Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

6. Oktober 2014

Elektrisiert

Den Finsbury in der neuen Farbe Electric Blue habe ich beim letzten Meet up in München zum ersten Mal "in echt" gesehen, bei Kaut Bullinger - und war enttäuscht, dass die Farbe doch eher lila als blau ist.

Das stimmt allerdings nur bei Neonlicht (wie man es in Geschäften findet) - bei Tageslicht ist es ein schönes, intensives Blau: davon konnte ich mich beim Meet up in Nürnberg überzeugen, wo gleich zwei Exemplare (in Personal und A5) vertreten waren.



Das hat mich ganz neidisch gemacht. Ich besitze den Finsbury ja bereits in Grey und als Zipped Version in Black (und habe ihn in Aqua wieder verkauft) - doch dieses Electric Blue ging mir nicht aus dem Kopf... Ich war, haha, elektrisiert.

Den vollen Preis von 79 Euro wollte ich aber nicht bezahlen. Schnell noch die Alt gegen neu-Aktion nutzen? Auf die Shopping Week warten? Dann habe ich ihn bei Amazon DE entdeckt, für 53,35 Euro (also etwa 33 Prozent günstiger), keine Versandkosten. Ich erkenne ein Schnäppchen, wenn ich eines sehe - und schwupp, lag der Finsbury in meinem (virtuellen) Warenkorb - zusammen mit der vierten Staffel von Boardwalk Empire

Schon am Montag morgen kam die Versandmail, und am Dienstag konnte ich ihn in Empfang nehmen. (Zusammen mit einer Lieferung von Filofax, doch das ist eine andere Geschichte.)
"Traditioneller Organiser in einer Vielzahl an modischen Farben und funktionellen Details - einfach zeitlos schön!" - Filofax DE

Die meisten von Euch kennen den Finsbury vermutlich, den anderen will ich ihn kurz vorstellen: Das genarbte Rindleder ist recht steif - er bleibt offen, aber nicht flach liegen. Mit sanftem (oder auch etwas rabiaterem) Training lässt sich das aber verbessern; so weich wie etwa der Malden wird er natürlich nie. 


Geschlossen wird der Finsbury mit einer Druckknopflasche; innen ist er mit gleichfarbigem Stoff gefüttert.

Auf der linken Seite gibt es sechs (recht enge) vertikale Kreditkartenfächer mit einem großen Steckfach dahinter; rechts ein Reißverschlussfach sowie die - ebenfalls ziemlich enge - lederne Stiftschlaufe.


Enthalten war die neue Standardfüllung, die seit vergangenem Jahr alle Modelle mitbringen: Wochenkalender 2015 (nicht tragisch, denn ich habe ja schon einen Kalender für das laufende Jahr), Todo- und Adressblätter sowie weisses und farbiges Notizpapier - anders als alle anderen neuen Modelle, die ich bisher gesehen habe, enthielt dieser Finsbury aber kein grün-blaues Register (obwohl es hier ja sogar farblich gepasst hätte), sondern das "alte", cremefarbene.


Die Farbe wird auf den Fotos (aufgenommen mit meiner Canon IXUS) leider nicht sehr gut wiedergegeben, tatsächlich schafft es die Kamera des iPod touchs ein überzeugenderes Ergebnis. 

Hier mal im Vergleich mit einem Blau, das Ihr alle kennt:



Den Finsbury gibt es in den Größen Mini (65€), Pocket (75€), Personal (79€), A5 (125€) und A4 (149€); neu sind in diesem Jahr die Farben Cherry und eben Electric Blue, allerdings nur in Personal und A5. Die Farbe Grey ist reduziert (nur noch Mini und Pocket).
Neu ist in diesem Jahr ausserdem ein A5 iPad Organiser mit herausnehmbarer Ringmechanik (Black, Raspberry und Cherry) für 99 €.

Gebraucht bzw. bei anderen Händlern findet man den Finsbury auch noch in anderen Farben (die bei uns bereits discontinued sind) sowie als Zip, Compact bzw. Slimline.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen