Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

21. Oktober 2013

Ein Filo für den "modernen Mann" - und für mich

Der Scanda war eine der Neuheiten 2009, erhältlich nur in Personal, in den Farben Black und Brown (129 Euro)Im Katalog steht dazu:
"Der moderne Mann fühlt sich wohl in seiner Haut und hat ein ausgesprochen modisches Bewusstsein - so wie Scanda. 
Luxuriöses Rindleder im Vintage-Used-Look mit einem außergewöhnlichen Verschluss. Farblich abgesetzte Kontrastnähte und Cotton Cream Einlagen runden den markanten Auftritt dieses Personal Organizers ab."
Ich weiss nicht, ob es der maskuline Look des Scanda war, der "außergewöhnliche" Verschluss oder der Vintage-Look - jedenfalls war er zwei Jahre später bereits ein Auslaufmodell. Inzwischen ist er online nur noch erhältlich bei Filofax NL - sowie gelegentlich über ebay, Philofaxy Adspot oder dergleichen.

Auf ebay habe ich Ende September auch mein Exemplar gefunden, zum Spottpreis von 26,50 Euro. Hier seht Ihr ihn - mit und ohne Blitzlicht:


Dies ist die Farbe Brown - ein Farbton, der an dunkle Schokolade erinnert (nicht rötlich-braun wie Kendal oder Hamilton), mit leuchtend blauen (!) Ziernähten, die den allzu maskulinen Look brechen.  (Der Scanda in Black hat weiße Nähte.)

Das Rindleder im Vintage-Look hat eine ungleichmäßige Struktur, fühlt sich aber trotzdem überraschend weich an. Er lag auch direkt flach - obwohl seine Vorbesitzerin ihn nach eigener Aussage nur eine Woche benutzt hatte. Das ist mal ein Modell, bei dem man sich über Kratzer und andere Gebrauchsspuren keine Gedanken machen muss - das gehört so!


Geschlossen wird der Scanda nach Art Gürtels, ohne Druckknopf; dadurch ist er recht flexibel, was die Befüllung angeht. Ich habe ihn erst zwei Wochen, aber bis jetzt kann ich sagen, dass die Lasche fest genug sitzt. (Einen ähnlichen Verschluss besitzt übrigens der Fusion.)

Eine Besonderheit, die ich von keinem anderen Modell kenne, ist die lederummantelte Ringmechanik (s. Foto).

Auf der linken Seite bietet der Scanda sechs horizontal angeordnete Kartenfächer (die beiden mittleren sind etwas breiter als die äußeren), dahinter ein Einschubfach über die ganze Höhe; rechts ein Einschubfach mit elastischem Einsatz, in das z. B. auch ein Smartphone passt.

Die zwei (!) Stiftschlaufen sind trotz der elastischen Einsätze relativ eng, geben jedoch nach, wenn ein Stift einige Zeit darin steckt.


Ich bin dann gleich mal eingezogen, und seitdem haben der Scanda und ich schon einiges erlebt - wie Ihr ja auch bei der aktuellen #fflovephotoaday Challenge sehen konntet.

My new (to me) Filofax Scanda arrived today!!!

Café Glockenspiel, MunichAt IKEA today

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen