Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

16. Juni 2013

Meet up für Dummies

Nachdem wir uns jetzt in München schon dreimal getroffen haben und auch die Rheinländer das zweite Meet up in Köln planen, dachte ich, ich stelle mal ein paar Tipps zusammen für alle, die auch gerne mal ein Meet up in ihrer Region organisieren möchten. 

Eure Tipps und Anregungen sind herzlich willkommen!

1. Die Planung
Am besten lassen sich Meet ups über das Forum organisieren, dort gibt es einen eigenen Bereich für diese Dinge. Schaut zunächst, ob bereits ein Treffen in Eurer Region geplant ist - und falls nicht, beginnt einfach einen neuen Thread, in dem Ihr einen Ort oder eine Region vorschlagt.

Rechnet nicht damit, dass die Interessenten Euch gleich die Bude einrennen. Das macht aber auch nichts, ein Treffen zu dritt oder viert kann sehr viel Spass machen. Sobald sich ein paar Leute gemeldet haben, geht es an die Details.

2. Der Termin
Plant mit  etwa drei, vier Wochen Vorlauf - je weiter der Termin entfernt ist, desto größer die Gefahr, dass Euch das Leben wieder in die Quere kommt. Ihr habt ja alle einen Filofax/Planer - drei bis vier Wochen sind ein Horizont, den die meisten Leute überblicken können.

Samstage sind meist ganz günstig, weil viele Leute Zeit haben und die Geschäfte geöffnet sind. Unter der Woche klappt es ja meistens nur abends, was aber für alle problematisch ist, die eine länge An- und Abreise haben.

Als Zeit bietet sich der frühe Vormittag an - das gibt den Auswärtigen genug Zeit, anzureisen.

Kalkuliert ungefähr 3-4 Stunden Zeit ein: man trifft sich auf einen Imbiss und hat danach noch Zeit zum Bummeln/Shoppen. Und alle, die auf den ÖPNV angewiesen sind, kommen danach noch nach Hause, ehe die Bahnsteige hochgeklappt werden.

3. Der Ort
Ein Meet up muss nicht immer in der Großstadt (München, Hamburg, Köln...) stattfinden - falls Ihr genug Leute findet, die sich in Pfreimd oder Neukirchen-Vluyn treffen wollen, warum nicht? Allerdings haben größere Städte den Vorteil, dass sie in der Regel besser zu erreichen sind und es ein paar Filofax-Händler (oder andere spannende Geschäfte) gibt, die man anschließend unsicher machen kann.

4. Der Treffpunkt
Nach meiner Erfahrung ist ein Café (eventuell mit Selbstbedienung) besser geeignet als ein Restaurant: es geht schneller, ist günstiger (da bleibt mehr Geld für's Shopping übrig!) und jeder kann nach Belieben warm oder kalt, süß oder herzhaft essen - oder auch "nur was trinken".

Am besten trifft man sich auch gleich in diesem Café. Ein Treffpunkt am Bahnhof oder vor einem markanten Gebäude (z. B. eine Kirche) hat der Nachteil, dass, falls jemand zu spät kommt, alle anderen sich die Beine in den Bauch stehen. Im Café können die, die pünktlich da sind, schon mal was trinken und sich ein bißchen "beschnuppern", bis die Runde komplett ist.

Und wenn Ihr all diese Dinge (Termin, Treffpunkt, Uhrzeit) festgelegt habt, meldet Euch bei mir, dann gebe ich den Termin gerne im Blog bekannt!

Und noch ein paar Tipps
  • Im Forum könnt Ihr vorab klären, wer welche Filos oder Einlagen mitbringt - vielleicht habt Ihr ja auch noch etwas, das Ihr verkaufen, tauschen oder verschenken möchtet, oder Ihr sucht ein bestimmtes Register, ein Kalenderformat...
  • Über das Forum lassen sich, wie Ihr vielleicht wisst, auch PN (Private Nachrichten) verschicken. Tauscht ein paar Tage vor dem Meet up Handynummern aus - falls jemand sich verspätet oder den Weg nicht findet.
  • Üblicherweise werden bei Meet ups alle mitgebrachten Filos herumgereicht und jeder darf darin blättern. Keine Angst - das ist überhaupt nicht peinlich! Man ist schließlich unter Gleichgesinnten.  Niemand schnüffelt herum und sucht nach Passwörtern oder "belastenden" Details ("Was? Sie geht dreimal die Woche zu McDonalds??"). Alle Infos/Fotos, die nicht für fremde Augen bestimmt ist, könnt Ihr ja vorher entfernen.
  • Vergesst nicht, viele Fotos zu machen!! Bittet einen Kellner oder andere Gäste, ein Gruppenfoto von Euch zu machen. Vergewissert Euch, dass alle Beteiligten damit einverstanden sind, dass ihr Foto eventuell online erscheint.
  • Falls Ihr kein eigenes Blog habt, freue ich mich über einen Artikel für mein Blog!


Wohlgemerkt: All diese Ratschläge sind nicht in Stein gemeisselt - trefft Euch in der Kleinstadt, trefft Euch abends, geht in ein teures Restaurant...

Hauptsache, Ihr habt Spass!!

Und vergesst nicht, uns anschließend davon zu erzählen!

1 Kommentar:

  1. Hallo! :) Ich habe kein Deutsch für eine lange Weile gesprochen dann ich auf English schreibe :)

    I've nominated you for the Liebster Blog Award!

    Details are on my blogpost:
    http://nothingsoriginalanymore.blogspot.com/2013/06/liebster-blog-award.html

    xx
    Tina

    AntwortenLöschen