Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

24. Juli 2014

Die Farbe des Jahres

Der  Aston, eine der Neuheiten 2011 - und mittlerweile leider discontinued - ist ein Modell, dem ich ehrlich gesagt nie besondere Aufmerksamkeit geschenkt habe. Die Farben haben mir nie so zugesagt: Black  und Chocolate sind, nun ja, unspektakulär - und Mushroom? Ein pilzfarbener Filofax? Nicht Euer Ernst!

Einzig die Farbe Orchid hatte einen gewissen Reiz - allerdings war 119 Euro (Personal) auch ein stolzer Preis. (Inzwischen bietet Filofax DE ihn zum halben Preis an, allerdings nur noch in Pocket.) Und ich habe mich nie wirklich als "lila" Person gesehen.

Das, meine Lieben, hat sich schlagartig geändert, als Pantone die Farbe Radiant Orchid (was man übersetzen könnte als leuchtende(s) Orchidee) als Color of the Year 2014 ausgerufen hat.

Foto: Pantone

"Pantone?", höre ich Euch fragen.
"Pantone Matching System (PMS) ist der Name eines international weit verbreiteten Farbsystems, das hauptsächlich in der Grafik- und Druckindustrie eingesetzt wird. Es wurde 1963 von der Pantone LLC, einem amerikanischen Unternehmen mit Sitz in Carlstadt, New Jersey, entwickelt.
2014 enthält das PMS 1.755 Sonderfarben, die größtenteils nicht im Vierfarbdruck erzielt werden können, und ordnet diesen Farben eindeutige Bezeichnungen in Form von Nummern zu. Wie bei jedem Farbsystem steht dahinter die Absicht, die Kommunikation zwischen allen an der Erstellung von Druckprodukten Beteiligten zu vereinfachen, da der Informationsaustausch mithilfe von Pantone-Farbnummern weltweit schnell und vor allem objektiv (weil unabhängig von der individuellen Farbwahrnehmung) erfolgen kann. [...]" (Quelle: Wikipedia)
Wem das alles zu technisch und kompliziert klingt: schaut Euch mal die tollen Fotos von Pantone auf Instagram an. In Brüssel gibt es übrigens sogar ein Pantone Boutique Hotel - ich war 2010 da.


Also: Radiant Orchid die Farbe des Jahres? 
Als ich das las (irgendwann im vergangenen Winter) fiel mir, natürlich, sofort der Aston in Orchid ein - und sofort wollte ich ihn haben. 

Komisch eigentlich, dass Filofax in diesem Jahr kaum neue Lilatöne präsentiert - nur der Calipso kommt in Purple. Andererseits gab es in den vergangenen Jahren so viele lilafarbene Filos - Malden, The Original, Domino, Pennybridge, Boston, Charleston, Apex, Saffiano, Osterley, Temperley Violet, Songbird... -, dazu die verschiedenen Raspberry- und Pinktöne.

Ich musst ein halbes Jahr auf eine Gelegenheit warten, einen Aston in Orchid zu einem annehmbaren Preis zu finden - und letzten Monat war es endlich soweit! Christine hat einen (kaum benutzen) Aston im Filomanaic Marktplatz angeboten, und nachdem eine andere Interessentin (zum Glück!) einen Rückzieher gemacht hat, habe ich zugeschlagen.


Mein Schätzchen kam Anfang Juli, sicher verpackt, mit ein paar Goodies:


Der Aston wird oft als Nachfolger des Finchley bezeichnet - allerdings ist das leicht genarbte Rindsleder viel softer und weniger wattiert, dadurch sehr biegsam (wie Laurie hier bewiesen hat); er liegt sofort flach.
"Ein “Handschmeichler” in warmen Farbtönen und liebevollen Details in der Verarbeitung, z.B. durch aufwändig gearbeitete Ziernähte." (Filofax DE)
Besagte Ziernähte seht Ihr hier, sie sind etwas heller als das Leder, bei der Farbe Orchid sind sie rosa, was sehr hübsch aussieht:


Innen bietet der Aston auf der linken Seite sechs vertikal angeordnete Kreditkartenfächer, dahinter das obligatorische "Einschubfach über die ganze Höhe"; auf der rechten Seite ein Reißverschlussfach und eine lederne Stiftschlaufe mit elastischem Einsatz:




Eine Leserreview des Aston in Chocolate habe ich übrigens bereits im Januar 2012 veröffentlicht, und Steve hat den Aston (in Pocket) auf Philofaxy ebenfalls präsentiert.


Und falls Ihr jetzt unbedingt auch einen Aston haben müsst: Filofax DE hat, wie gesagt, nur noch den Pocket in Orchid, allerdings zum halben Preis. Bei Filofax UK ist der Aston (Pocket) noch in allen vier Farben erhältlich, leider zum vollen Preis (£75); hier gibt es auch passende (reduzierte) TaschenFilofax FR hat den Aston Pocket in Orchid (99€); bei Filofax NL (Agendashop) gibt es ihn in Personal in Black sowie als Pocket (alle Farben) reduziert.
Und Filofax Ungarn bietet den Aston als Pocket (in allen Farben), Personal (in allen Farben außer Orchid), sowie A5 (nur Black) - allerdings mit hohen Versandkosten. (Denkt auch daran, dass die ausgewiesene VAT (Mehrwertsteuer) auf den Nettopreis aufgeschlagen wird!)


Meine letzten drei Anschaffungen:

Domino Patent, Aston, Malden
Passen prima zu meinen anderen pinken und lila Filos:




1 Kommentar:

  1. Eigentlich hat mich der Aston bislang kalt gelassen, aber jetzt hast Du es geschafft, liebe Iris. Ich will auch so einen......

    AntwortenLöschen