Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

29. Mai 2013

365/30: What's the most you would EVER consider spending for a Filo?

Auch in diesem Monat enthält die 365/30-Liste richtig viele Prompts zum Thema Filofax - sogar so viele, dass ich kaum noch Zeit für andere Posts haben werde! 

Wie gewohnt werde ich alle diese Themen hier aufgreifen und freue mich auf Eure Kommentare - gerne auch mit Link zu Eurem Blog, Foto oder Video, falls Ihr bei der Aktion mitmacht!!

Das Prompt für heute lautet:  What's the most you would EVER consider spending for a Filo? Which Filofaxes? - Was ist die höchste Summe, die Du jemals für einen Filo ausgeben würdest? Für welche(n)?

Bis jetzt habe ich noch nie mehr als 68 Euro für einen Filo ausgegeben - das war der Guildford, mein allererster. Er kostete bei Kaut Bullinger 85 Euro (statt 95 Euro online), und ich habe 20 Prozent Rabatt mit der Glamour Shopping Card erhalten.

Ich habe mir daher 70 Euro als "Limit" gesetzt - dafür muss er dann aber auch neu(wertig) sein und ich dem Verkäufer vertrauen: also ein Onlineshop oder jemand, den ich kenne. Auf eBay liegt mein selbstgesetztes Limit bei 40 Euro - schließlich sind Angaben wie "neuwertig" oder "keine Gebrauchsspuren" da ja immer sehr subjektiv...

Natürlich hängt es auch ein bißchen davon ab, wieviel der Filo regulär kostet: ein Osterley (UVP: 149 Euro)  darf natürlich auch reduziert noch teurer sein als, sagen wir, ein Original (UVP: 79 Euro).

Außerdem kommt es darauf an, wie sehr ich mir das Modell wünsche: den Malden in Black und Crimson wollte ich unbedingt haben, während Vintage Pink oder Purple (der mir noch fehlt) für mich weniger wichtig sind - schön zu haben, aber kein Must have.

Grundsätzlich gilt für mich bei Filos das gleiche wie bei Handtaschen oder Kleidung: ich bin nicht bereit, jeden Preis zu zahlen - lieber warte ich auf eine Rabattaktion, einen Sale usw. Und im Zweifellsfall kaufe ich mir für 150 Euro lieber drei Filos als einen Osterley.

Wo liegt Eure "Schmerzgrenze" in Sachen Filofax? 

1 Kommentar:

  1. I agree with you as I have never paid full price for a filofax. The most I have ever paid is £70, but I had a refund as it was faulty & I replaced it with something much cheaper. I think the ostrich binders are gorgeous, but I couldn't imagine ever paying that much for one :)

    AntwortenLöschen