Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

3. Januar 2014

Die Filo-Wichtel

Wichteln, das kennt Ihr vermutlich alle noch aus Eurer Kindheit: 
"Wichteln [...] ist ein vorweihnachtlicher Brauch, der unter Arbeitskollegen, in Vereinen, in Schulklassen, in Jugendgruppen und in verschiedenen Internetforen gepflegt wird. Dabei wird durch zufällige Auswahl für jedes Gruppenmitglied ein anderes Gruppenmitglied bestimmt, von dem es dann beschenkt wird. Der ursprüngliche, heute aber nur noch selten praktizierte Brauch sah vor, dass das Geschenk den Beschenkten bis zu einem verabredeten Termin (etwa innerhalb der Adventszeit) heimlich zugesteckt wird, daher der Bezug zum Wichtel, einer nordischen Sagengestalt, die vorwiegend Gutes tut. Heutzutage ist es meistens so, dass die Geschenke bei einer Feierlichkeit ausgetauscht werden. [...]  
In der Regel erfährt der Beschenkte aber nicht, von wem sein Geschenk stammt, z. B. indem alle Geschenke in der Mitte des Tisches abgelegt und mit einem Zettel versehen werden, auf dem der Name des Beschenkten steht. Das Erraten des Schenkenden ist manchmal Teil des Wichtelns." (Wikipedia)
Im Forum kam Ende September die Idee auf, doch mal ein Filofax-Wichteln zu veranstalten, mit Schreibwaren bzw. Filofax-Zubehör (z. B. Dividern, Charms). Schnell fanden sich neun begeisterte Teilnehmerinnen; man einigte sich auf einen "Wert" der Geschenke von etwa 15 Euro (plus Versand). In einem kleinen Fragebogen wurden ein paar Dinge abgefragt: verwendete Filo-Grösse(n), Lieblingsfarben, Sammelleidenschaften, Vorlieben und Abneigungen (z. B. Sticker, Post-Its, Washi - die meisten von uns mögen diese Dinge, viele haben aber schon mehr, als sie verbrauchen können). 

Natalie hat dann - mit tatkräftiger Hilfe ihrer Tochter - die Namen ausgelost und jeder Teilnehmerin ein "Wichtelkind" zugeteilt. Anfang Dezember sollten die Päckchen verschickt werden, und zwar zunächst anonym; die Beschenkten sollten, wie es beim Wichteln üblich ist, erraten, wer sie wohl "bewichtelt" hatte.

Erst am Heiligabend (!) durfte ausgepackt werden, und bald wurden die ersten Fotos im Forum geteilt: Lauter liebevoll ausgesuchte und verpackte Kleinigkeiten wie Stifte, Sticker, Washi, Post-Its, Büroklammern, Scrapbookpapier, Notizhefte, Stempel usw. (Schaut Euch die vielen Fotos im Forum an!) Anschließend wurde dann auch enthüllt, wer wen beschenkt hatte.

Da (fast) alle Teilnehmerinnen von der Aktion - und ihren Wichtelgeschenken - begeistert waren, wird es in diesem Jahr voraussichtlich wieder ein "Filofax-Wichteln" geben. Ihr erfahrt es auf jeden Fall rechtzeitig hier bzw. im Forum!

Weitere Berichte über diese Aktion lest Ihr auch auf Seelenzucker und Filo-Manie.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen