Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

19. Mai 2014

Grauzone

Heute möchte ich Euch den Finsbury in Grey zeigen, den ich letzte Woche über unsere Facebook-Gruppe ergattert habe.

Also, das kam so:
Ich besitze bereits einen Finsbury in Aqua, den ich im September 2011 gekauft habe - damals wollte ich unbedingt einen Finsbury haben.


Allerdings bin ich damit nicht wirklich froh geworden, denn der Fins ist erst mal sehr steif und liegt nur nach intensivem Training einigermassen flach. Ich habe ihn daher immer nur als Archiv- bzw. Referenz-Filo für zuhause benutzt.

Den Finsbury in Grey, übrigens (in dieser Farbe) eine Neuheit 2011, gab es seit Ende 2013 beim Kaufhof für 29 Euro - die UVP ist 79 Euro. Ich hatte selbst Anfang Dezember in Regensburg einen in der Hand gehabt; hätte mit Payback sogar noch zehn Prozemt Rabatt gekriegt... aber ich wusste ja, dass der Fins und ich keine Freunde werden, und ausserdem habe ich andere Filos in Grau: den Malden, den Domino, den Sketch. Also hatte ich die Sache bald wieder vergessen.

Vorletztes Wochenende allerdings kam in der Facebook-Gruppe das Thema "Finsbury" auf. Verschiedene Mitglieder posteten Fotos ihres Finsbury Grey, und wie sie ihn über Nacht zum Flachliegen trainiert hatten. Ich war sofort verliebt. 

Eine schnelle Onlinerecherche ergab: Bei Filofax DE gibt's den Finsbury in Grey nur noch in Mini und Pocket (allerdings auch reduziert); die Filofax-Shops anderer Länder (DK, FR, IT usw.), Amazon usw. hatten ihn nicht (mehr).

Na gut, dann eben nicht! Ich will den auch gar nicht! Pah!

Hahahaha! Wem mache ich etwas vor? 

Ich bin für ein paar Tage in meinen Finsbury Aqua eingezogen, um mal zu sehen, ob es mit uns beiden doch noch etwas werden könnte. Habe ihn - einem Tipp aus der Facebook-Gruppe folgend - endlich dazu gebracht, flach zu liegen. Habe mir eingeredet, dass Aqua doch auch eine schöne Farbe ist...

Aber: Ich bin nicht "Aqua" - ich bin Schwarz, Grau, Olivgrün...

Am Dienstagabend habe ich dann beschlossen, mein Glück auf die Probe zu stellen und habe in der Facebook-Gruppe ein Gesuch aufgegeben: Finsbury Personal in Grey, gerne auch gebraucht, für 30 Euro oder Tausch. Vielleicht würde sich ja jemand trennen wollen - oder könnte mir in einer Kaufhof-Filiale noch ein Exemplar besorgen?

Und dann habe ich vor Aufregung The Blacklist komplett verpasst, denn ungefähr 15 Minuten später (!) hatte ich eine DM von Ayesha. Sie hätte einen Finsbury, im März gekauft, den sie mir für 29 Euro plus Versand anbieten könnte. Sie hätte auch noch Einlagen und einen Kalender für mich gehabt, aber das habe ich ja alles selbst. Ich habe das Geld per PayPal geschickt, am gleichen Abend kam schon die Sendungsnummer - und am Donnerstag war der Fins bei mir!

Und Ayesha hat auch noch jede Menge Extras (Sticky Notes, Klammern, Papier etc.) reingepackt:


Der Finsbury sieht aus wie neu:



Ich bin gleich eingezogen und seitdem sind wir unzertrennlich.


Da ich Euch den Finsbury (in Aqua) ja bereits 2011 ausführlich vorgestellt habe, werde ich das nicht alles noch mal schreiben - Ihr könnt meine Review hier nachlesen.

Den Finsbury gibt es nach wie vor in den Größen Mini (65€), Pocket (75€), Personal (79€), A5 (125€) und A4 (149€); neu sind in diesem Jahr die Farben Cherry und Electric Blue, allerdings nur in Personal und A5.
Neu ist ausserdem ein A5 iPad Organiser mit herausnehmbarer Ringmechanik (Black, Raspberry und Cherry) für 99 €.

Gebraucht bzw. bei anderen Händlern findet man ihn auch noch in anderen Farben (die bei uns bereits discontinued sind) sowie als Zip, Slimline oder Compact. Eine große Auswahl an Farben haben Filofax BE/NL und Filofax HU.

Kommentare:

  1. Hallo, würdest du den Trick zum Flachliegen auch verraten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man muss ein bisschen rabiat sein und beide Seiten so nach hinten biegen, dass sie sich berühren - eventuell für ein paar Minuten mit einer Klammer fixieren. Beim Finsbury kann man das machen, da das Leder recht unempfindlich ist. Bei Glattleder (z. B. Malden, Holborn) würde ich das auch nicht riskieren.

      Löschen