Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

23. Juni 2015

Das 8. Meet up in München

Gestern hat mein PC gestreikt, deshalb kann ich Euch erst heute von unserem Meet up am letzten Samstag berichten.

Ich bin um sieben Uhr morgens aus dem Haus gegangen und war um kurz vor elf im München. Allerdings hatte ich dieses Mal nicht die weiteste Anreise: Anne ist aus Düsseldorf (!) zu uns gestossen, worüber wir uns besonders gefreut haben. (Wir hatten sie vergangenes Jahr bei einem Meet up kennengelernt.) 
Sie hat zum Meet up einen wunderschönen York mitgebracht (der fehlt auch noch in meiner bescheidenen Sammlung!!) - und berichtet, dass er, als sie ihn bekommen hat, arg nach Keller gemüffelt hat. Anne hat ihn für eine Woche ins Gefrierfach gepackt, das hat den Schimmelsporen (und dem Geruch) den Garaus gemacht. Ein ziemlich cleverer Trick, findet Ihr nicht auch?

Wie immer haben wir uns bei Starbucks getroffen - und stellt Euch vor, an "unserem" großen Tisch saß derselbe Mann, der auch im März da war und uns mißtrauisch beäugt hat. Jetzt wissen wir übrigens auch, warum sich einzelne Männer immer an die größten Tische setzen: um Frauen kennenzulernen? Nein, Quatsch - die Wahrheit ist: unterm Tisch gibt es Steckdosen, und Männer bringen ja immer irgendwelche Gadgets mit.

Bis auf Maria, die leider anderweitig verplant war, waren alle da, und es war wieder ein großer Spass. Ich lasse mal die Bilder für sich sprechen:






Von den mitgebrachten Ringbüchern waren vier schwarz - zwei davon sind, natürlich, meine. Hier seht Ihr auch den unbekannten Planer, den Cora mitgebracht hatte und der inzwischen identifiziert werden konnte


Nicht mein Getränk, nicht mein VdS-Planer:


Da die beiden Nicoles zeitig weg mußten, haben wir schnell mal zwischendurch einen Turm gebaut:


.. und dabei leider Ninas Finchley nicht mit eingebaut, denn sie kam erst später dazu.


Anschließend waren Anne, Cora, Elke und ich noch bei Kaut-Bullinger. Ich habe zum ersten Mal die neuen Modelle (Butterfly, Saffiano Zip) und Farben (The Original in Lilac und Burnt Orange, Saffiano in Pear und Aquamarine) sowie das Notebook "in echt" gesehen. Eigentlich hatte ich darauf gehofft, unter den reduzierten 2015er Kalendern noch irgendetwas Spannendes zu finden - leider Fehlanzeige; und den neuen Lockwood gab's auch noch nicht. 

Danach trennten sich unsere Wege; ich war noch ein bisschen bummeln und gegen halb sieben wieder wohlbehalten daheim.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen