Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

8. November 2013

365/30: What are the sections in your planner...

In diesem Monat enthält die 365/30-Liste richtig viele Prompts zum Thema Filofax. Ich werde diese Fragen und meine Antworten wie gewohnt hier im Blog posten und freue mich auf Eure Kommentare.

Das Prompt für heute lautet: What are the sections in your planner and which is your most favorite section and why? Also etwa: Welche Bereiche (Register-Tabs) hast Du in Deinem Planer, welcher davon ist Dein Favorit und warum?

Wer hier schon länger mitliest (siehe auch diesen Blogpost), weiss, dass ich in meinem Alltags-Filo (momentan der famose Hamilton) kein Themenregister habe. Ich habe nur wenige Notizen und verwende dafür farbiges Notizpapier für verschiedene Themen (z. B. Bücher - Grün, Filofax - Hellblau, Blog - Lavendel), das genügt mir als Sortierung.

Die sections in meinem Filo sind:

All diese Dinge sind nützlich (und ständig in Gebrauch), aber mein erklärter Favorit ist das DpP, das ich auch als Scrapbook verwende, indem ich Tickets, Zeitungssausschnitte und andere "Souvenirs" einklebe und die Seiten mit Stickern oder Washitape verziere. Ich liebe es, durch die Seiten vergangenener Monate oder Jahre zu blättern!

Jetzt seid Ihr dran: Welche Bereiche habt Ihr in Eurem Filo und was davon mögt Ihr am liebsten?

Kommentare:

  1. Hallo zusammen,
    ich komme immer wieder auf die klassische 6er-Einteilung zurück, wobei ich die Bezeichnungen nicht eins zu eins übernommen habe.

    + Kalender: W2P für ca. 1/2 Jahr
    + ToDos: Liste, in die ich fortlaufend erstmal alles notiere, was so anliegt und dann danach in die Feinplanung pro Woche gehe, ToDos mit Termin werden direkt im Kalender notiert, Einkaufszettel auf Post-Its
    + Notizen: Blankopapier und Post-Ist blanko
    + Listen: diverse Listen, auf denen ich Infos sammel, z.B. Weihnachtsgeschenke, Haushaltstipps, Katzen, etc.
    + Finanzen: Übersicht /Aufstellung von regelmäßigen Ausgaben, Budgetplanung, etc.
    + Adressen: Alle meine Kontakte nach A-Z (ohne Register) sind in eine Exceldatei eingepflegt, somit habe ich pro Seite 45 Zeilen für Kontaktinfos, das spart Platz, alle wichtigen Adressen sind auf nur 3-4 Seiten (Vorder- und Rückseite bedruckt) ersichtlich

    Viele Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne,
      danke für deine Ideen zu der Einteilung die mich etwas nachdenklich zurücklassen:
      mich hält nämlich ein Gedanke immer davor zurück meine Finanzen, und sehr private Dinge in meinen Filo zu packen. Und der ist: Was ist, wenn ich den mal verliere?? Dann ist das ein Freibrief in meinen Kopf! Meine Freunde, Finanzen, Hobby, Gewohnheien, Gedanken.... aaaaaahhhh
      Also habe ich bisher meine Infos "verteilt". Ist mein Filo weg - ist das zwar terminlich eine Katastrophe aber es sind eben sonst kaum andere Infos drin.
      Wie haltet ihr das so? Wie habt ihr das gelöst??

      Löschen
    2. Hallo Reena,
      ja Du hast völlig recht, dass es eine Katastrophe ist, wenn ich den Filo verliere. Deshalb achte ich auch immer mit Argus-Augen darauf. Bislang habe ich auch immer nur einen Filo "in Betrieb" gehabt, damit ich alles zusammen habe und nicht ständig in verschiedenen Filos rumsuche. Aber dank meinem seit ein paar Wochen ausgebrochenen Filo-Fiebers hat sich nicht nur mein Filo-Bestand deutlich erweitert, sondern ich nutze auch mehrere Filos. Filofaxen ist ein Prozess, der sich immer weiter entwickelt.

      Löschen
  2. Hallo Iris,
    ich habe gerade erst Deinen Blog entdeckt (dank Ninalotta...) und bin total begeistert.
    Wenn ich mich erstmal gründlichst durch alle Posts gewurstelt habe, werde ich mich sofort über die Novermber-Liste von 365/30 hermachen.
    Schön dass es dich gibt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die lieben Worte - und viel Spass beim Stöbern und Schmökern! Kennst Du auch schon unser Forum? (Link siehe Sidebar)

      Löschen