Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

14. März 2013

Auswertung der Umfrage "Kalenderformate"

Ende Februar habe ich Euch gefragt, welche(s) Kalenderformat(e) Ihr verwendet.

42 Stimmen wurden abggeben, Mehrfachnennungen waren möglich - denn viele verwenden ja zusätzlich zum Wochen- oder Tageskalendarium noch einen Monats- oder Jahresplaner, vielleicht sogar beides.

So sieht da Ergebnis aus:
Jahresplaner                 8 (19%)
Monatsplaner (M2P)          13 (30%)
Woche auf 1 Seite (W1P)      5 (11%)
Woche auf 1 Seite + Notizen  5 (11%)
Woche auf 2 Seiten (W2P)    27 (64%)
2 Tage pro Seite (2DpP)      2 (4%)
Tag auf 1 Seite (DpP)       12 (28%)
Tag auf 2 Seiten (D2P)       0 (0%)
Sonstiges                    3 (7%)
Es überrascht wohl niemanden, dass das W2P-Format das beliebteste ist - fast zwei Drittel haben angegeben, dass sie es verwenden. Bislang wurde es ja auch standardmäßig mit den meisten Filos (außer Slimline) geliefert - was sich in diesem Jahr ändet, denn z. B. der Doodle und der Back to School werden ohne Kalender verkauft. Außerdem gibt es in diesem Format die größte Auswahl: alle Größen, ein- und mehrsprachig, liniert und unliniert, weiß, cotton cream und sogar in Pink. Selbst in den eher ungewöhnlichen Größen M2 und Deskfax bietet Filofax W2P-Kalendarien an. 

Elf Prozent haben sich für das W1P mit Notizen entschieden, das ja streng genommen auch ein W2P ist, nur mit anderem Layout. Allerdings ist dieses Format auch nur in Personal erhältlich. Weitere elf Prozent können sich für das W1P-Format begeistern, das in Mini, Pocket, Personal und A5 erhältlich ist; in Pocket und Personal außerdem in cotton cream.

An zweiter Stelle steht - allerdings mit großem Abstand! - der Monatskalender M2P (30 Prozent), dicht gefolgt vom Tageskalendarium DpP (28 Prozent). Einen Jahresplaner verwenden immerhin noch 19 Prozent der Teilnehmer. (Übrigens sind diese jetzt bereits für 2014 erhältlich.)

Das Format 2DpP (in Pocket und Personal erhältlich) ist - mit vier Prozent - eher unbeliebt; und den Tag auf zwei Seiten (D2P) mag niemand! Es nimmt allerdings auch sehr viel Platz im Filofax ein - wer nur gelegentlich mehr Platz braucht, steht sich besser, wenn er das DpP kauft und zusätzliches Notizpapier ganz nach Bedarf einlegt.

Sieben Prozent der Teilnehmer haben angegeben, dass sie Sonstiges verwenden - ich vermute, dass damit ein selbstgedrucktes Kalendarium gemeint ist (eine große Auswahl findet sich auf Philofaxy) - oder das eines anderen Herstellers.

Vielen Dank an alle, die an der Umfrage teilgenommen haben! Nächste Woche gibt es eine neue Umfrage.

Die Ergebnisse der Umfrage 2012 findet Ihr hier - letztes Jahr war das W2P mit 71 Prozent sogar noch beliebter.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen