte (2)

Am Wochenende habe ich ein paar Leserreviews zum Kendal wiedergelesen, und bin dabei auf diesen Kommentar von Rene gestoßen: 
"Das mit der gut durchdachten Einteilung gibt es so bei Succes leider nicht, da wird immer nur Schema F gefahren. Egal welche Größe und welches Modell, die Einteilung ist immer gleich."
Ich hatte selbst erst neulich darüber nachgedacht, wie viele verschiedene Varianten der Innenaufteilung es bei Filofax gibt: vertikal (z. B. Finsbury, Malden) oder horizontal (z. B. Chameleon, Domino) angeordnete Kreditkartenfächer - oder auch gar keine, wie beim Petal oder Domino Mix. Dazu ein Einsteck-, Reissverschluss- oder Notizblockfach auf der rechten Seite: jedes Modell hat seine Vorzüge; auch deshalb finde ich es auch besonders spannend, den Alltags-Filo regelmäßig auszutauschen.

Wie ist es mit Euch: findet Ihr es gut, dass Filofax verschieden ausgestattete Modelle bietet - oder wäre es Euch lieber, wenn sie, wie bei Succes, alle gleich wären? Welche Vorlieben habt Ihr, was die Anordnung der Fächer etc. angeht?

Und wie sehr beeinflusst die Innenaufteilung Eure Kaufentscheidung? Habt Ihr schon mal ein Modell nur wegen seiner Innenaufteilung gekauft - oder eben gerade nicht gekauft?


18. Juni 2012

Der virtuelle Filofax

So sehr ich mein iPad liebe - meinen Filofax wird es nie ersetzen. Euch muss ich das ja nicht erklären.

Es gibt aber natürlich Dinge, in denen das iPad dem papiernen Kalender überlegen ist - dazu gehören für mich Todo-Listen. Mit einem iPad, Smartphone oder PDA lassen sich Termine mühelos sortieren, duplizieren, verschieben, löschen, mit Alarm und Wiederholung ("jede Woche", "alle drei Monate", "jeden Mittwoch und Samstag"...) versehen etc. Besonders praktisch finde ich das für wiederkehrende Todos, wie z. B. die leidigen Haushaltspflichten. 

Eine besonders gelungene App mit vielen nützlichen Funktionen ist meiner Meinung nach Todo (für iPad und iPhone) von Appigo. Die iPad-Version ist außerdem hüsch gemacht, da sie optisch an einen Filofax erinnert:



Und nicht nur das: es gibt jede Menge sogenannte Themes, mit denen sich die Farbe des Einbands, das "Papier" und sogar die Ringmechanik den persönlichen Vorlieben anpassen lässt:



Es gibt sogar Themes für die wechselnden Jahreszeiten:


Das wollte ich Euch unbedingt mal zeigen! 

Wäre es nicht toll, wenn wir unseren "echten" Filo genau so einfach anpassen könnten?

16. Juni 2012

Speakers' Corner Saturday - 117

Hurra, der Sommer ist da! Das wurde aber auch Zeit.
Grillen, Shopping, Fussballgucken, Stadtfest, Wochenendtrip... - welche Pläne habt Ihr für dieses warme Wochenende?

Was immer Ihr vorhabt, ich wünsche Euch eine gute Zeit!

Apropos Fussball: wer von Euch hat die Termine/Ergebnisse der EM 2012 in seinem Filo notiert?

15. Juni 2012

Post aus Örebro



Ist das zu glauben?

Am Dienstagabend habe ich bei Filofax Dänemark den Kendal bestellt - und heute Morgen brachte die Postfrau das Paket! Ich hatte erwartet, dass es frühestens Montag kommt.

Natürlich habe ich den Kendal kurz ausgepackt - schon um zu sehen, dass alles in Ordnung ist. Und dann habe ich ihn, schweren Herzens, wieder eingepackt... für zwei Wochen, bis zu meinem Geburtstag.

*seufz*

13. Juni 2012

Der Katalog 2012 (2)

Die Neuheiten des Katalogs 2012/13 habe ich Euch gestern bereits gezeigt.

Vielleicht interessiert es Euch auch, welche Modelle sonst noch abgebildet bzw. in der Preisliste aufgeführt sind.

Weiterhin erhältlich sind demnach:
  • Apex
  • Aston
  • Chameleon 
  • Classic
  • Cuban
  • Dakota
  • Domino
  • Enigma
  • Finsbury
  • Guildford
  • Holborn und Holborn Zip (!)
  • Luxe
  • Lyndhurst
  • Malden
  • Metropol
  • Osterley
  • Regency
  • Sketch

Diese Modelle sind in der Preisliste als Auslaufmodelle "solange der Vorrat reicht" gekennzeichnet:
  • Adelphi*
  • Amazona*
  • Butterfly*
  • Bond
  • Deco*
  • Domino Snake*
  • Finchley*
  • Mode*
  • Siena*
* Diese Modelle sind online bereits um 30-50 Prozent reduziert.


Außerdem werden discontinued:
  • Dakota A5
  • Finsbury Zip A5
  • Sketch A4

Folgende Farben sind ebenfalls als Auslaufmodelle gekenzeichnet:
  • Apex Green und Blue
  • Chameleon Aqua (Pocket, Personal, A5) und Spring Green (Pocket, Personal)
  • Classic Pink
  • Cuban Ink
  • Dakota Maroon
  • Domino Ultra Violet und Orange
  • Finsbury Brown, Antique Rose, Aqua und Grey
  • Malden Vintage Pink, Crimson und Grey
  • Metropol Raspberry (Mini), Brown (A4) und Lavender
  • Sketch Granite

Kein Grund zur Panik: Wie Ihr ja wisst, bedeutet das nicht, dass die genannten Modelle nun sofort von der Bildfläche verschwinden - in der Regel sind sie online und auch im Fachhandel noch eine Weile erhältlich. Aber falls es Euch ein Modell oder eine Farbe besonders angetan hat, solltet Ihr den Kauf nicht zu lange hinauszögern.

Eine "Preisänderung" (um nicht zu sagen, Preiserhöhung...) gibt es - laut Preisliste - dieses Jahr nur beim Malden, dessen Preis sich (in allen Größen) um genau vier Euro erhöht hat, z. B. in Pocket von 85 auf 89 Euro usw. 

12. Juni 2012

Kendal günstig bei Filofax Dänemark

Ein sehr beliebtes Modell, das auch bei Männern in der Regel gut ankommt, ist der Kendal aus gewachstem Rindleder, der leider discontinued wird - Filofax Deutschland hat ihn nur noch als Mini im Sortiment, um 30 Prozent reduziert auf 55 Euro.

Für (fast) den gleichen Preis, und zwar inclusive Versandkosten, bietet Filofax Dänemark zur Zeit den Kendal in der Größe Personal (299,50 DKK, das sind etwa 40 Euro) - oder wahlweise auch als Slimline oder Pocket (je 249,50 DKK, also etwa 34 Euro).

Der Versand beträgt 83 DKK (ca. 11 Euro), Bezahlung per PayPal ist kein Problem, die Lieferzeit beträgt ca. 4-5 Tage. Ich habe im März den Journey bestellt und war mit dem Service sehr zufrieden.


Eben habe ich mir den Kendal in Brown bestellt - der mir mit 109 Euro immer zu teuer war - und werde dann ausführlich berichten, wenn er da ist.

Der Katalog 2012 (1)


Diesmal hat Filofax uns ja lange auf die Folter gespannt - in den letzten Jahren kam der Katalog immer schon im Mai. Was lange währt, wird endlich gut - heute hatte ich den druckfrischen Katalog 2012/13 von Filofax Deutschland im Briefkasten.


Was sofort auffällt: anders als bisher kommt der neue Katalog im A5-Format - praktisch für alle, die einen A5 Filofax oder Flex verwenden!

Auch die Optik ist frisch und neu, irgendwie "moderner":


 Allerdings gibt es leider keine Abbildungen der Innenaufteilung mehr.

Die meisten Modelle findet Ihr ja bereits online, daher stelle ich Euch nur die Modelle vor, die noch nicht erhältlich sind:

Den Regency (siehe oben) gibt es zusätzlich in den Größen Pocket Slim (149 Euro) und A5 (249 Euro), wie gehabt in Black und Brown.

Der Osterley kommt, wie angekündigt, als "Sommerneuheit" in Orange, als Pocket (129 Euro), Compact (149 Euro) und A5 (199 Euro), die Farben Brown, Plum und Grey bleiben im Sortiment.


Ebenfalls im Sommer kommt der Boston aus Nappaleder in Pocket Slim (89 Euro), Slimline (109 Euro, laut Preisliste mit 15 mm Ringmechanik) und A5 (159 Euro) und in den Farben Black, Ultra Violet und Pink.


Den Classic (Black, Cherry und Chocolate) gibt es demnächst auch als Classic Botanics, in Pocket 89 Euro) und Compact (99 Euro) und in den Farben Sage (Hellgrün) und Lilac.


Das Pennybridge iPad Case habe ich Euch schon vorgestellt; es wird auch In Deutschland erhältlich sein, zu einem Preis von 79 Euro, in Black, Red und Purple.


Der Malden gibt es künftig auch in Purple sowie als Pocket Zip (109 Euro) und Compact Zip (119 Euro), außerdem  als Zipped Folio/iPad Holder (149 Euro) - jeweils in Ochre und Purple.



Ganz neu und eher maskulin ist die Fusion-Serie aus Microfaser (nur Black), die als A5 Zipped Case (49 Euro), A4 Folder (49 Euro), A4 Zipped Folder (55 Euro), Zipped Folio with Handles & Rings (65 Euro) und Zipped Portfolio iPad Holder (59 Euro) erhältlich sein wird:
"Voll im Trend mit Fusion.
Funktionalität trifft auf ausgefallene Optik. Erhältlich in 4 verschiedenen Ausführungen, gefertigt aus glatter Microfaser."



Ohne Abbildung, aber in der Preisliste zu finden, sind außerdem neue Flex-Cover, und zwar
  • Lizard Print (geprägtes Leder) in Black, Red und Blackcurrant: Pocket (59 Euro), A5 (89 Euro)
  • Nappa (Leder) in Black: Slimline (49 Euro), A5 (69 Euro)
  • Natural (Leder) in Veg Tan: Slimline (49 Euro), A5 (69 Euro)
  • Smooth (Kunstleder) in Black, Red, Grey und Purple: Pocket (25 Euro), Slimline (29 Euro), A5 (39 Euro) sowie als iPad Case (69 Euro, nur in Black und Purple)
Die bereits erhältliche, sogenannte "1st Edition" (in Black, Slate und Magenta) bleibt weiter im Angebot. Erste Fotos von Lizard Print und Smooth gibt es bereits bei Pens & Leather (USA).

Alle genannten Modelle sind angekündigt für Sommer 2012.

Der Finsbury Compact ist nicht im deutschen Katalog!

Soviel für heute, ich will Euch ja nicht überfordern. Morgen werde ich berichten, welche Modelle/Farben in der Preisliste als Auslaufmodelle gekennzeichnet sind.

Noch mal zur Erinnerung: Um den Katalog per Post zu erhalten, genügt es nicht, seinen Filofax auf der Homepage zu registrieren oder einen Newsletter angefordert zu haben! Man muß den Fragenbogen ausfüllen, der jedem neuen Organiser/Kalendarium beiliegt und diesen an Filofax Deutschland zurücksenden - und darauf dann natürlich auch angekreuzt haben, dass man einen Katalog (und ggfs. Newsletter) wünscht. Natürlich erhält man den Katalog auch im Fachhandel.

11. Juni 2012

Neue Umfrage: Welche(n) Stift(e) benutzt Ihr in Eurem Filofax?

Höchste Zeit für eine neue Umfrage!

Diesmal möchte ich von Euch wissen, mit was für einem Stift Ihr in Eurem Filofax schreibt.

Nur (Druck-)Bleistift, wegen der leichten Korrigierbarkeit? Ein anderer radierbarer Stift, z. B. der beliebte FriXion? Oder bevorzugt Ihr "dauerhafte" Einträge - mit Kugelschreiber, Rollerball, Fineliner oder Füllhalter?

Verwendet Ihr verschiedene Farben für verschiedene Lebensbereiche, z. B. Arbeit/Privat? Und falls ja - habt Ihr dann ein extra Mäppchen oder Ähnliches für verschiedene Stiftfarben dabei?

Achtet Ihr streng darauf, dass die Einträge in eurem Filofax einheitlich sind, also immer mit dem gleichen Stift/der gleichen Farbe - oder nehmt Ihr immer das, was gerade zur Hand ist?

Fragen über Fragen... Ich bin gespannt auf Eure Kommentare! 


9. Juni 2012

Speakers' Corner Saturday - 116

Und wieder ist Samstag...

Gehört Ihr auch zu den Glücklichen, die am Donnerstag (Fronleichnam) einen Feiertag hatten, vielleicht sogar ein langes Wochenende?

Der nächste Feiertag kommt nun erst im August, und das auch nur in Bayern und dem Saarland sowie in Österreich - alle anderen müssen sich noch bis Oktober gedulden.

Wie auch immer, ich wünsche Euch ein schönes und entspanntes Wochenende! Erzählt doch mal, was es Neues gibt bei Euch und Euren Filos.

8. Juni 2012

City Organiser verlost einen Filofax nach Wahl

City Organiser verlost bis 30. Juni 2012 via Facebook einen Filofax nach Wahl:
"Win any one Filofax organiser of your choice by entering the City Organiser June Prize Draw"
Und das Tollste: es gibt kein Limit - Ihr dürft Euch jedes Modell aussuchen, das vorrätig ist, egal wie teuer:
"The winner of the draw will be able to choose one Filofax organiser from our stock - no price limit, you can choose a Temperley or an Apex..."
Einziger "Haken": die Teilnahme ist nur über Facebook möglich. Hier geht's zum Gewinnspiel.

Stellt Euch vor, Ihr seid der/die glückliche Gewinner(in): welchen Filo würdet Ihr nehmen? Ein Modell, das nur in UK erhältlich ist (Swift, BCC, Finsbury Yellow...)? Ein besonders teures Modell (Regency, Enigma, Temperley...), damit sich das Ganze auch "lohnt"? Oder doch den neuen Malden Compact - solange es noch welche gibt?

4. Juni 2012

Neuheiten 2012 (10): Malden Compact Zip (Update)

Wie angekündigt, hat City Organiser jetzt den neuen Malden Compact Zip im Sortiment, in den Farben Ochre und Purple und den Größen Pocket (61,20 GBP) und Compact (64,80 GBP), jeweils mit 10 Prozent Rabatt auf den RRP (68 bzw. 72 GBP)*.
"The epitome of relaxed style - that's Malden. A laid back pocket zipped organiser with rustic stitching and a soft, casual construction made from vintage-look buffalo leather. Differing from conventional Filofax organisers as it offers an all around zip to ensure inserts and other contents won't fall out."
In der Compact-Variante hat der Malden (fast) die gleiche Aufteilung wie der Pennybridge, d. h.., einen umlaufenden Reißverschluss sowie zahlreiche Kreditkarten- und Steckfächer und ein Reißverschlussfach links, allerdings ein nach oben offenes Steckfach auf der rechten Seite. Außen gibt es ein weiteres Einschubfach über die ganze Höhe.

Das Material ist das herrliche Buffalo-Leder, das wir alle kennen und lieben. Wie bei den anderen Modellen gilt auch beim Compact, dass das Leder sehr unterschiedlich ausfällt, worauf City Organiser auch ausdrücklich  hinweist:
"The leather used in this product may show subtle variation in colour and texture. These are natural characteristics which add to its unique natural beauty and should not be regarded as defects."
Beide Modelle haben eine 15 mm-Ringmechanik und kommen mit den üblichen Einlagen, also W2P-Kalendarium 2012 und 2013, Sach- und Adressregister, Notizpapier und Klarsichthülle.

Soweit ich weiss, wird der Malden Compact auch in Deutschland erhältlich sein, der Preis wird vermutlich dem der "klassischen" Pocket- bzw. Personal-Modelle (also 89 bzw. 99 Euro) entsprechen.


Update 4. Juni 2012
Eine ausführliche Review von Steve findet Ihr auf Philofaxy - wo sonst?

---------------
*Einen zusätzlichen Rabatt in Höhe von 10 Prozent bei City Organiser gibt es mit dem Code philofaxy10 - gültig im Juni und Juli. Danke an Philofaxy!

Neuheiten 2012 (11): Holborn Compact

Der Malden Compact Zip lässt zwar hierzulande noch auf sich warten, dafür hat Filofax Deutschland jetzt - noch vor UK! - den neuen Holborn Compact im Sortiment, und zwar in den Farben Brown, Black, Wine - und ganz neu auch in Grey.

"Anschmiegsames Buffalo-Leder und auffällige Ziernähte machen den Holborn so unvergleichlich!", jubelt Filofax Deutschland, und Filofax UK schreibt:
"Holborn's beautiful soft buffalo leather exterior and interior, matched with a simple, elegant design make for the perfect personal organiser. Fluid geometric shapes, rounded edges and colour hues with contrast stitching complement the understated and neutral palette."

Der neue Compact, der - wie sein "großer Bruder", der Personal -, mit einer Druckknopflasche geschlossen wird, bietet auf der linken Seite sechs Kreditkartenfächer und zwei Einschubfächer über die ganze Höhe sowie weitere zwei Einschubfächer und eine elastische Stiftschlaufe auf der rechten Seite. Die Aufteilung entspricht also weitgehend der Personal-Größe, abgesehen vom Reißverschlussfach auf der rechten Seite, das letztere zusätzlich hat. Außerdem unterscheiden sie sich natürlich durch die Ringmechanik: 15 mm beim Compact, 23 mm beim Personal (Pocket: 15 mm; A5: 25 mm). Beide Varianten kosten je 99 Euro.

Der Holborn Compact wird geliefert mit einem W2P-Kalendarium, Notizpapier, Adressblättern und To Do-Listen sowie einem Adressregister; aber (laut Beschreibung) ohne Lineal und zweites (Sach- bzw. Nummern-)Register.

Auch den Holborn Personal gibt es jetzt in den neuen Farben Grey und Wine; ebenso die Größen Pocket (89 Euro) und A5 (139 Euro). In Brown und Black ist außerdem noch der Slimline im Sortiment (99 Euro), mit einer 13 mm-Ringmechanik und ohne Verschluss. Der Holborn Zip (119 Euro) dagegen wird dem Vernehmen nach discontinued; es gab wohl des öfteren Probleme mit der Ringmechanik.

2. Juni 2012

Speakers' Corner Saturday - 115

Na, meine Lieben, wie war Eure Woche?

Konntet Ihr eigentlich schon irgendwelche Neuheiten "live" sehen? Auf welche Neuheit (oder neue Farbe) freut Ihr Euch dieses Jahr am meisten?

Wie jeden Samstag habt Ihr heute Gelegenheit, über alles zu plaudern, was es in Sachen Filofax zu erzählen oder zu fragen gibt.

1. Juni 2012

Summertime

And the livin' is easy
Fish are jumpin'
And the cotton is high
(G. Gershwin, Porgy and Bess)




Man glaubt es kaum, aber heute ist (meteorologischer) Sommeranfang. Um dieser Tatsache Rechnung zu tragen, bin ich umgezogen - in meinen Finsbury Aqua. Mir stand der Sinn nach etwas mehr (sommerlicher) Farbe - zumal der Apex, der mich dann im Juli in den Urlaub begleiten wird, ja auch wieder schwarz ist.

Aber ach, ich vermisse den Malden. Das war schon eine Umstellung: die engen Fächer/Stiftschlaufe, das fehlende Notizblockfach... und Flachliegen kann er auch nicht. *seufz* 

Zumindest das Problem der Stiftschlaufe hoffe ich zu lösen, indem ich, mit sanfter Gewalt, den Lamy Safari (meinen erklärten Lieblingsstift) hineingesteckt habe - nach ein paar Tagen sollte die Stiftschlaufe sich entsprechend geweitet haben.

Wechselt Ihr die Filos auch mit der Saison - gibt es Farben, die Ihr als "frühlingshaft", "sommerlich" oder eher "herbstlich"/"winterlich" empfindet?