Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

20. Mai 2013

365/30: Which is your preference: ballpoint, fountain or rollerball?

Auch in diesem Monat enthält die 365/30-Liste richtig viele Prompts zum Thema Filofax - sogar so viele, dass ich kaum noch Zeit für andere Posts haben werde! 

Wie gewohnt werde ich alle diese Themen hier aufgreifen und freue mich auf Eure Kommentare - gerne auch mit Link zu Eurem Blog, Foto oder Video, falls Ihr bei der Aktion mitmacht!!

Das Prompt für heute lautet:  Which is your preference: ballpoint, fountain or rollerball? Which brands? - Was bevorzugt Du: Kugelschreiber, Füller oder Rollerball? Welche Marken?

Zu diesem Thema habe ich mich hier bereits ausführlich verbreitet.



Ich besitze in der Tat ein paar Lamy Safari Füller, schreibe aber viel zu selten damit.
Für den Filo ist mir Tinte zu unpraktisch - der Safari passt sowieso kaum je in eine der Stiftlaschen hinein, außerdem besteht bei Tinte immer Klecker- und Schmiergefahr: nix für unterwegs. Da ich Linkshänderin bin, ist das Verwischen der Tinte sowieso immer ein Problem für mich. Dass das Filofax-Papier nicht gerade ideal für Füllhalter ist, stört mich daher auch nicht weiter.

Für den Filofax bevorzuge ich daher Bleistift (für alles, was vielleicht noch korrigiert wird, z. B. spätere Termine) bzw. Kugelschreiber - und zwar am liebsten als Multipen.
Mein absoluter Favorit ist ein TriPen von Lamy (sehr günstig auf eBay erstanden) - der nur leider nicht in die Stiftlasche des Tejus passt. Zum Glück hat der Tejus zwei Laschen, so dass ich einen Kugelschreiber und einen Bleistift aus der Lamy Logo-Serie einstecken kann - übrigens das erste Mal, dass ich tatsächlich zwei Stifte in meinem Filofax dabei habe.

Die Frage nach meiner Lieblingsmarke dürfte damit beantwortet sein.


Gerne mag ich allerdings auch den Schneider Slider Kugelschreiber, der weich und flüssig schreibt und in vielen Farben erhältich ist - und außerdem sehr günstig.


Mit Rollerballs komme ich weniger gut zurecht. Ich weiss nicht, ob es daran liegt, dass ich Linkshänderin bin und den Stift sozusagen "verkehrt herum" halte - meine Erfahrung war bisher fast immer, dass Rollerballs, die im Laden super schrieben, nach wenigen Tagen irgendwie kratzig waren und der Tintenfluss Probleme machte. Außerdem ist das Filofax-Papier ja auch für Rollerballs nicht gerade optimal.


Welche Stifte bevorzugt Ihr?

Kommentare:

  1. My favourite pens are Staedtler Triplus Fineliners. I have quite a number of mixed coloured pens in packs of ten. I bought about 6 packs a few years ago in Tesco for £1 a pack, why so inexpensive I don't know. I love the black one for writing in my Filofax; it writes well and doesn't bleed.

    AntwortenLöschen
  2. Ich benutze seit Jahren einen, inzwischen völlig runter gerittenen und vermackten, 4fach-Schreiber von Rotring; Bleistift, Kuli in schwarz und rot und Textmarker. Passt immer und hat mich noch nie im Stich gelassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 4 fach???? Wo gibts den???

      Ich habe auch schon lange meinen Rotring Trio Pen aus ALUMINIUM! Einfach Genial und immer in der linken Hemdtasche am Mann, IMMER!

      Aber 4fach? Muss Ich mal googlen.......

      Löschen
  3. Ich benutze seit Jahren einen, inzwischen völlig runter gerittenen und vermackten, 4fach-Schreiber von Rotring; Bleistift, Kuli in schwarz und rot und Textmarker. Passt immer und hat mich noch nie im Stich gelassen.

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe in meiner Cam einen Muji Pen mit fünf Pastellfarben + Druckbleistift. Zuerst hatte ich auch einen Textmarker mit mir geführt, hatte den aber nie in Gebrauch. Die Farben sind Marker genug, besonders das Orange.

    Ich habe einen Farbcode entwickelt, den ich auch einhalte. Notizen, die sich ändern können, werden mit Bleistift vermerkt.

    AntwortenLöschen