Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

30. November 2013

Speakers' Corner Saturday - 193

Wir sagen euch an den lieben Advent.
Sehet, die erste Kerze brennt!

Naja, genau genommen erst morgen. 
Morgen ist der erste Advent, (meteorologischer) Winteranfang und zugleich der 1. Dezember - und ehe man sich versieht, ist Weihnachten. (Und sagt hinterher nicht, ich hätte Euch nicht gewarnt!)


Welche Pläne habt Ihr für dieses erste Adventswochenende? Plätzchen backen? Einen Bummel über den Weihnachtsmarkt? Endlich alle Geschenke besorgen?

Was immer Ihr vorhabt: ich wünsche Euch eine gute Zeit - macht Euch nicht zuviel Stress!

29. November 2013

365/30: What three FiloBlogs are a must read?

In diesem Monat enthält die 365/30-Liste richtig viele Prompts zum Thema Filofax. Ich werde diese Fragen und meine Antworten wie gewohnt hier im Blog posten und freue mich auf Eure Kommentare.

Das Prompt für heute lautet:  What three FiloBlogs are a must read? Welche drei FiloBlogs sind ein Muss?

Nun ja, das einzige FiloBlog, bei dem ich wirklich jeden Artikel lese, ist... mein eigenes. Hahaha! Nee, Scherz beiseite - natürlich Philofaxy!

Spannend finde ich auch das Official Filofax Blog auf Filofax UK. Schade, dass die deutsche Website so etwas (noch) nicht bietet!

Ansonsten überfliege ich jeden Dienstag und Samstag die Liste der Web Finds auf Philofaxy und picke mir heraus, was interessant klingt.

Welche FiloBlogs lest Ihr am liebsten?

Und wer von Euch schreibt selbst ein FiloBlog? Wir freuen uns über einen Link!


28. November 2013

Neuheiten 2013 (22): Charleston (Update)

Mit einiger Verspätung, aber gerade noch rechtzeitig zu Weihnachten hat es nun auch die letzte Neuheit 2013 in den Onlineshop geschafft - der Charleston:
"Luxuriöses Buffalo-Leder charmant entworfen im Look der 20er Jahre. Mit goldfarbener Ringmechanik und goldfarbenen Druckknopf. Für den perfekten Auftritt ergänzen Sie Ihren Organiser mit der passenden Konferenzmappe und der Tasche."

Er ist erhältlich in Pocket (79 Euro), Compact (89 Euro) und A5 (129 Euro), in den Farben Brown, Red und Purple - ein weiteres Modell, das (wie der Calipso) nicht in Personal angeboten wird.

Bei Filofax UK ist der Charleston jetzt ebenfalls erhältlich, aber - Versandkosten hinzugerechnet - kaum günstiger als in Deutschland. Im Blog erfahren wir etwas zur Design Inspiration:
"“Yes sir that’s my baby”
It happens quite often that art inspires design. And in this year we had just such a case. In May the new Baz Luhrman film ‘The Great Gatsby’ was released, and what a feast for the eyes it was. The buzz behind the film launched a creative trend, with many of the top fashion houses looking to the 1920’s for inspiration.
We were also inspired by this. In the 20’s there was a rich opulence after the war had ended – it was a time for euphoria. Fashion houses responded with a fresh new style. Whereas in the previous era quality had been apparent by means of complicated fit and construction, it was now expressed through the quality of the fabric and by manipulating a single layer of fabric. The simple cut often complemented with a fabric rich in texture through embroidery or beading. A simple style, to reflect this new sense of freedom.
We loved the idea of something rich in texture, set off with a simple cut. We set out to create a leather with such properties. After working with the tannery we found ways to exaggerate the natural grains within buffalo hide and then flatten them out, so that the texture becomes all visual. Much like a highly buffed and polished piece of wood.
So in summation, these products are all about the quality of materials, with simple slightly geometric style and beautiful little features and details to set it off."

Passend zum Ringbuch gibt es verschiedene Konferenzmappen: als A4 Folder (99 Euro, nur in Brown), A4 Zip Folder mit umlaufendem Reißverschluss (139 Euro, Red and Brown) sowie als A4 Zip Folder with Handles (199 Euro, Brown):
"Retro Styling der 20er Jahr - Highlight dieser Kollektion ist die individuelle Beschaffenheit des eleganten Buffalo-Leders, welches jeden Folder zu einem Unikat macht."
Für die Damen gibt es dazu die Handbag (295 Euro) in Brown; außerdem angeboten wird ein Modern Briefcase (275 Euro) in Black, Brown und Purple.



Filomaniac fragt... Natalie

Heute beantwortet Natalie meinen Fragebogen. Ihr kennt sie bereits, ich habe hier und hier über sie berichtet.


1. Dein Name (Vorname oder Nickname):
Mein Name ist Natalie

2. Erzähl' uns etwas über Dich!
Ich bin 30 Jahre alt; hauptberufliche Mama (von einer fast 6-jährigen Maus) und Ehefrau. Nebenberuflich verkaufe ich Spielzeug an kleine und große Kinder. Außerdem betreibe ich noch einen kleinen kreativen Shop und leite ab dem nächstem Jahr selbst Kreativkurse. Das alles muss gut organisiert werden - und das geht am besten mit Filofax. Selbst meine Tochter und mein Mann sind Filofax verfallen und haben sich auch schon eine kleine Sammlung angeschafft.

3. Seit wann bist Du Filofax-Fan - und was hast Du vorher benutzt?
Meinen ersten Filofax habe ich an Weihnachten 2011 von meinem Mann bekommen - ein Malden A5 in Vintage Pink. 
Vorher habe ich immer einfache und "billige" Organizer genutzt, die aber nie lange gehalten haben und die ich regelmäßig - fast jährlich - neu gekauft habe. Mir war Filofax gar kein Begriff aber es war sofort Liebe auf den ersten Blick! Das Leder, der Geruch, die Farbe... wunderschön! Und bei diesem einen Filofax ist es dann auch nicht lange geblieben! 

4. Wieviele und welche Filos (Modell, Größe, Farbe) hast Du? 
Ich habe alle Größen durchprobiert und bin dann doch wieder bei A5 gelandet. Das ist für mich das perfekte Format! Zur Zeit habe ich 8 A5-Filos:
  • Malden (Vintage Pink, Purple, Ochre und Aqua)
  • Amazona (Rot und Schwarz)
  • Holborn Zip (Wine)
  • Cuban (Chilli) - ist auf dem Weg zu mir :)
5. Wofür benutzt Du Deine(n) Filo(s)? 
Den Malden (Purple) nutze ich als Alltagsfilo. Dort ist alles, wirklich alles rund um unser Familienleben notiert, aber auch meine Arbeitszeiten, Finanzplanung, Unternehmungen, alles rund um meine Blogs, mein kreatives Hobby, Termine von Märkten und Messen, Adressen und Visitenkarten... eben alles, was man täglich so lesen und notieren muss.

Mein Malden (Vintage Pink) ist mein Hausprojektplaner. Hier sammle ich Deko- und Wohnideen, Farbkarten aus dem Baumarkt, Umrisse unserer Wohnräume für anstehende Renovierungen/Verschönerungen, Finanzplanung für größere Anschaffungen, etc. 

Der Cuban soll ein Filo für meine Rezeptsammlung werden. 

6 . Enthält Dein Filofax Geheimnisse?
Nein, eigentlich nicht.

7. Würdest Du bei Verlust einen Finderlohn zahlen - und wenn ja, in welcher Höhe?
Weil mein bzw. unser ganzes (Familien)Leben in meinem Filo festgehalten wird, wäre es das Schlimmste wenn er verloren ginge. Ich wäre schon bereit 200 € Finderlohn zu zahlen.

8. Falls Du mehrere Filos hast - welcher ist Dein Favorit?
Im Moment ist der Malden mein liebster Filo. Er hat ein tolles Leder, die Aufteilung ist klasse und die 30mm Ringe sind super!

9. Welcher war Dein erster Filo? Und welchen hast Du zuletzt gekauft?
Mein erster Filo war der Malden in Vintage Pink und ich warte im Moment sehnsüchtig auf die Ankunft meines Cuban Chilli.

10. Welchen Filofax würdest Du kaufen, wenn Geld keine Rolle spielte?
Dann wäre es wohl ein A4-Filo - der Classic in Cherry.

11. Welches Modell kannst Du empfehlen? Welche(s) würdest Du nicht noch einmal kaufen?
Empfehlen kann ich natürlich den Malden - ein absolutes Traummodell. Robust und total unempfindlich, auch wenn Kinder ihn mal in die Finger bekommen.
Ich hatte schon mehrere Osterley A5 und finde sie traumhaft schön! Was aber absolut garnicht geht, sind die Stiftschlaufen oben und unten (statt links oder rechts). Die hindern total und verknicken einfach nur die Einlagen. Das ist so ein großer Minuspunkt, dass ich mir ihn trotz des wundervollen Aussehens nicht noch einmal kaufen würde!

12. Hast Du schon mal einen Deiner Filos wieder verkauft?
Ja, da ich in den letzten Monaten häufig zwischen den Formaten und Modellen gewechselt habe.

13. Wenn Du selbst einen Filofax gestalten dürftest, wie würde er aussehen (Farbe, Größe, Material)?
Da muss ich nicht lange überlegen. Das wäre ein Malden A5 in Crimson. Ich liebe rote Filos und kann nicht verstehen, warum es den A5 Malden nie in Crimson gegeben hat.

14. Welche Einlagen vermisst Du im Filofax-Sortiment?
Millimeterpapier - für meine Wohnraumgestaltung und mein kreatives Hobby.

15. Möchtest Du uns sonst noch etwas sagen?
Ja! Danke Iris für deinen wundervollen deutschen Filofax-Blog! Es macht immer wieder so viel Spaß hier bei dir vorbei zu schauen!


Danke Dir, liebe Natalie, für die lieben Worte - und natrülich fürs Mitmachen!

26. November 2013

Filofax Advents-Special (1): Flex

Wart Ihr auch so neugierig, welche Advents-Aktion Filofax Deutschland sich in diesem Jahr ausgedacht hat? 

Falls Ihr heute den Newsletter erhalten habt, wisst Ihr es bereits: 
"Alle Jahre wieder... haben wir vier Advents-Special für Sie zusammengestellt.
Ab heute schenken wir Ihnen die Versandkosten für alle Bestellungen innerhalb Deutschlands, die bis Ende des Jahres bei uns eingehen. 
 Als Anregung für die perfekten Weihnachtsgeschenke bieten wir Ihnen jeweils für den Zeitraum einer Woche ausgewählte Produkte als Aktions-Special an. Reinschauen lohnt sich!"
"FLEX by Filofax- unser patentiertes Konzept für Notizen und Mehr - bringt die Augen Ihrer Liebsten unter dem Weihnachtsbaum zum Strahlen. Als erstes Advents-Special bieten wir die Einbände vom 26.11. bis zum 02.12.2013 zum Advents-Aktionspreis an.


Wir haben die "Advents-Modelle" hier für Sie zusammengestellt und wünschen einen schönen 1. Advent."

Auf die Flex by Filofax Einbände Nappa, NaturalLizard sowie Smooth gibt es diese Woche (je nach Größe und Modell)  zwischen zehn und 20 Euro Rabatt. (Die Einbände der nichtledernen First Edition sind weiterhin mit 50 Prozent Rabatt lieferbar.) Einlagen und Zubehör findet Ihr hier.

Neuheiten (21): Retro Bloom (Update)

Diese Neuheit hätte ich glatt übersehen, wenn Philofaxy nicht gestern darüber berichtet hätte: den Retro Bloom, erhältlich in Personal (26 GBP) und Pocket (23 GBP):
"Gorgeous floral print on a leather-look cover. This stylish personal organiser has simple functionality, and its features include pink edging and a strap closure with a larger print of the design."
Wie der Blossom (zum gleichen Preis) ist der Retro Bloom aus Kunstleder, mit Druckknopflasche und mit einem bunten Blumenmuster. Während der Blossom in Pastellfarben und Pink daherkommt, zeigt der Retro Bloom bunte Blüten auf dunkellila Grund. Beiden gemeinsam ist das Innere aus cremefarbenem Wildlederimitat (vergleichbar mit dem Domino oder Doodle) ohne Innenfächer.

Ein weiteres Modell also, das sich - wie Back To School, Doodle, Blossom, Woodlands und Peru - vornehmlich an eine jüngere Kundschaft wendet.


Update 26. November 2013:
Der Retro Bloom ist nun auch bei Filofax Deutschland erhältlich, zum Preis von 26 Euro (Pocket) bzw. 29 Euro (Personal). Die etwas lapidare Beschreibung hierzulande: "Retro Bloom besticht durch sein blumiges Design. Sein Innenleben besteht aus cremefarbenem Wildlederimitat.

365/30: What three reasons make your FiloEDC the perfect planner?

In diesem Monat enthält die 365/30-Liste richtig viele Prompts zum Thema Filofax. Ich werde diese Fragen und meine Antworten wie gewohnt hier im Blog posten und freue mich auf Eure Kommentare.

Das Prompt für heute lautet: What three reasons make your FiloEDC the perfect planner? Welche drei Dinge machen Deinen Alltags-Filo zum perfekten Planer?

Falls Euch "FiloEDC" nichts sagt - ich mußte da auch erst bei Joseph nachfragen. EDC steht für Everyday Carry:
"Der englische Ausdruck EDC oder Everyday Carry steht für eine kleine Kollektion von Gegenständen, Equipment und Zubehör, die täglich transportiert werden, um bei der Bewältigung von alltäglichen bis hin zu gefährlichen Situationen zu helfen. [...] Mit dem Begriff EDC wird eine Weltanschauung der Bereitschaft (engl. preparedness, vgl. „allzeit bereit“) verbunden, die mit der Auswahl und dem Transport dieser Gegenstände einhergeht. Auf Basis einer persönliches Erwägung werden die Gegenstände zusammengestellt." (Wikipedia)
 Bezogen auf den Filofax also: der "Immer dabei"-Filo, der all das enthält, was man so täglich braucht.

Naja, ich wechsle meinen FiloEDC regelmäßig (etwa alle 14 Tage), deshalb gibt es für mich nicht das eine perfekte Modell - jeder Filo hat andere Vorzüge: eine besonders praktische Inenaufteilung, ein Außen- oder Notizblockfach, softes Leder...

Drei Dinge, die mir bei der Wahl meines FiloEDCs besonders wichtig sind:

1.) Er muss flachliegen. Nichts ist schlimmer als ein Filo, den man mit einer Hand offen halten muss, während man schreibt, bzw. einer, der nicht offen auf dem Tisch liegen bleiben kann.

2.) Kreditkartenfächer, die groß genug sind, um Visitenkarten etc. bequem einzustecken und hervorzuholen, ohne sie zu verknicken - und mindestens ein großes Steckfach für Zettel und dergleichen

3.) Er muss sich leicht öffnen und schließen sowie durchblättern lassen, ohne dass irgendetwas hakt bzw. Einlagen festhängen oder verknicken





Was den Inhalt meines FiloEDCs angeht (den ich von einem Modell zum anderen übernehme), verlasse ich das Hause nicht ohne:
  • Jahresüberblick (Jahresplaner oder M2P)
  • DpP (je 2-3 Monate)
  • Notizpapier
  • wichtige Adressen
  • PostIts
  • Briefmarken
  • Fotokleber
  • Heftpflaster
  • Fotos von meinen Süßen
  • Multifunktionsstift
Was sind Eure drei Essentials beim FiloEDC?


24. November 2013

Finchley - verkauft

Ina schreibt:

"[...] ich habe einen roten Finchley Pocket, den ich gerne tauschen möchte, alternativ würde ich ihn auch verkaufen… 

Der rote war ein Panikkauf, weil ich ein reiner Finchley-Fan bin… und ich keinen anderen mehr gefunden habe, der meiner Traumfarbe entsprach. Da ich am Freitag einen Finchley Personal in schwarz fand, habe ich gleich zugeschlagen und möchte mich bei dem roten verändern.

Tauschen würde ich ihn gerne gegen einen Finchley Pocket Mustard oder Brown

Verkaufen für 35 Euro zzgl. versichertem Versand (oder Abholung).

• Finchley in rot
• Pocket
• Anfang 2013
• in 2013 benutzt, sehr gut erhalten, kaum Gebrauchsspuren, Nichtraucherhaushalt, kein Beleg mehr vorhanden
• welche Einlagen: Kalendereinlagen 2014 aber bereits mit einigen Einträgen (Geburtstage, erste Termine) 1 Woche auf 2 Seiten, creme: Addresses/Register: creme: Diary, Notes, Information, Financial, Addresses a-z (kleine Buchstaben) /und Lineal

• 35 Euro oder Tausch gegen gut erhaltenen Finchley Pocket Brown oder Mustard
• zzgl. Porto versicherter Versand (Paket oder Abholung)
• weltweit bei Abstimmung des Portos"



 

Bitte wendet Euch bei Interesse oder mit Fragen direkt an Ina: inakaupert(at)web(dot)de

Update 10. Februar 2014:
Der Finchley hat ein neues Zuhause gefunden!

Ascot... verzweifelt gesucht

Heute erreichte mich dieser Hilferuf von Stefanie:
"[...] Ich habe vor einiger Zeit meinen braunen Personal Ascot verkauft und vermisse ihn so sehr!

Leider weiss ich nicht mehr wo ich ihn verkauft habe. 
Er hatte ziemliche Gebrauchsspuren in den Taschen, dort war der Stoff eingerissen. 
Vielleicht erkennt ihn ja jemand wieder und würde sich wieder trennen?"
Sachdienliche Hinweise bitte direkt an Stefanie: sannam.1975 at yahoo dot de

23. November 2013

365/30: What are your top three writing instruments?

In diesem Monat enthält die 365/30-Liste richtig viele Prompts zum Thema Filofax. Ich werde diese Fragen und meine Antworten wie gewohnt hier im Blog posten und freue mich auf Eure Kommentare.

Das Prompt für heute lautet: What are your top three writing instruments? Welches sind deine drei liebsten Schreibgeräte?

Von links: Lamy safari, Muji, Lamy st
Wie Ihr bestimmt wisst, bin ich ein großer Fan der Marke Lamy: edles, reduziertes Design und sehr gute Qualität zu vernünftigen Preisen.

Mein absoluter Favorit ist der Lamy st tri pen, den ich auf ebay zu einem Spottpreis ergattert habe. Meiner  brachte eine Touchscreen-Mine mit, die ich durch eine rote Kugelschreibermine ersetzt habe: auf diese Weise habe ich in einem Stift Bleistift, schwarzen und roten Kugelschreiber - ideal im Filofax. Alles, was noch vage ist, wird mit Bleistift notiert; fixe Termine, Notizen etc. schreibe ich mit dem schwarzen Kugelschreiber, und für Wichtiges bzw. zum Hervorheben habe ich den roten. (Wer mag, kann stattdessen auch eine orange Markiermine einsetzen.)

Mein zweitliebster Stift ist der Lamy safari twin pen (oben links im Bild) - ich finde ihn auf der Lamy Homepage leider nicht, also wird er vielleicht nicht mehr angeboten, was ewig schade wäre. Ich besitze meinen schon so lange, dass ich tatsächlich nicht mehr weiss, wann und wo ich in gekauft habe - was für seine Langlebigkeit spricht. Ich benutze ihn wirklich oft; Ihr habt ihn schon auf vielen Fotos gesehen. Hier habe ich einen Bleistift und einen Kugelschrieber in einem Stift, leider ohne Radiergummi.

Meine dritte Wahl wäre - nein, kein Lamy, sondern der Muji Kugelschreiber aus Aluminium (auch als Druckbleistift erhältlich). Diese Stifte sind besonders schmal und passen auch in die engste Stiftschlaufe. Der Nachteil: Der Kugelschreiber braucht eine spezielle "Nadelspitzen"-Mine, die nicht einzeln erhältich ist. Bei einem Preis von sechs Euro ist das zwar zu verschmerzen, aber trotzdem ärgerlich.

Welches sind Eure liebsten Schreibgeräte?







Speakers' Corner Saturday - 192

Jetzt haben wir's bald geschafft, meine Lieben. Morgen ist Totensonntag (Ewigkeitssonntag) - und dann beginnt die Adventszeit. Die ersten Weihnachtsmärkte haben ja schon geöffnet; bei uns geht's am Donnerstag los - und ich freue mich schon auf Bratwürste, Waffeln, gebrannte Mandeln und Glühwein... 

Was mögt Ihr an der Adventszeit am liebsten? 

Und was gibt es sonst so Neues? Habt Ihr schon beim Gewinnspiel von Filofax UK mitgemacht?

21. November 2013

365/30: Solitary Confinement

In diesem Monat enthält die 365/30-Liste richtig viele Prompts zum Thema Filofax. Ich werde diese Fragen und meine Antworten wie gewohnt hier im Blog posten und freue mich auf Eure Kommentare.

Das Prompt für heute lautet:  You are sentenced to five years in solitary confinement. Which one pen, planner, stationery, FiloAccessory, and notebook do you take with you? Du wirst zu fünf Jahren Einzelhaft verurteilt. Welchen einen (!) Stift, Planer, Schreibwarenartikel, welches FiloAccessoire und welches Notizbuch nimmst Du mit?

Was für eine schreckliche Vorstellung! Wie soll ich denn fünf Jahre mit einem Stift, einem Notizbuch usw. auskommen???

Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass zumindest der Nachschub an Minen gewährleistet wäre - dann wäre meine Wahl für einen Stift: der Lamy st tri pen - da habe ich immerhin einen Bleistift und zwei Kugelschreiberminen in einem Stift!

Was den Planer bzw. Filofax angeht, fällt die Auswahl schon schwerer. Da ich ungefähr alle 14 Tage den Filo wechsle, kann ich mir nur schwer vorstellen, fünf Jahre lang das gleiche Modell zu benutzen! (Auch hier müsste es ja jährlich zumindest neue Kalendereinlagen geben !) Robust müsste er sein, zweckmäßig aufgeteilt - vielleicht ein Modell mit Notizblockfach? Ich nehme den Malden in Black. Mit einem Malden kann man nichts verkehrt machen, richtig?


Als Schreibwarenartikel hätte ich gerne eine Schachtel Fotokleber (zum Beispiel diese, wobei mir die Marke eigentlich egal ist) , um Scrabs in meinen Filo zu kleben.

Über das FiloAccessoire mußte ich wiederum länger nachdenken. Zählt Notizpapier als Accessoire? Nein? Dann soll es, bitteschön, der Locher sein.

Ein Notizbuch für fünf Jahre??? Wie absurd. Ungefähr so sinnvoll wie: eine Tube Zahnpasta für fünf Jahre - teil' sie dir gut ein! Das "dickste" Notizbuch, das mir spontan einfällt, ist dieses hier von Manufaktum, das immerhin 496 Seiten enthält - und selbst da müsste ich mich noch unglaublich einschränken: 496 Seiten für 1826 Tage! (Wäre es unbescheiden, das Dreierset zu verlangen?)


Welches sind Eure fünf Must haves für die Einzelhaft?



Win your wish list auf Filofax UK


Ein aufregendes neues Gewinnspiel hat Filofax UK heute auf Facebook angekündigt.

Die Details werden in diesem Video präsentiert.

Und so funktioniert's:
1. Ihr loggt Euch bei Filofax UK ein bzw., falls Ihr dort noch keinen Account habt, legt Ihr einen an. 
2. Dann geht Ihr in den Shop, sucht Euch Eure Wunschprodukte aus und fügt sie Eurer Wishlist hinzu (der Link Add to Wishlist ist oberhalb des Add to Bag-Buttons). 
3. Wenn Ihr fertig seid, öffnet Ihr diese Wishlist. Klickt den Button Share Wishlist an. 
4. In das obere Feld ("Email addresses...") tragt Ihr als Empfänger editorial@filofax.co.uk ein, und in das Message-Feld den Text "Win your wish list!" sowie Eure Emailadresse - dann klickt Ihr auf Share Wishlist.
Unter allen Teilnehmern wird ein glücklicher Gewinner ausgelost, der ein Guthaben von 100 GBP für den Onlineshop erhält! Das Gewinnspiel endet am 29. November 2013 und steht allen Kunden weltweit offen.

Viel Glück!

Leserfrage: Ein Radiergummi für den Filofax (Update)

Jürgen schreibt mir:
"[...] auf der Suche nach Reparatur-Tipps für meinen Kensington (Klickverschluss ausgeleiert) bin ich auf ihren fetten (Respekt!) Blog aufmerksam geworden. Nun weiß ich, dass ich meinen Filofax mal einsenden sollte.
Aber mir liegt auch ein anderes Thema am Herzen. Ich benutze für meinen Kensington einen 20 Jahre alten Rotring-Druckbleistift. Bisher hatte ich ein rundes, flaches Radiergummi noch aus der Oberstufenzeit! Dieses Radiergummi war so flach, dass ich es einfach im Filofax liegen lassen konnte, zuklappen, fertig. Aber leider habe ich ihn vor einigen Wochen verloren. Das Radiergummi in der Kappe des Bleistifts taugt leider nichts. Ich kann mich leider nicht mehr an den Hersteller erinnern, da der Namensaufdruck schon seit Jahren unleserlich war. Im Internet kann ich es nicht mehr finden. Auch in verschiedenen Schreibwarengeschäften war meine Suche vergebens - sodass ich befürchten muss, dass es nicht mehr hergestellt wird.
Haben Sie eine Idee, wo ich wieder so ein tolles Radiergummi finden könnte?"
Ich konnte ihm zwar leider nicht weiterhelfen, dachte mir aber, dass vielleicht jemand von Euch eine Idee hat für ein Radiergummi, das in den Filofax passt
Denn die Radiergummis in der Kappe von Druckbleistiften - falls überhaupt vorhanden - taugen in der Tat meist nicht viel, sind schnell verbraucht und dann oft nicht nachkaufbar.

Also: Wie löst Ihr dieses Problem?


Update 6.11.2013
Jürgen ist offenbar fündig geworden. Er hat mir dieses Foto gemailt 

Foto: Jürgen
und schreibt dazu: "Anbei ein Foto meines soeben erworbenen Mini-Radiergummis. Auch wenn es kein Trost ist, passt es doch."


Update 21.11.13
Haltet Euch fest: Jürgens schmerzlich vermisster Radiergummi ist wieder aufgetaucht:
"ER IST WIEDER DA...!!!!
Wir ziehen gerade um, und da war er, hinter einem Bücherregal. Wahrscheinlich von einer der beiden Katzen dort hingekickt.  
Würde mich interessieren, ob jemand das Modell jetzt erkennt."

Foto: Jürgen


Filomaniac fragt... Babsi

Auch heute habe ich wieder einen Fragebogen für Euch - diesmal antwortet Babsi.


1. Dein Name (Vorname oder Nickname):
Babsi oder babsiwien

2. Erzähl' uns etwas über Dich!
Ich hab schon immer gern geplant und organisiert und Listen erstellt und seit meiner Lehrzeit mag ich Ringbuchkalender. 

3. Seit wann bist Du Filofax-Fan - und was hast Du vorher benutzt?
Vor 16 Jahren habe ich einen Pierre Cardin Lederkalender in Personal bekommen und seit 1,5 Jahren verwende ich einen Filofax Malden in Personal

4. Wieviele und welche Filos (Modell, Größe, Farbe) hast Du? 
Nur einen Original Filofax: Malden Personal schwarz

5. Wofür benutzt Du Deine(n) Filo(s)?
für alles in einem: Kalender, Listen, Pläne, Adressen, Ziele, Sportminuten, Gewicht, Geschenkideen

6 . Enthält Dein Filofax Geheimnisse? 
 Ja, gerade vor Weihnachten und Geburtstagen 

7. Würdest Du bei Verlust einen Finderlohn zahlen - und wenn ja, in welcher Höhe?Ja, ca. 100 Euro

8. Falls Du mehrere Filos hast - welcher ist Dein Favorit?
Hab nur den einen, aber bald folgt der Malden in Ochre

9. Welcher war Dein erster Filo? Und welchen hast Du zuletzt gekauft?
Malden schwarz vor 1,5 Jahren

10. Welchen Filofax würdest Du kaufen, wenn Geld keine Rolle spielte?
Wahrscheinlich den Malden A5 – hätte eigentlich keine sinnvolle Verwendung dafür, aber ich finde sie einfach sehr schön.

11. Welches Modell kannst Du empfehlen? Welche(s) würdest Du nicht noch einmal kaufen?
Eindeutig Malden, mein Mann hat einen Holborn und den find ich auch sehr schön, aber Malden wär immer meine erste Wahl.

12. Hast Du schon mal einen Deiner Filos wieder verkauft?
Nein

13. Wenn Du selbst einen Filofax gestalten dürftest, wie würde er aussehen (Farbe, Größe, Material)?
Einen Malden Personal in dunkelgrün…finds sehr schade, dass es da so wenig Auswahl gibt…

14. Welche Einlagen vermisst Du im Filofax-Sortiment?
Eigentlich keine…was es nicht Original gibt, kann man gut selbst ausdrucken

15. Möchtest Du uns sonst noch etwas sagen?
toller Blog und Forum – dafür vielen Dank!


Dir ebenfalls vielen Dank, liebe Babsi, für das Kompliment - und natürlich für's Mitmachen!

20. November 2013

365/30: Who are the five FiloTubers that you must see each week?

In diesem Monat enthält die 365/30-Liste richtig viele Prompts zum Thema Filofax. Ich werde diese Fragen und meine Antworten wie gewohnt hier im Blog posten und freue mich auf Eure Kommentare.

Das Prompt für heute lautet: Who are the five FiloTubers that you must see each week?

Mit FiloTubers sind, Ihr ahnt es, diejenigen gemeint, die regelmäßig Filofax-Videos auf YouTube posten - Steve präsentiert ja auf Philofaxy jeden Dienstag und Samstag in den Webfinds eine Liste. Nun also die Frage: Welche fünf dieser FiloTubers musst Du jede Woche sehen?

Ehrlich gesagt, hätte ich diese Frage am liebsten ausgelassen, denn die Wahrheit ist: ich schaue mir so gut wie nie Filofax-Videos an. Ich möchte hier niemandem zu nahe treten - aber ich habe keine Geduld, jemandem dabei zuzusehen, wie er durch seinen neuen Filo blättert und mir das Notizpapier und die Adressblätter zeigt... Daher kann ich hier auch niemanden empfehlen.

Aber das ist nur meine unmaßgebliche Meinung - jetzt seid Ihr dran: wer sind Eure liebsten FiloTubers?


Rücksendefrist verlängert

Habt Ihr gestern den Newsletter von Filofax Deutschland erhalten?
Ich weiss, dass es damit immer wieder Probleme gibt, deshalb will ich Euch diese Info nicht vorenthalten: Filofax Deutschland verlängert die Rücksendefrist für alle Bestellungen, die bis Weihnachten eingehen, auf 60 Tage:
"Huch, schon wieder Weihnachten?
Nur kein Stress!  
Weihnachtsgeschenke jetzt schon bestellen?Ja klar, denn wir verlängern unsere Rücksendefrist! 
JETZT 60 TAGE 
Für alle Bestellungen, die bis Weihnachten bei uns eingehen, verlängern wir die Widerrufsfrist auf 60 Tage. 
So können Sie - ganz in Ruhe - Ihre Weihnachtsgeschenke bereits jetzt auswählen und bestellen."
Im Onlineshop gibt es eine Auswahl von Geschenkideen, die sich nach "Herr", "Frau", "Geschäftlich", "Privat" etc. sowie nach Preis filtern lassen.

Für den Herrn gibt's zum Beispiel: Malden, Holborn - oder soll's doch lieber der Apex sein? Die Frau freut sich über The Purse, Pennybridge oder Malden.

Werdet Ihr dieses Jahr etwas von Filofax verschenken?

19. November 2013

365/30: Dear FiloSanta...

In diesem Monat enthält die 365/30-Liste richtig viele Prompts zum Thema Filofax. Ich werde diese Fragen und meine Antworten wie gewohnt hier im Blog posten und freue mich auf Eure Kommentare.

Das Prompt für heute lautet: Dear FiloSanta, I have been very good this year. For FiloChristmas, I would like… - Lieber FiloWeihnachtsmann, ich bin dieses Jahr sehr brav gewesen. Zu FiloWeihnachten wünsche ich mir...

Santa Bear is coming to town
FiloSantaBear
Ist das nicht eigentlich die gleiche Frage wie am Sonntag?

In gewisser Weise schon - allerdings interpretiere ich es so, dass, wenn man im Lotto gewinnt, Geld keine Rolle spielt - während man, was den Wunschzettel an den Weihnachtsmann (das Christkind, Befana, Väterchen Frost, Sinterklaas... je nachdem, wo Ihr lebt) angeht, nicht unbescheiden sein darf. Und FiloSanta hat vermutlich vor Weihnachten auch keine Zeit, nach einem vergriffenen Modell (Siena, Portland...) zu forschen.

Machen wir es ihm also leicht und wünschen uns etwas, dass er bequem online bestellen kann... dann wäre das ein Holborn Zip in Black. Ich liebe das weiche Leder und die Aufteilung des Holborn, und da ich einen "normalen" Holborn in Wine besitze, würde ich zu gerne einmal die Zip-Variante ausprobieren.

Was steht dieses Jahr auf Eurem Wunschzettel?




17. November 2013

Taschen-Sonderaktion und Gewinnspiel bei Filofax Deutschland (Update)

Habt Ihr heute den Newsletter von Filofax Deutschland erhalten?

Bis zum Ende des Jahres spendiert Filofax zu jeder gekauften Tasche einen Reisegutschein der  Connex Marketing Group.
"Vom 01.11. - 31.12.2013 schenken wir Ihnen beim Kauf einer Filofax-Tasche einen Reisegutschein im Wert von 100,00 €. 

Die Aktion gilt nur solange der Vorrat reicht und nicht für reduzierte Modelle."
Nähere Infos findet Ihr hier.

Wer keine Tasche kaufen mag, kann sein Glück auch beim Gewinnspiel versuchen - unter allen richtigen Einsendungen werden fünf Reisegutscheine verlost. Die gezeigten Filos anhand ihrer Druckknöpfe zu erkennen, sollte für Euch (und für mich) ja kein Problem sein!


Update 17. November 2013
Habt Ihr am Gewinnspiel teilgenommen?

Hier seht Ihr die Auflösung - die gesuchten Modelle waren:

  • The Original, Patent Purple
  • Temperley for Filofax Violet
  • Osterley Plum
  • Malden Purple
Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Die Taschen-Sonderaktion läuft noch bis Ende des Jahres.




365/30: You win the lottery...

In diesem Monat enthält die 365/30-Liste richtig viele Prompts zum Thema Filofax. Ich werde diese Fragen und meine Antworten wie gewohnt hier im Blog posten und freue mich auf Eure Kommentare.

Das Prompt für heute lautet: You win the lottery; which planner do you purchase, and why? Du gewinnst im Lotto - welchen Planer kaufst Du Dir und warum?

Da ich nicht Lotto spiele, wäre ich eher überrascht, wenn ich gewönne - aber das nur nebenbei.

Ich ahne, worauf diese Frage abzielt, aber - nein, auch wenn ich stinkreich wäre, würde ich nicht 300 oder 400 Euro für ein Ringbuch ausgeben, auch wenn das Leder noch so schön ist. (Ja, das Rückenfach ist toll. Aber trotzdem!)

Im Augenblick gibt es tatsächlich kein Modell, das ich mir dringend wünsche. Mein Traum-Filofax war immer der Osterley in Orange, der allerdings online nicht mehr lieferbar ist und in Deutschland ohnehin (in Personal) nicht erhältlich war.

Aus dem aktuellen Filofax-Sortiment in Deutschland reizen mich nur noch der Holborn in Black, eventuell  als Zip, sowie der Malden in Purple. Bei beiden warte ich aber auf ein Schnäppchen, gerne auch aus zweiter Hand.

Wenn Geld nun also keine Rolle spielte, würde ich auf ebay, Adspot etc. nach Vintage-Modellen suchen, wie ich es jetzt auch schon tue; ich könnte dann halt ein bisschen mehr Geld bieten... Reizen würde mich z. B. der Portland, der in meiner Sammlung noch fehlt, oder ein Tejus in Grün. Auch zu einem Siena oder einem Amazona in Red würde ich nicht Nein sagen... 

Wie sieht's bei Euch aus? Welchen Planer kauft Ihr, wenn Ihr im Lotto gewinnt?

16. November 2013

365/30: Who are your top three suppliers of planner accessories?

In diesem Monat enthält die 365/30-Liste richtig viele Prompts zum Thema Filofax. Ich werde diese Fragen und meine Antworten wie gewohnt hier im Blog posten und freue mich auf Eure Kommentare.

Das Prompt für heute lautet:  Who are your top three suppliers of planner accessories? Wer sind Deine drei liebsten Anbieter für Planer-Accessoires?

Kalender und Einlagen kaufe ich nur direkt bei Filofax bzw. den Fachhändlern. Was allerdings Zubehör wie Post-Its, Sticker und so weiter angeht:

Eine Fundgrube für günstige Schreibwaren aller Art ist die holländische Warenhauskette HEMA. Einige von Euch werden sie kennen - von Urlauben in Holland, Frankreich oder Belgien; es gibt auch ein paar Filialen in Deutschland. Seit einiger Zeit kann man bei HEMA übrigens auch aus Deutschland online bestellen.

Some more HEMA stuff...

Immer wenn wir in NRW (oder in Holland) sind, decke ich mich mit Stickern, Tape, Notizbüchern, Stiften, Post-Its etc. ein. Es gibt bei HEMA übrigens auch Ringbuch-Einlagen passend für Pocket und Personal; diese haben jedes Jahr andere bunte Divider. Ich hatte sie 2010 aus Neugierde gekauft:


Wahlweise gibt es aber auch unbunte Einlagen, ebenfalls in Pocket und Personal.

Hach, ich freue mich jetzt schon darauf, da im Dezember wieder zu stöbern - und mein komplettes "Taschengeld" auf den Kopf zu hauen!

Schöne und preiswerte Schreibwaren - allerdings im eher reduzierten japanischen Design - gibt es auch bei Muji. Leider gibt es auch hier nur wenige Filialen in Deutschland. Ein weiterer Nachteil: Ersatzminen für die Stifte sind ausschließlich bei Muji erhältlich.


Als dritten Lieblings-Shop möchte ich den Moses Verlag nennen - diese Sachen werden oft in Buchhandlungen angeboten, u. a. Stifte, Notizbücher, Haftmarker und Sticky Notes.

Welches sind Eure Lieblings-Anbieter für Filofax-Zubehör? 

Speakers' Corner Saturday - 191

Habt Ihr den neuen Film von Woody Allen, Blue Jasmine, schon gesehen?

Ich bin ein großer Fan von Woody Allen und fand den Film wunderbar - und ganz besonders gefreut hat mich, dass in zwei Szenen (wenn Jasmine den Computerkurs besucht) ein Filofax mitspielt: ein vollgestopfter, fast aus den Nähten platzender Personal Finchley in Teal. Achtet mal darauf!

Und sonst so? Was gibt's Neues bei Euch? 

14. November 2013

3. Meet up in Köln (Update)

Im Forum wird gerade das dritte Meet up in Köln geplant. 

Als Termin ist Samstag, der 18. Januar 2014 angedacht; Treffpunkt am Hauptbahnhof vor dem Body Shop. Die Uhrzeit wird noch bekannt gegeben, es wird sicher am späten Vormittag sein.

Falls Ihr also Zeit und Lust habt, Euch mit anderen Filofax-Verrückten zum Plaudern, Shoppen und Kaffeetrinken zu treffen, meldet Euch bitte im Forum. Dort wird über die genaue Uhrzeit entschieden; es können auch Kontaktdaten ausgetauscht und eventuell Fahrgemeinschaften gebildet werden. 

Filomaniac fragt... Corinna

Yay, Fragebogen-Tag!! Heute lernen wir Cora ein bisschen besser kennen.

1. Dein Name (Vorname oder Nickname):
Mein Name ist Corinna, Nickname Cora

2. Erzähl' uns etwas über Dich!
Ich bin 46 Jahre alt, geborene Westfälin, aufgewachsen im Rheinland (Düsseldorf), seit ca. 25 Jahren in Bayern und davon seit ca. 20 Jahren in Oberbayern (Nähe München). Verheiratet bin ich mit einem Düsseldorfer und wir haben eine 11jährige Tochter. Irgendwann möchte ich, glaube ich, gerne mal in Hamburg leben, wenn es auch nur vorübergehend ist. Da ich beruflich und privat immer viel zu organisieren hatte und habe, liebe ich es, dies mit schönen Utensilien angenehm zu gestalten.

3. Seit wann bist Du Filofax-Fan - und was hast Du vorher benutzt?
Filofax-Victim bin ich definitiv seit Ende 2012. Bis dahin hatte ich mir eigentlich immer preiswertere Alternativen ausgesucht ( andere Planer, Kalender, Bücher etc.), aber ständig „billig“ wird auch irgendwann teuer…..

4. Wieviele und welche Filos (Modell, Größe, Farbe) hast Du?
Zu meinen Basics gehören ein Domino Snake à 5 und der gleiche in Personal.Zum „Wechseln“ habe ich z.Zt. noch einen Domino Personal in Pink und einen Metropol Personal in black. In Reserve einen zweiten Domino Snake à5

5. Wofür benutzt Du Deine(n) Filo(s)?
Der à5 enthält langfristige To Do Listen, den Kalenderteil (1W/2S) als Tagebuch,Notizen die man immer mal wieder braucht, Adressen, Visitenkarten, Zeitungsausschnitte, Ideen usw.(Noch) ein No-Name à5 Planer enthält alles mögliche zum Thema Finanzen (Ausgabelisten, so eine Art Haushaltsbuch usw.)Der Personal ist immer mit mir unterwegs und enthält tägliche To-Do Listen, Kalender (1W/2S zur Planung) + (1T/S für tägl.Notizen und wenn der Platz im vorherigen nicht reicht) , Notizen, Stundenplan und Noten-Liste meiner Tochter, Adressen + Visitenkarten die man oft benötigt, Notizzettel für alles was mir täglich so einfällt…

6 . Enthält Dein Filofax Geheimnisse?
Der „Tagebuch“ Filo und der „Finanz“ Planer auf jeden Fall !

7. Würdest Du bei Verlust einen Finderlohn zahlen - und wenn ja, in welcher Höhe?
Ich denke ca. € 50,- 

8. Falls Du mehrere Filos hast - welcher ist Dein Favorit?
Ich liebe sie alle……!

9. Welcher war Dein erster Filo? Und welchen hast Du zuletzt gekauft?
Der erste war der Domino Snake à 5 und nach unserem letzten Meeting in München, bzw. unserem Kaut Bullinger Besuch, habe ich daheim noch mal die Glamour Shopping Card genutzt und den „Original à 5 in gelb“ ausgesucht (Bekomme ich aber erst zu Weihnachten von meinem Mann)

10. Welchen Filofax würdest Du kaufen, wenn Geld keine Rolle spielte? Gleich zwei auf einmal : Den Malden und den Finsbury; jeweils einen davon in à 5 und einen in Personal; beide in pink, bzw. rasberry / Pflaume, wie auch immer die Farben heißen.
Zum Spaß würde ich noch den Personal „Fresco“ kaufen, der ab und zu noch mal angeboten wird (ebay)

11. Welches Modell kannst Du empfehlen? Welche(s) würdest Du nicht noch einmal kaufen?
Ich liebe die Dominos, den Original und die o.g. ; den Metropol finde ich irgendwie langweilig. 

12. Hast Du schon mal einen Deiner Filos wieder verkauft?
Ja ! Manchmal ersteigere ich günstig ein Modell im Ebay und wenn es mich für den Eigengebrauch nicht absolut begeistert, verkaufe ich es weiter.Vor kurzem erst habe ich einen Domino Personal in Rot bei einer „Filofax-Tausch Aktion“ gegen einen Doodle für meine Tochter „getauscht“.

13. Wenn Du selbst einen Filofax gestalten dürftest, wie würde er aussehen (Farbe, Größe, Material)?
Da mache ich mir Gedanken d’rüber, wenn ich aus dem bestehenden Sortiment keine Wünsche mehr offen habe….

14. Welche Einlagen vermisst Du im Filofax-Sortiment?
1T/1S in Cotton Cream à 5 / Finanz-Einlagen vertikal Personal / Kalender-Einlagen in mehr Farben (wie die verschiedenen Notiz-Einlagen) oder mit zartem Hintergrund-motiv

15. Möchtest Du uns sonst noch etwas sagen?
Dir, liebe Iris, möchte ich noch was sagen : Danke für die Mühe die Du Dir mit „Filomaniac“ machst und danke an Dich und alle „Mitglieder“ für die schönen, abwechslungsreichen Anregungen, Bilder etc.


Vielen Dank, liebe Cora, für die freundlichen Worte - und natürlich fürs Mitmachen!

11. November 2013

Gute Frage (11)

Es gibt keine "richtigen" oder "falschen" Antworten: hier ist nur Eure persönliche Meinung gefragt - so ähnlich wie bei den Umfragen, nur ohne vorgegebene Antworten.

Die heutige Gute Frage stelle ich, und sie lautet:
Träumt Ihr nachts manchmal von Filofax(es)?
Und damit meine ich jetzt nicht, nachts wachzuliegen und darüber nachzudenken, ob es der Malden in Aqua oder lieber in Purple sein soll. Oder sich Gründe auszudenken, warum man den Osterley/Holborn/Original...  unbedingt braucht ("das ist dann aber ganz bestimmt der letzte!").

Ich meine, ob der Filofax in Euren Träumen auftaucht - sei es nun als Albtraum (der Filofax geht verloren/wird gestohlen/ist unauffindbar...) oder auch positiv: man ergattert den Filo, den man sich schon sooooo lange wünscht, zu einem Spottpreis; man entdeckt, dass der Supermarkt um die Ecke ein großes Filofax-Sortiment hat (warum ist einem das vorher nie aufgefallen?); man öffnet eine Schublade und findet einen Filo, von dem man nicht wusste, dass man ihn besitzt...

Träumt Ihr solche oder ähnliche Dinge gelegentlich - oder sogar häufig? Erzählt uns davon!


Und falls Ihr auch einmal eine Gute Frage stellen wollt, schickt mir einfach eine Mail an iris30606[at]yahoo[dot]de.

9. November 2013

Speakers' Corner Saturday - 190

Vielleicht habt Ihr es schon auf Instagram, Flickr oder Twitter gesehen. Diese Woche habe ich etwas Tolles bei NanuNana entdeckt, nämlich diese Adventsaufkleber:


Sie sind eigentlich gedacht, um einen Adventskalender zu basteln - eignen sich aber auch hervorragend zur Verzierung des DpPs:

Und über den Preis von 95 Cent (!) kann man auch nicht meckern, oder?

Und was gibt es bei Euch Neues? Ich freue mich auf Eure Kommentare!


8. November 2013

365/30: What are the sections in your planner...

In diesem Monat enthält die 365/30-Liste richtig viele Prompts zum Thema Filofax. Ich werde diese Fragen und meine Antworten wie gewohnt hier im Blog posten und freue mich auf Eure Kommentare.

Das Prompt für heute lautet: What are the sections in your planner and which is your most favorite section and why? Also etwa: Welche Bereiche (Register-Tabs) hast Du in Deinem Planer, welcher davon ist Dein Favorit und warum?

Wer hier schon länger mitliest (siehe auch diesen Blogpost), weiss, dass ich in meinem Alltags-Filo (momentan der famose Hamilton) kein Themenregister habe. Ich habe nur wenige Notizen und verwende dafür farbiges Notizpapier für verschiedene Themen (z. B. Bücher - Grün, Filofax - Hellblau, Blog - Lavendel), das genügt mir als Sortierung.

Die sections in meinem Filo sind:

All diese Dinge sind nützlich (und ständig in Gebrauch), aber mein erklärter Favorit ist das DpP, das ich auch als Scrapbook verwende, indem ich Tickets, Zeitungssausschnitte und andere "Souvenirs" einklebe und die Seiten mit Stickern oder Washitape verziere. Ich liebe es, durch die Seiten vergangenener Monate oder Jahre zu blättern!

Jetzt seid Ihr dran: Welche Bereiche habt Ihr in Eurem Filo und was davon mögt Ihr am liebsten?