Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

6. Juni 2014

Ein Pfund Filofax, bitte

Als ich letzte Woche meinen Ascot bekommen habe, ist mir gleich aufgefallen, dass der doch ein ganzes Stück leichter ist der Balmoral. 

Und da man ja nicht über Dinge spekulieren soll, die man genau wissen kann, habe ich beide Modelle - und ein paar andere - gleich mal gewogen, auf meiner Küchenwaage, natürlich ohne Einlagen etc.

Der Balmoral ist ein echtes Schwergewicht mit 319 Gramm. Klar, das viele Leder und das extra Rückenfach tragen ganz schön auf.


Ich mag mir gar nicht vorstellen, was der Balmoral in A5 auf die Waage bringt. Könnte das jemand von Euch mal testen?

Dagegen wiegt der Ascot tatsächlich "nur" 262 Gramm. 


Amazona (230 Gramm), Finsbury (223 Gramm) und Malden (218 Gramm) kämpfen in der gleichen Gewichtsklasse: 




Und - wo ich gerade dabei bin - noch ein paar beliebte Modelle: Der Chameleon bringt 211 Gramm auf die Waage, der Holborn 203 Gramm und The Original mit seinem dicken Leder immerhin 241 Gramm. 





Leichter sind, natürlich, die nichtledernen Modelle:
Beim Songbird (195 Gramm) ist der Unterschied allerdings nicht so groß, wie ich gedacht hatte.


Die wahren Leichtgewichte sind: Domino Snake (147 Gramm), Apex (dito) und Domino (142 Gramm):







(Alle Angaben beziehen sich auf die Größe Personal, ohne Einlagen.)


Mit anderen Worten: der Balmoral wiegt - bei gleicher Grösse - mehr als doppelt so viel wie der Domino. Das nenne ich mal "schwere Knochen"! 

Hinzu kommen ja dann noch die ganzen Einlagen, Divider, Stift(e)... - und all der andere Kram: Charms, Fotos, lose Zettel, Belege, Coupons, Post-Its... - den wir in unserem Filofax täglich so mitschleppen. 

In meinem Fall wiegt der komplette Inhalt (incl. Lamy TriPen) dann noch mal 224 Gramm extra - so komme ich im Finsbury insgesamt auf 447 Gramm - beim Balmoral wären es sogar 543 Gramm. Und je mehr Fächer, desto mehr stopft man ja erfahrungsgemäß auch hinein: das Rückenfach ist sehr verlockend, weil da auch mal ein A4-Blatt (gefaltet) hineinpasst. 

Hand aufs Herz: wie schwer ist Euer Filofax?

Kommentare:

  1. Ich habe mal schnell gewogen: Mein Hamilton wiegt leer 291 und gefüllt (mit zwei Stiften) satte 641 Gramm...

    Gruß, Thomas

    AntwortenLöschen
  2. Mein Malden Pocket wiegt mit Einlagen, Druckbleistift und Vierfarbkuli 340g. Leer hab ich ihn jetzt nicht gewogen.

    AntwortenLöschen
  3. Danach habe ich meinen A5 ausgesucht. In der engeren Wahl waren der Calypso und der Original, aber zweiterer ist üm Längen leichtern, deshalb wurde ers.
    Hab dich auf meine Filofaxbloggerliste aufgenommen!

    Viele Grüße
    Witty

    AntwortenLöschen
  4. Hast Du ohne oder mit Einlagen gewogen? *Songbird klau und wegrenn*

    Liebe Grüße
    Babs

    AntwortenLöschen