Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

30. April 2013

2. Filofax Photo-A-Day Challenge (4)

Ich hatte ja versprochen, Euch meine Fotos der zweiten Filofax Photo-A-Day Challenge zu zeigen.

Hier sind also nun die Bilder der letzten Woche:


#fflovephotoaday - Day 22: Special Occasion
Day 22: Special Occasion

#fflovephotoaday - Day 23: Pen or Pencil
Day 23: Pen or Pencil

#fflovephotoaday - Day 24: Quote
Day 24: Quote

#fflovephotoaday - Day 25: Oldest of the Bunch
Day 25: Oldest of the Bunch

#fflovephotoaday - Day 26: Newest of the Bunch
Day 26: Newest of the Bunch
#fflovephotoaday - Day 27: Snap or Zip
Day 27: Snap or Zip?

#fflovephotoaday - Day 28: Where it sleeps
Day 28: Where it sleeps
#fflovephotoaday - Day 29: On the go
Day 29: On the go
#fflovephotoaday - Day 30: Beautiful
Day 30: Beautiful

28. April 2013

365/30: Favourite Filofax accessories

In diesem Monat enthält die 365/30-Liste richtig viele Prompts zum Thema Filofax.

Ich werde diese Listen und meine Antworten wie gehabt hier im Blog posten und freue mich auf Eure Kommentare. Falls Ihr auch bei der 365/30-Aktion mitmacht, postet doch bitte einen Link zu Eurem Blog/Video/Flickr-Fotostream!

Das Prompt für heute lautet: Favourite Filofax accessories (that don't come in the standard fill). Also: Liebstes Filofax-Zubehör, das nicht in der Standardfüllung enthalten ist.

Mein Favorit ist die Klarsichthülle Multi, die (im Unterschied zur "normalen" Hülle) auf der Vorderseite über ein Kreditkartenfach (90 x 50 mm) und ein Steckfach (90 x 105 mm) verfügt, sowie auf der Rückseite jedoch über ein Fach über die gesamte Länge (90 x 160 mm). Ich finde sie besonders praktisch, weil sie sowohl große Zettel, Belege etc. als auch Kleinigkeiten wie Briefmarken aufnehmen kann.


Außerdem mag ich die Sticker - da wird Euch jetzt nicht überraschen. Besonders praktisch sind sie für das M2P (odr auch ein W1P), da sie klein sind und wenig Platz wegnehmen. Allerdings würde ich mir noch mehr Motive wünschen, z. B. "Tierarzt", "Kino", "Konzert", "Telefon" oder auch ein Ausrufezeichen für besonders wichtige Termine.


Das Trennblatt verwende ich, um meine "Notiz"-Sektion vom Kalender abzugrenzen - da ich nur wenige Notizseiten (auf farbigem Papier) habe, brauche ich kein Register.

Auch die Haftnotizen habe ich immer dabei; allerdings habe ich die Flags gegen meine eigenen Post-Its getauscht; auch die Rückserite ist mit Post-Its bestückt.


Den Locher hätte ich mir nicht gekauft, er ist mir zu teuer - und andere Locher, z. B. von bsb, funktionieren ebensogut. Ich habe meinen auf eBay zusammen mit dem Kensington ersteigert und kann sagen, dass er wirklich super angenehm zu benutzen ist. (Siehe dazu meinen ausführlichen Artikel hier.)


Was ich auch liebe, sind die Karten - leider ist die Auswahl in Deutschland nicht besonders groß. Von meinen Reisen habe ich mir Karten von u. a. von London, Göteborg, Amsterdam, BeNeLux mitgebracht.



Welches Zubehör habt Ihr Eurem Filofax spendiert - und welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht? Was lohnt sich, was würdet Ihr nicht wieder kaufen? Verwendet jemand den Solarrechner oder einen Spiegel zum Einheften?

27. April 2013

Speakers' Corner Saturday - 162

Guten Morgen, meine Lieben!

Na, welche Pläne habt Ihr für dieses letzte Aprilwochenende?

Und was gibt es sonst so Spannendes zu berichten? Hat schon jemand eine der Neuheiten bestellt oder im Geschäft "live" gesehen? Ich war Anfang der Woche in Nürnberg - da gab es noch gar nichts Neues!

Was steht denn nächste Woche zum Maifeiertag bei Euch auf dem Programm? Maibowle trinken? Maibaum aufstellen? Tanz in den Mai? Ein langes Wochenende, vielleicht sogar eine Reise?

Was immer Ihr vorhabt: lasst es Euch gutgehen!

26. April 2013

Die beliebtesten Filofax-Modelle

Erinnert Ihr Euch an das Gewinnspiel, bei dem Filofax Deutschland von uns wissen wollte, welches Modell unser "Liebling" ist?

Die Stimmen sind jetzt ausgezählt, und hier ist das Ergebnis:
Platz 1: Serie Malden

Platz 2: Serie Osterley
Platz 3: Serie Finchley
Der Gewinner des Yard-O-Led Pens wird schriftlich benachrichtigt.  

Was haltet Ihr von diesem Ergebnis? Überrascht es Euch? Dass der Malden "gewonnen" hat, war ja zu erwarten. Mit dem Finchley hatte ich auch gerechnet - mit dem Osterley eher nicht; er zählt ja doch zu den teuersten Modellen im Sortiment. Ich hatte eher erwartet, dass der Chameleon unter den "Siegern" wäre.

Und welches Modell ist euer Liebling?

Neues Gewinnspiel bei Filofax Deutschland: "Let's Doodle"

Etwas versteckt in der Rubrik PR/News gibt es ein neues Gewinnspiel, unter dem Motto "Gestalten Sie Ihren DOODLE" - gemeint ist natürlich dieses Modell.  

Jeder, der ein Bild seines selbstgestalteten Doodle einsendet, nimmt an der Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es:
1. Preis: City-Weekend für zwei Personen (Gutschein für zwei Übernachtungen in einem Hotel der Connex Marketing Group)
2. Preis: Kindle eReader und passende Malden Hülle
3. Preis: A5 Organiser Pennybridge
Einsendeschluss ist der 14. Juni 2013. Alle Details findet Ihr hier.

Dass man einen Doodle besitzen muss um teilzunehmen, wird vermutlich viele von uns abschrecken. Ich selbst habe auch nicht vor, mir "extra" fürs Gewinnspiel einen zu bestellen. Falls aber jemand schon einen hat oder ohnehin bestellen wollte - warum nicht?

Ich drücke allen Teilnehmern die Daumen!



Update 1. Mai 2013:
Im Mai bietet Filofax Deutschland den Doodle für nur 19 Euro (statt 29 Euro) an: 
"Vom 01.-31. Mai 2013 bieten wir das Modell DOODLE zum Vorzugspreis an und rufen zur Teilnahme an unserem kreativen Gewinnspiel auf! Mehr Informationen zum Gewinnspiel finden Sie hier."

25. April 2013

Neuheiten 2013 (11): Cover Story Flamingo

Eine Neuheit, die nur in UK erhältlich sein wird ist der Cover Story Flamingo:
"A fabulous flamingo print on twill canvas with cream elastic closure and cute popper, designed by the winner of the Filofax ‘Cover Story’ graduate design competition, Rebecca Mountain. Her flamingo print was inspired by beauty, balance, poise and grace. She explains: “This is the cover story of a female who loves fashion. Also, when flamingos are mirrored, they make a beautiful heart shape.”"
Der Flamingo kommt in zwei Farben - Blue und Sage (Hellgrün) -, bedruckt mit rosa Flamingos; jeweils in Pocket (28 GBP) und Personal (35 GBP).

Er ist sozusagen das Nachfolgermodell des Swift (Songbird/Indie/Botanic...), aus bedrucktem Baumwollstoff und mit einem besonderen Verschluss: einem farblich passenden Knopf mit elastischem Verschlussband. Innen bietet er fünf horizontale Kreditkartenfächer sowie ein Einschubfach dahinter, auf der rechten Seite ein Notizblockfach und eine elastische Stiftschlaufe.

Der Flamingo enthält - wie alle Neuheiten - ein passendes Cover, außerdem ein pastellfarbenes Nummernregister, W2P-Kalendarium, Notizpapier, Todos und Adressblätter, einen Notizblock, ein Lineal  und eine Klarsichthülle.

Designt wurde er von Rebecca Mountain, der Gewinnerin der Cover Story Competition:
"In May we launched a competition reaching out to all design graduates to create a new and exciting print for a Filofax Organiser cover. The prize is a six months paid work placement at Filofax, as well as the chance to follow the progress of their winning design from the very beginning, right through to it coming to life on an organiser that will be sold worldwide!"
Mehr lest Ihr - wie immer - auf Philofaxy.

Filomaniac fragt... Iris

Zum Abschluss der Fragebogen-Serie werde ich nun auch selbst antworten! Ich plane, im Herbst noch einmal eine Reihe zu starten, für die sich dann hoffentlich ein paar neue "Opfer" finden!

1. Dein Name (Vorname oder Nickname): Iris

2. Erzähl' uns etwas über Dich! 
Ich bin 42 Jahre alt, komme aus Mönchengladbach und lebe mit meinem Mann und unserem 15 Jahre alten Kater, Mikesch, in Bayern. Ich liebe Filofax - und Schreibwaren aller Art, Handtaschen, Bücher, amerikanische Serien, Schokolade, Katzen, Shopping...

3. Seit wann bist Du Filofax-Fan - und was hast Du vorher benutzt? 
Ringbuchsysteme verwende ich schon seit 15 Jahren, aber der erste echte Filofax, den ich mir geleistet habe, war ein Guildford in Black, im Oktober 2009, zur Glamour Shopping Week.

4. Wieviele und welche Filos (Modell, Größe, Farbe) hast Du? 
Momentan sind es 48 Stück:
  • Pocket Amazona
  • Metropol Slimline
  • Cuban Slimline
  • Pennybridge (aus Schweden)
  • Ikat Compact
  • Metropol Compact 
  • Adelphi A5
... und 41 Personals:
  • 3x Domino
  • Domino Snake
  • 2x Chameleon
  • 5x Malden
  • Finsbury
  • Finchley
  • Amazona
  • Graphic
  • Graphic Zip
  • Sketch
  • Sketch Zip
  • Signature
  • Butterfly
  • Urban
  • Guildford
  • Indie
  • Swift
  • Metropol
  • Songbird
  • Topaz
  • Mode
  • Bond
  • Heart
  • Fresco
  • Journey (aus Dänemark)
  • Kensington
  • Ranger
  • BCC
  • Jack Vintage
  • London 2012 Sporting Icons
  • Classic
  • Baroque
  • Panama
  • Apex
Uff!

5. Wofür benutzt Du Deine(n) Filo(s)? 
Viele, vor allem ältere und günstige Modelle (z. B. die Dominos), dienen als Archiv für Kalendereinlagen der vergangenen Jahre, Karten, Adressen, Notizen, Reiseinfos usw. Andere - wie z. B. die Maldens - werden abwechselnd als "Alltags-Filo" verwendet.

6 . Enthält Dein Filofax Geheimnisse? 
Ich benutze den Metropol Slimline für Passworten und Login-Daten, der bleibt allerdings zuhause. Mein "Alltags-Filo" enthält keine Geheimnisse, trotzdem mag ich es nicht, wenn andere Leute ungefragt darin herumblättern - das DpP, das ich auch als eine Art Scrapbook verwende, ist halt schon ziemlich persönlich. Eine Ausnahme sind unsere Meet ups - man ist ja unter Gleichgesinnten, da fühlt es sich gar nicht seltsam an, wenn jemand den Filo anschaut.

7. Würdest Du bei Verlust einen Finderlohn zahlen - und wenn ja, in welcher Höhe?
Hm, das kommt wohl auf das Filofax-Modell an. 
Die Informationen (z. B. Adressen, Kalender) in meinem Alltags-Filo (alle anderen bleiben eh zuhause!) könnte ich - mit einiger Fleißarbeit - wiederherstellen, aber einen Malden oder den Baroque zu verlieren, wäre mir arg, so dass ich sicherlich 50 oder auch 100 Euro zslhen würde.

8. Falls Du mehrere Filos hast - welcher ist Dein Favorit? 
Schwer, sich für einen zu entscheiden! Auf jeden Fall meine Maldens (Black, Ochre, Grey, Vintage Pink und Crimson) - die ich übrigens mit Ausnahme des Ochre alle gebraucht gekauft habe. Dann der Butterfly Pewter, der Amazona Black, der Baroque Black. Auch den alten und ziemlich abgestoßenen Kensington (Black), den ich auf eBay ergattert habe, liebe ich. Und den Chameleon in Aqua!

9. Welcher war Dein erster Filo? Und welchen hast Du zuletzt gekauft?
Die "Einstiegsdroge" war, wie gesagt, der Guildford. Zuletzt habe ich bei City Organiser den Jack Vintage gekauft. Jetzt warte ich darauf, dass The Original lieferbar ist!

10. Welchen Filofax würdest Du kaufen, wenn Geld keine Rolle spielte? 
Kein bestimmtes Modell - die richtig teuren Filos (Temperley London, Deco, Enigma, Regency...) gefallen mir nicht einmal. Ich würde wohl eher auf eBay nach Vintage-Modellen (z. B. Portland) "jagen" und auch etwas mehr Geld bieten, als ich es jetzt tue.

11. Welches Modell kannst Du empfehlen? Welche(s) würdest Du nicht noch einmal kaufen?
Ich schwöre auf den Malden: wunderbar weiches Leder, das bei jedem Exemplar anders ausfällt, und ein wirklich funktionales Innenleben: Fächer und Stiftlasche, die nicht zu eng sind, ein Notizblockfach -und dieses praktische Reißverschlussfach für "Kleinzeug".

Nicht wieder kaufen würde ich: den Classic (zu steifes Leder), den Graphic (zu hart, die Lasche ist zu kurz), den Sketch, den Bond, den Signature...

12. Hast Du schon mal einen Deiner Filos wieder verkauft?
Ich habe einen Piazza in Sunflower verkauft, und den Kendal gegen einen Butterfly getauscht. 

13. Wenn Du selbst einen Filofax gestalten dürftest, wie würde er aussehen (Farbe, Größe, Material)?
Ich hätte gerne einen Malden in Giftgrün!

14. Welche Einlagen vermisst Du im Filofax-Sortiment?
Das DpP mit je einem Tag für Samstag und Sonntag, aber ohne die Einteilung ("Aufgaben",  "Privat") des DpP Professional. Statt der Wochenübersicht hätte ich lieber eine Notizseite jeweils am Anfang der Woche, so dass man immer eine Woche komplett archivieren kann. Schön wäre auch eine Art "Deckblatt" für jeden Monat. 

15. Link zu Deinem Blog/Flickr-Fotostream (optional): 
Hier bin ich auf Flickr. Wenn Ihr das lest, habt Ihr mein Blog ja eh schon gefunden...

16. Möchtest Du uns sonst noch etwas sagen? Vielen Dank an meine treuen Leser, für Eure Kommentare, Anregungen, Fragen und Ideen! 

23. April 2013

Verkauft: Pocket Sandhurst

Update 1. Juli 2013: Der Sandhurst ist verkauft.


Kim aus Zürich hat mir diese Email geschickt:
"[...] Filomaniac Blog lese ich immer sehr gerne, auch wenn deutsch nicht meine Sprache ist.  
Ich verkaufe mein Filofax: (mir bleiben noch 3 !)

Pocket Sandhurst: 
- Aus Leder, made in Italy 
- Farbe ist ähnlich wie der Orange Calipso  
- Benützt aber sehr gutem Zustand, Ring Mechanismus im perfekten Zustand

- Ring: ~18 mm im Durchschnitt 
- 1 pen loop auf der rechten Seite 
- Linke Seite : 4 placeholder für Kreditkarten, 1 durchgehendes Fach über die gesamte Höhe 
- Rechte Seite : 1 ähnliches Fach 
- Hinten : ein grosses Fach für Banknoten (wie in einem Portemonnaie), circa 19 breit cm x 12 hoch 
- Schliessmechanismus mit Knopfdruck 

Accessories 
- Tragbarer Plastik Locher
- Kleine schwarze Lineale 

Register 
- 6 tab numeriert
- 6 tab weiß 
+ Einigen Blätter (weiss, liniert) 

Preis: 
- 30 EUR + Versand
- Deutschland, Europa- Vorzahlung auf IBAN, oder CCP für die Schweiz"


Bitte wendet Euch mit Fragen oder bei Interesse direkt an Kim: kim.allemand at the-sleeping-cat dot net

365/30: Favourite sticky notes/flags


In diesem Monat enthält die 365/30-Liste richtig viele Prompts zum Thema Filofax.

Ich werde diese Listen und meine Antworten wie gehabt hier im Blog posten und freue mich auf Eure Kommentare. Falls Ihr auch bei der 365/30-Aktion mitmacht, postet doch bitte einen Link zu Eurem Blog/Video/Flickr-Fotostream!

Das Prompt für heute lautet: Favourite sticky notes/flags, also: Lieblings-Post-its/Flags.

Tja, was soll ich sagen: ich liebe Post-Its, besonders bunte, gemusterte oder solche mit Text ("to do", "Highlight", "Nicht verpassen" usw.) oder Symbolen (Ausrufezeichen, Fragezeichen,...).



Ich verwende sie, natürlich, um mein DpP aufzuhübschen, wichtige Todos oder Notizen hervorzuheben oder als Erinnerung für Aufgaben, die noch keinen festen Termin haben ("Juni: TÜV fällig!"). Oft klebe ich sie dafür auch fest ins Kalendarium ein.

Tolle (und günstige) Post-its findet man bei HEMA, gelegentlich bei kik oder auch beim Moses Verlag. Auch Shops, die Scrapbooking-Bedarf verkaufen, z. B. Dani Peuss, sind wahre Fundgruben.

Benutzt Ihr Post-Its? Welche gefallen Euch besonders - einfarbige oder solche mit Muster/Motiv? Welche Shops oder Marken könnt Ihr empfehlen?

21. April 2013

Letts Filofax Group verkauft

Der Telegraph berichtet heute, dass die Letts Filofax Group von HSGP Investments gekauft wurde - bestehend aus dem kanadischen Unternehmer Harold Savoy (Blueline/Rediform Group) und Gordon Presly, dem CEO der Filofax Letts Group:
"Harolde Savoy, whose family owns the Blueline/Rediform stationery supplier group in North America, has agreed to purchase the Letts Filofax Group with its chief Gordon Presly, under the joint venture HSGP Investments.

The two stationery industry veterans have been associates and friends for more than a decade. Mr Presly said the industry was “ripe for consolidation”.

“After leading the company for 13 years under private equity ownership, which has been exciting and demanding, this new ownership structure gives us a longer-term outlook and also brings fresh long-term support for the company,” he said. [...]"
Danke an Robert für den Link!


The Scotsman schreibt dazu:

"[...] The two stationery industry veterans have been associates and friends for more than ten years. 
Savoy said: “The first diary I purchased in 1984 was a Letts product, so it’s very exciting to be able to now acquire a company that I have respected my whole business life. I have known Gordon for over ten years and it’s exciting to have the opportunity to now work with him.” 
Presly added: “The stationery industry is ripe for consolidation and I am delighted that Harolde and I have been able to acquire Letts Filofax. The prospect of partnering with an industry colleague who is a ‘strategic player’ was really compelling for me. 
“After leading the company for 13 years under private equity ownership, which has been exciting and demanding, this new ownership structure gives us a longer-term outlook and also brings fresh long-term support for the company, its customers, suppliers and employees.”"


Was das für uns bedeutet? Warten wir's ab. Mehr können wir ja eh nicht tun.




2. Filofax Photo-A-Day Challenge (3)

Ich hatte ja versprochen, Euch meine Fotos der zweiten Filofax Photo-A-Day Challenge zu zeigen.

Hier sind also nun die Bilder der dritten Woche:

#fflovephotoaday - Day 15: Something Red
Day 15: Something Red

#fflovephotoaday - Day 16: What's Inside
Day 16: What's Inside

#fflovephotoaday - Day 17: Photo
Day 17: Photo
#fflovephotoaday - Day 18: Doodle/Drawing
Day 18: Doodle/Drawing

#fflovephotoaday - Day 19: At Work
Day 19: At Work

#fflovephotoaday - Day 20: 3 p.m.
Day 20: 3 p.m.
#fflovephotoaday - Day 21: Favorite Colour
Day 21: Favourite Colour

Wie Ihr seht, bin ich in dieser Woche ein paar Mal "umgezogen": vom Chameleon zunächst in den Baroque, dann in den Butterfly (nicht abgebildet) und schließlich gestern in den Malden Black.

20. April 2013

Speakers' Corner Saturday - 161

Guten Morgen, liebe Filofax-Freunde!

Was gibt es Neues bei Euch? Irgendwelche spannenden Pläne für dieses Wochenende? Neuanschaffungen,  von denen ich wissen sollte?

Erzählt uns davon!

19. April 2013

Neuheiten 2013 (10): Calipso

Schon wieder was Neues... ich komme mit dem Bloggen kaum hinterher!

Filofax Deutschland präsentiert den Calipso - als Compact (89 Euro) und A5 (129 Euro), voraussichtlich erhältlich schon Ende April:
"Calipso erfrischt uns mit bunten Farben. 
Stilvoll und modern zugleich, passend zu jeder Jahreszeit. Besondere Raffinesse: die abgestimmte Verschlusslasche in Krokodil-Optik."
Gefertigt ist der Calipso aus genarbtem Leder in Bright Blue und Deep Pink; den Compact gibt es zusätzlich in TealOrange und Solar Yellow.

Der Compact bietet auf der linken Seite vier Kreditkartenfächer und ein kleines Einschubfach, eine großes Steckfach dahinter, sowie eine elastische Schreibgeräteschlaufe. Auf der rechten Seite gibt es ein durchgehendes Reißverschlussfach. Beim A5 sind die sechs Kreditkartenfächer vertikla angeordnet, rechts bietet er ebenfalls ein Reißverschlussfach.

Der Calipso bringt ein W2P-Kalendarium sowie die üblichen Einlagen (Notzipaper, Adresseinlagen, Nummernregister usw.) mit.

Passend dazu ist ein Calipso Ballpen Kugelschreiber erhältlich.

Übrigens: Bei Filofax UK sind beide Größen bereits erhältlich, der Compact für 65 GBP, der A5 für 90 GBP:
"Vibrant colours inspired by Latin America are brought to life in deluxe leather. Featuring a fashionable contrasting croc print closure. Get noticed with this beautiful and stylish soft leather personal organiser, which has a useful zipped inside pocket plus card slots."
Was allerdings an den Farben "lateinamerikanisch" sein soll, bleibt rätselhaft.

Filofax bei Amazon

Dass es Filofax-Ringbücher und -Einlagen auch bei Amazon gibt, ist wohl keine Überraschung. Aber wusstet Ihr, dass Filofax Deutschland einen Händlershop auf dem Amazon Marketplace unterhält?

Filofax bietet hier aktuell 424 Artikel an - Ringbücher, Einlagen und Zubehör. Bestellt und bezahlt wird über Amazon, der Versand erfolgt durch Filofax. Die Versandkosten betragen 3 Euro; Bestellungen ab 30 Euro sind versandkostenfrei - genauso wie auf filofax.de also.

Die Einlagen und aktuelle Modelle sind, soweit ich sehe, nicht günstiger als auf der Filofax-Onlineshop, aber: man findet hier Auslaufmodelle, die von der website schon verschwunden sind, z. B. den Baroque in Mini (26 Euro) und Pocket (30 Euro), den Graphic A5 (29,50 Euro), Panama (59,60 Euro) oder auch den Domino Mix (28,05 Euro) - um nur einige zu nennen. Auch Finchleys, Piazzas, Tropics usw. sind noch auf Lager. Am besten schaut Ihr selbst einmal rein!

Achtung: Alle Modelle sind nur noch in geringen Stückzahlen verfügbar.

Aufmerksam geworden bin ich auf diesen Händlershop übrigens durch eine Email von Marieke, die den Baroque dort entdeckt - vielen Dank an dieser Stelle noch einmal für die Info!!

365/30: Filofaxes you don't need...

In diesem Monat enthält die 365/30-Liste richtig viele Prompts zum Thema Filofax.

Ich werde diese Listen und meine Antworten wie gehabt hier im Blog posten und freue mich auf Eure Kommentare. Falls Ihr auch bei der 365/30-Aktion mitmacht, postet doch bitte einen Link zu Eurem Blog/Video/Flickr-Fotostream!

Das Prompt für heute lautet: Filofaxes you don't need and could sell! - also: Filofaxes, die Du nicht brauchst und verkaufen könntest.

Tja, wenn ich ganz ehrlich bin, sind unter den 48 Filos, die ich im Laufe der letzten dreieinhalb Jahre angehäuft habe, schon ein paar Modelle, von denen ich mich trennen könnte...

Zwar nutze ich viele Filos als Archiv, für die Einlagen der letzten Jahre, für Adressen, Karten usw. Andere behalte ich als "Sammlerstücke" oder für besondere Anlässe (z. B. den Ranger, den Journey, die Slimlines/Compacts...) 

Verkaufen könnte ich allerdings:
  • Metropol Compact in Black, 20 Euro
  • Classic Personal in Chocolate, 30 Euro
  • Finchley Personal in Red, 30 Euro
  • Panama Personal in Maroon, 30 Euro
  • Bond Personal in Red, 15 Euro
  • Signature Personal in Black, 15 Euro
  • Graphic Personal Zip in Brown, 15 Euro
  • Amazona Pocket in Black, 30 Euro
Falls Ihr Interesse an einem der genannten Filos habt, meldet Euch per Email (iris30606 at yahoo dot de)!

Alle Modelle sind gebraucht, aber in gutem Zustand und kommen ohne Einlagen - allerdings kann ich nach Wunsch verschiedene Register (contemporary coloured, cotton cream, cremefarben) und/oder Einlagen in cotton cream ohne Aufpreis dazupacken.

Das Porto beträgt 6,90 Euro in Deutschland (DHL versichert), Ausland auf Anfrage. Bezahlung nach Möglichkeit via PayPal.

18. April 2013

Neuheiten 2013 (9): Woodlands

Eine weitere Neuheit, angekündigt für Ende Juni, habe ich heute bei Filofax Deutschland entdeckt, nämlich den Woodlands:
"Bringen Sie sich ein Stück Natur nach Hause.
Fühlbare Holztextur in Kombination mit farblich auffälligen Waldmotiven und einem elastischen Gummibandverschluss."
Der Woodlands ähnelt von der Aufmachung her dem Domino, allerdings ohne Innenfächer. Wie man sich die "Holztextur" vorzustellen hat, ist mir noch schleierhaft. 

Er kommt in der Farbe Brown und in den Größen Pocket mit "niedlicher" rosa Schmetterlingsapplikation (19 Euro) und in Personal mit grüner Hasenapplikation (24 Euro). Von Sonderangeboten und Auslaufmodellen einmal abgesehen, ist der Woodlands damit das günstigste Modell, dass Filofax momentan anbietet.

Beide Größen enthalten ein W2P-Kalendarium; außerdem ein zur Applikation passendes Cover, ein Lineal, Notizpapier, Adress- und To Do -Einlagen, ein Nummernregister und eine Klarsichthülle.

Habt Ihr eigentlich auch den Eindruck, dass die Beschreibungen auf der Filofax-Seite gelegentlich etwas hingeschludert wirken? Ich meine solche Dinge wie falsche Angaben zum Ringdurchmesser, die offenbar von anderen Größen übernommen wurden? Liest da eigentlich niemand Korrektur?


Update 19. April 2013
Mein Wort in Gottes (oder Filofax Deutschlands!) Ohr: die von mir monierten Angaben bezüglich der Applikationen - der Hase wurde als "rosa", der Schmetterling als "rasafarben" (sic!) bezeichnet - sind inzwischen korrigiert. 

Filomaniac fragt... Chrissie

Auch in dieser Woche ist es mir wieder gelungen, eine Leserin so lange zu nerven, bis sie den Fragebogen "freiwillig" beantwortet... Hehe! Ich habe also heute das Vergnügen, Euch Chrissie vorzustellen:


1. Dein Name (Vorname oder Nickname):
Ich bin die Chrissie :o)

2. Erzähl' uns etwas über Dich!
Ich bin alleinverziehende Mutter von 2 süßen Jungs (knapp 2 und fast 6 Jahre alt),arbeite selbstständig, als freiberufliche Physiotherapeutin. Da ich nur Haus-/Heimbesuche fahre, kann ich mir meine Zeiten ziemlich flexibel einteilen - und bin seeehr auf ein gut funktionierendes Planungssystem angewiesen ;o)

3. Seit wann bist Du Filofax-Fan - und was hast Du vorher benutzt?
Es begann in den späten 90ern, mit einem Planer im Personal-Format. Danach folgte ein Lederplaner im A5 Format von "Brepols", den ich ewige Zeiten mit mir herumgeschleppt habe. Da es sich aber um einen Planer handelte, in den auf der linken Seite ein Terminkalender, auf der rechten Seite ein Adress-booklet eingeschoben wurde, flogen "Tonnen"von Zetteln durch die Gegend... z.B. wenn man mal stark bremsen musste, etc. Das hat mich über die Jahre ziemlich genervt ;o)
Als ich mich endlich dazu durchgerungen hatte, das tintenblaue A5 Büchlein gegen einen ringgebundenen Planer einzutauschen, bin ich ziemlich schnell auf Filofax aufmerksam geworden : Schwuppsdiwupps machte ich Bekanntschaft mit unzähligen Youtube-Videos (amüsierte mich anfangs KÖNIGLICH darüber.... und habe dann sehr schnell selbst angefangen zu filmen). Das war erst im Sommer letzten Jahres, also 2012 :o))

4. Wieviele und welche Filos (Modell, Größe, Farbe) hast Du?
Oh, einige :o)) Es dürften schon so an die 30 sein...?
Farblich ist so ziemlich alles dabei... ausschließlich Leder... ich bin da wohl so einem Fetisch erlegen *gg*

5. Wofür benutzt Du Deine(n) Filo(s)?
Vor allem zum Planen.
Beruflich nutze ich zur Zeit meinen A5 Holborn Zip/wine, der allerdings zu Hause bleibt. Er beherbergt das "Reinschrift-Kalendarium", da ich meine Kalender 10 Jahre archivieren muss.
Mein ursprünglicher Arbeits-Filo, der A5 Finchley/chocolate, ist nun mein Kalender-Archiv, für abgelegte Kalender und Patientendaten.
Beruflich und privat nutze ich einen Personal Filofax... und den wechsel ich alle 2 Wochen, so wie es mir Spaß macht :o))
Des weiteren nutze ich meine A5-Filos als : Blog-/Penpal-Filo, Kinder-Filo (jedes Kind hat einen, da befinden sich U-Heft, Reisepass, Impfbuch etc. drinnen), Mein-Filo (vor allem Gesundheitsunterlagen,Pass etc.), Archiv-Filo/Filofax, Kreativ-Filo, Music-Filo (songtexte), Tagebuch, Desk-Filo, Travel-Filo... 2 Filos wollen noch eingerichtet werden: Der Wellness/Fitness/Spaß-Filo und der Notfall-Filo.
Außerdem nutze ich das Pocket-Format, vor allem als Portemonnaie. Neuerdings liebe ich aber meine rote Mini-Amazone so sehr, dass die Pocket-Filos im Regal bleiben...

6 . Enthält Dein Filofax Geheimnisse?
Mein Tagebuch vielleicht...

7. Würdest Du bei Verlust einen Finderlohn zahlen - und wenn ja, in welcher Höhe?
Das würde darauf ankommen,welchen Filo ich verliere...und was sich darin befindet ;o)

8. Falls Du mehrere Filos hast - welcher ist Dein Favorit?
OOOOH, diese Frage... Gerade liebe ich meinen roten Personal Amazona heiß und innig... und meinen Personal Malden/ochre... und den schwarzen Balmoral in A5+Personal... und den Personal Osterley in grau.... die Chameleons finde ich aber auch zum Niederknien.... wer soll sich da bitte festlegen können :o))

9. Welcher war Dein erster Filo? Und welchen hast Du zuletzt gekauft?
Mein erster war der A5 Finchley/chocolate.
Der letzte ein Personal Malden/crimson.

10. Welchen Filofax würdest Du kaufen, wenn Geld keine Rolle spielte?
Ostrich, oder Lizzard (green) in Personal size.

11. Welches Modell kannst Du empfehlen? Welche(s) würdest Du nicht noch einmal kaufen?
Ich finde alle meine Filos toll. Besonders ist mein A5 Balmoral, da er diese Tasche über die gesamte Breite hat - und die habe ich bislang bei KEINEM anderen Balmoral/A5 gesehen!

12. Hast Du schon mal einen Deiner Filos wieder verkauft?
Ja. Wenn mir die Farbe nicht gefällt, oder ich einfach nicht mit ihm warm werde, dann darf er in ein neues Zuhause umsiedeln. Ich bin zwar Sammlerin, aber ich sammel nur die, die mir wirklich gut gefallen.

13. Wenn Du selbst einen Filofax gestalten dürftest, wie würde er aussehen (Farbe, Größe, Material)?
Ich besitze einen A5 Ascot. Das Leder innen, diese "secreterial-pocket" ist so schön dick...! Wenn ich da heute die Osterleys anschaue, da kann ich gar nicht glauben, dass die Innenseiten überhaupt noch aus echtem Leder gearbeitet wurden.
Ich würde mehrere Größen gestalten. Dickes Leder, das nach LEDER riecht. Kreditkartenfächer, Steckfächer und IMMER auch eine Reißverschlusstasche (wie bei den Maldens), mit einem hübschen zip!! Immer 2 Penloops, die niemals die RV-Tasche behindern...


14. Welche Einlagen vermisst Du im Filofax-Sortiment?
Hier in Deutschland den "month on 2 pages"!!!

15. Link zu Deinem Blog/Flickr-Fotostream: Chrissie's Universe

16. Möchtest Du uns sonst noch etwas sagen?
Es macht wahnsinnigen Spaß, dass sich hier so viele gleichgesinnte/verrückte Menschen herumtummeln :o))


Vielen Dank an Chrissie! Wenn Ihr auch Lust habt, mitzumachen, meldet Euch einfach per Email (iris30606 at yahoo dot de), Betreff: Fragebogen.

16. April 2013

Gewinnspiel: Filofax Festspiele 2013

Falls Ihr den Newsletter von Filofax Deutschland abonniert habt - oder regelmäßig auf die Website schaut (tun wir das nicht alle, gerade jetzt, wo die Neuheiten eintrudeln?), wisst Ihr bereits, dass es ein neues Gewinnspiel gibt:
"Schreiben Sie uns, welcher Organiser Ihr absoluter Liebling ist und Sie nehmen automatisch an der Verlosung eines Yard-O-Led ESPRIT Kugelschreibers in weiß teil. 
Der Wert dieses außergewöhnlichen Schreibgerätes liegt bei 380,00€!  
Weitere Infos zum Gewinnspiel finden Sie auf unserer Website."
Das ist ja mal ein nobler Preis! Auch wenn ich persönlich lieber 380 Euro für Filos ausgeben würde... 

Da mache ich doch schon allein deshalb mit, um Filofax wissen zu lassen, welches Modell mein Liebling ist, denn: "Am 26. April 2013 geben wir die drei beliebtesten Organiser bekannt."

Was glaubt Ihr, welche das sein werden?

Einsendeschluss ist der 23. April 2013. Alle Details zum Gewinnspiel findet Ihr hier.

Gute Frage (10)

Zur Abwechslung gibt es heute mal wieder eine Gute Frage. Es gibt keine "richtigen" oder "falschen" Antworten: hier ist nur Eure persönliche Meinung gefragt - so ähnlich wie bei den Umfragen, nur ohne vorgegebene Antworten. Dazu muss ich jetzt ein bißchen ausholen...

Also: Robert hat mich letzte Woche freundlicherweise darauf aufmerksam gemacht, dass Filofax Dänemark den Kendal nach wie vor sehr günstig anbietet: in Sort (Schwarz) und Brun (Braun), jeweils als Pocket (249,50 DKK) und Personal (299,50 DKK), mit 50 Prozent Rabatt (zzgl. 55 DKK Versandkosten).

Ich hatte dieses Angebot ja selbst bereits  im vergangenen Jahr genutzt, habe den Kendal aber - wie Ihr wisst - inzwischen gegen einen Butterfly getauscht.

Im Gegensatz zu mir ist Robert sehr angetan von diesem Modell, uns zwar so sehr, dass er sich noch einen zweiten als "Reserve" bestellt hat:
"[...] ich bin von meinem Kendal (Brown/Personal) wirklich so begeistert, dass ich mir bei dem super Preis via DK, genau das gleiche Exemplar noch einmal bestellt habe (quasi als Ersatz für den eher unwarscheinlichen Fall das ich meinen ersten Kendal verliere oder - noch unwarscheinlicher - irgendwann kaputt geht ;-) ) - ja ich weiß:
Bekloppt - aber sind wir FiloFans das nicht alle irgendwie :-D"
Ich habe ihm geantwortet, dass ich das keineswegs "bekloppt" finde - und ich möchte wetten, dass Robert nicht der Einzige ist, der sich ein besonders geliebtes Modell (zumal, wenn es bereits discontinued ist) gleich zweimal gekauft hat. Ich meine jetzt nicht verschiedene Farben oder Größen, sondern genau das gleiche Modell, als Duplikat - falls eines zu Schaden oder abhanden kommt, oder mit der Zeit unansehnlich wird.



Als Robert sein Paket aus Dänemark - nach nur zweieinhalb Tagen - erhalten hat, hat er allerdings eine Überraschung erlebt, wie er schreibt:
"[...] scheinbar habe ich mich vor lauter Dänisch (bei den Farben "sort" oder "brun" kommt man schon mal durcheinander ;-) ) auf der HP vertippt (Prüfung der Pay Pal Mail ergibt das jedenfalls) und statt des braunen Kendal, den schwarzen Kendal erhalten - macht bar nix, das Teil sieht auch sehr schön aus und speziell die schwarzen Adressregister sehen wirklich sehr edel aus - und das Teil riecht (da neu) phantastisch ;-)"

IMG_0488
Foto: Robert

Somit ist der Kendal nun doch kein echtes "Duplikat" - die beiden sehen großartig aus zusammen, oder?

Trotzdem würde mich interessieren:
Habt Ihr schon mal einen Filofax doppelt gekauft, sozusagen als "Reserve"? 
Könnt Ihr Roberts Überlegungen nachvollziehen - oder findet Ihr das (um mit seinen Worten zu sprechen) "bekloppt"?

Robert und ich sind sehr gespannt auf Eure Kommentare!

15. April 2013

Neuheiten 2013 (6): Neue Stifte (Update)

Nicht nur neue Ringbücher sind bei Filofax Deutschland schon online, sondern auch neue Stifte.

Da wäre zum einen der Botanics Ballpen, ein Kugelschreiber mit Drehmechanik, in Blue, Red, Yellow, Turquoise und Brown.

Außerdem der Calipso Ballpen, ein Druckkugelschreiber, in den Farben Teal, Green, Orange, Purple und Raspberry

Bei dieser Auswahl an Farben ist wohl für jeden etwas dabei!

Beide Modelle haben eine schwarze Steckmine und sind 11 cm lang, passen also auch in Mini und Pocket Filos. Sie sollen ab Ende März erhältlich sein zum Preris von je 13,90 Euro.

Schön, dass Filofax nun ein günstiges Modell im Sortiment hat - der Mini Pen ist mit 32,90 Euro doch recht teuer.


Außerdem wird es einen Stylus Pen Satin Chrome zum Preis von ebenfalls 32,90 Euro geben, einen  Kugelschreiber mit einem soften Ende für Touchscreens:
Navigieren & Schreiben. 
Dieser Eingabestift mit integriertem Kugelschreiber ist für Touchscreens hervorragend geeignet. Er erleichtert die Bedienung und schont das Display.  
Störende Fingerabdrücke auf dem Display gehören nun der Vergangenheit an.
Da Filofax ja verstärkt auf Produkte setzt, die iPad Holder und Ringbuch kombinieren, passt dieser Stift natürlich optimal dazu.

Update 15. April 2013:
Alle neuen Stifte sind jetzt bei Filofax Deutschland erhältlich.

14. April 2013

2. Filofax Photo-A-Day Challenge (2)

Ich hatte ja versprochen, Euch jede Woche meine Fotos der zweiten Filofax Photo-A-Day Challenge zu zeigen.

Hier sind also nun die Bilder dieser Woche:

#fflovephotoaday - Day 8: Fanned/Opened
Day 8: Fanned/Opened

#fflovephotoaday - Day 9: Peek-A-Boo!
Day 9: Peek-A-Boo!

#fflovephotoaday - Day 10: On top of something
Day 10: On top of something
#fflovephotoaday - Day 11: Your Day
Day 11:_ Your Day

#fflovephotoaday - Day 12: Something Purple
Day 12: Something Purple

#fflovephotoaday - Day 13: Logo
Day 13: Logo

#fflovephotoaday - Day 14: Collection
Day 14: Collection

13. April 2013

Speakers' Corner Saturday - 160

Na, so langsam kommt der Frühling ja in die Gänge. Welche Pläne habt Ihr für dieses erste milde Wochenende?

Und was gibt's sonst so Neues? Hat schon jemand eine der Neuheiten gekauft? 

11. April 2013

365/30: Favourite washi tape

In diesem Monat enthält die 365/30-Liste richtig viele Prompts zum Thema Filofax.

Ich werde diese Listen und meine Antworten wie gehabt hier im Blog posten und freue mich auf Eure Kommentare. Falls Ihr auch bei der 365/30-Aktion mitmacht, postet doch bitte einen Link zu Eurem Blog/Video/Flickr-Fotostream!

Das Prompt für heute lautet: Favourite washi tape - stick in list! Also eine Liste der liebsten Washi Tapes.

Ich habe keine richtige "Liste" gemacht, aber ich zeige Euch mal meine Vorräte:



Die sechs Rollen oben links sind von HEMA, ebenso die Rollen rechts (auf den Abrollern) - die technisch gesehen kein Washi Tape sind, sondern eher bunter Tesafilm. HEMA verkauft sie in Sets à vier Stück, und jedes Mal, wenn ich da bin, gibt es neue Muster. Die weißen Rollen unten links sind vom idee. creativmarkt, der auch eine recht große Auswahl an Tapes hat. Besonders witzig finde ich die To Do-Liste links.

Der Vorteil des echten Washi Tapes ist, dass es von Hand abreissbar, rückstandslos wieder ablösbar und beschreibbar ist.

Und dann ist da ja noch das Set von Tchibo, das ich im März erstanden habe, als es Bastelbedarf gab:

10 Rollen für 12,95 Euro!
Ich verwende Tape - ebenso wie Flags, Post-Its und Sticker -, um mein DpP aufzuhübschen. Entweder einfach nur ein bunter Streifen zur Verzierung (z. B. am unteren Rand) oder auch zum Einkleben von Zeitungsartikeln oder Notizen.

Wer von Euch benutzt Washi Tape? 

Wisst Ihr, dass es auf Facebook eine Philofaxy Washi Tape Appreciation-Gruppe (sozusagen ein Spin-off der Filofax for Philofaxy Fans-Gruppe) gibt? Hier zeigen wir einander Fotos unserer dekorierten Filos: Tape, Register, Sticker, bunte Stifte usw. - um die "seriöseren" Mitglieder der Philofaxy-Gruppe nicht damit zu behelligen...