Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

11. April 2013

Filomaniac fragt... Marina

Freut Ihr Euch auch immer so auf Donnerstag? Zeit für einen neuen Fragebogen! Heute lernen wir Marina ein bisschen besser kennen.


1. Dein Name (Vorname oder Nickname):
Marina

2. Erzähl' uns etwas über Dich!
Ich bin eine "Heldin des Alltags": 40 Jahre, (zum Glück) geschieden, 1 Sohn (5), Haus, Garten, Vollzeitjob, 5 Tage pro Woche Berufspendler mit der Bahn, Leseratte , Mac-Fan

3. Seit wann bist Du Filofax-Fan - und was hast Du vorher benutzt?
Meinen ersten Filofax, einen schwarzen Metropol in A5, besitze ich seit 2002. Den habe ich vor 3 Monaten zu Gunsten eines grauen Malden A5 an meinen Sohn abgetreten,

Vorher habe ich viele Jahre mal Moleskin oder Hefte von Clairefontaine, mal gebundene Tagebücher oder Spiralblöcke genutzt.

4. Wieviele und welche Filos (Modell, Größe, Farbe) hast Du? 
Im Vergleich zu anderen sehr wenige!!!
1 Metropol , A5, schwarz
1 Malden, A5, grau
1 Cuban, Personal, chilli

5. Wofür benutzt Du Deine(n) Filo(s)? 
Den Metropol nutzt mein Sohn für seine Kunstwerke!

Den Cuban habe ich immer dabei, darin trage ich wichtige Termine, Ausgaben (die man im Laufe des Tages sonst mal schnell vergißt), Literaturempfehlungen, Telefonnummern, eMail-Adressen, Webadressen, usw. ein. Eben schnelle Notizen unterwegs bzw. Geschäftliches.

Den grauen Malden nutze ich zur Organisation meines ?alltäglichen Heldinnenlebens?. Ich habe verschiedene Listen für ständig wiederkehrende Anschaffungen und Erledigungen (Lebensmittel, Drogerie, Haushaltsarbeiten täglich, wöchentlich, alle 2 Wochen, ein Mal im Monat, 2 Mal im Jahr, jährlich, Gartenarbeiten). Das sind selbst gemachte Einkaufs- und To do-Listen zum ankreuzen bzw. abhaken.

Dann führe ich übersichtliche Listen über Einnahmen und Ausgaben (feste monatliche Ausgaben wie Kindergarten, BahnCard, Strom, Auto, Telefon, Darlehen,...). So behalte ich meine Finanzen im Auge und komme nicht in die Versuchung einen 10 %-Gutschein vom Filofaxosterhasen zu nutzen, obwohl ich kein Geld habe. Das ist ganz gut, denn man kauft nur, was man wirklich nötig braucht. Außerdem habe ich Notizblätter mit Geschenkideen und persönlichen Wünschen (Bücher, Spielsachen, Luxus eben). Ich sammle im grauen Malden auch Rezepte, Tips, Tricks, Dekoideen aus Zeitschriften usw.

6 . Enthält Dein Filofax Geheimnisse?
Im nächsten Monat hoffe ich einen Malden A5 in vintage pink mein Eigen nennen zu können. Dort hinein sollen mal wieder Tagebuchaufzeichnungen, die ich schon seit Jahren vernachlässigt habe. Nun wird es mal wieder Zeit. Ich weiß noch nicht ob ich eine 5-Jahresübersicht nutzen werde oder freie Textform wie früher wähle. Jedenfalls soll er einige Geheimnisse für sich behalten.

7. Würdest Du bei Verlust einen Finderlohn zahlen - und wenn ja, in welcher Höhe?
Da ja die beiden Malden mein Haus nicht verlassen und der Cuban keine intimen Details enthält, würde ich dem Finder den kleinen Filofax entweder überlassen (müssen) oder ihm einen persönlichen Dank schicken.

8. Falls Du mehrere Filos hast - welcher ist Dein Favorit?
Der Malden ist von seiner Aufteilung und mit dem Reißverschluß schon perfekt und in grau auch außergewöhnlich! Den Geheimnis-Malden hätte ich noch lieber in crimson gehabt, weiß aber nicht ob es den überhaupt in der Farbe gab und woher ich den bekommen könnte.

9. Welcher war Dein erster Filo? Und welchen hast Du zuletzt gekauft?
Der erste Filo war wie oben geschrieben der Metropol (2002), zuletzt gekauft habe ich den Cuban über Filofax.de im Dezember 2012.

10. Welchen Filofax würdest Du kaufen, wenn Geld keine Rolle spielte?
Ich bin ehrlich gesagt bescheiden; ich bin (relativ) zufrieden und glücklich mit den Filos die ich habe und täglich nutze. Da ich keine Gelegenheit habe mir das Filofaxsortiment in der Realität anzusehen und anzufassen, kenne ich ehrlich gesagt keine anderen.

11. Welches Modell kannst Du empfehlen? Welche(s) würdest Du nicht noch einmal kaufen?
Ganz klare Kaufempfehlung für den Malden, mit dem kann man nichts falsch machen.

Nicht noch ein Mal kaufen würde ich den Cuban. Da habe ich bei der Onlinebestellung einen Fehler gemacht. Ich wollte eigentlich den Cuban Zip in Personal chilli, noch lieber in ink (blau). Wegen der vielen Feiertage über Weihnachten und Silvester hatte ich keine Gelegenheit ihn fristgerecht zu Filofax retour zu schicken. Wenn also jemand einen tauschen will.....

12. Hast Du schon mal einen Deiner Filos wieder verkauft?
Ich brauche und nutze sie, wieso sollte ich also wieder einen verkaufen?! Das ist der große Vorteil bei gut überdachten Anschaffungen.

13. Wenn Du selbst einen Filofax gestalten dürftest, wie würde er aussehen (Farbe, Größe, Material)?
Ein Malden A5 in sattem grün und weichen Leder! Warum ist bei Filofax da bloß noch niemand drauf gekommen?

14. Welche Einlagen vermisst Du im Filofax-Sortiment?
Eine schöne A5-Einnahmen/Ausgabenübersicht. So mache ich mir eben meine eigenen.

15. Link zu Deinem Blog/Flickrstream (optional) -

16. Möchtest Du uns sonst noch etwas sagen?
Keep calm and open your Filofax


Bild: Marina


Vielen Dank, liebe Marina, für die ausführlichen Antworten! Ich finde es immer hochinteressant, zu erfahren, wie andere Leute ihre(n) Filo(s) nutzen.

Wenn Ihr auch einmal mitmachen wollt, meldet Euch einfach: iris30606 at yahoo dot de (Betreff: Fragebogen).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen