Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

14. April 2016

Kein Katalog mehr?

Habt Ihr den Kommentar von Steve (Philofaxy) zum letzten SCS gelesen?
"A couple of people have asked Filofax about the printed catalogue and been told there will not be one this year. A sad development really"
Es gibt also in diesem Jahr erstmals keinen gedruckten Katalog von Filofax, jedenfalls nicht für Kunden. Und wenn das in Grossbritannien so ist, kann man wohl davon ausgehen, dass es bei uns auch keinen Katalog gibt. Wie schade! 

Nun, ich sehe ein, dass der Katalog - zumal in dem Format der letzten beiden Jahre - ziemlich teuer ist, und was das Thema Umweltschutz angeht, muss man dieses Entscheidung wohl begrüßen. Auch erscheint ein Printkatalog in Zeiten des Internets vielleicht nicht mehr zeitgemäß - obwohl es ja, gerade bei einem (in gewisser Weise altmodischen) Produkt wie dem Filofax, durchaus etliche Kunden geben mag, die keinen Zugang zum Internet haben. 

In der Facebookgruppe kam dann auch gleich das Argument, man könne sich doch ebensogut online über Modelle, Preise etc. informieren. Ach, Ihr Digital Natives
Zum einen ist die Website von Filofax, vor allem die mobile Version, nicht wirklich benutzerfreundlich, wie ich finde - und zum anderen findet man dort eben immer nur die aktuell verfügbaren Modelle. 
Ich selbst habe, seit ich sammle - also seit 2009 - alle Filofax-Kataloge aufgehoben, als Referenz. Ich werde (auch via Facebook) oft genug gefragt, in welchen Farben oder Größen es ein bestimmtes Modell gab oder was es gekostet hat - auch ich kann mir das nicht alles merken, vor allem nicht für die Größen Pocket, A5 usw., mit denen ich mich nie intensiv befasst habe. 

Wenn ich mich für ein bestimmtes, zumal älteres Modell interessiere, suche ich natürlich auch online nach Bildern oder Blogs - aber z. B. alle Größen, Preise und Farben eines Modells sowie das Erscheinungsjahr zu ergooglen, dauert deutlich länger, als mal eben im Katalog nachzuschauen. Ja, es gibt das FiloWiki, und Robert leistet hervorragende Arbeit - aber er kann natürlich auch nur die Informationen einpflegen, die er bekommt. 

Ich muss mir den Katalog auch gar nicht unbedingt in Papierform ins Regal stellen - es würde mir ja schon genügen, wenn Filofax eine digitale Version davon (die es für Händler bereits im Februar gab) online zur Verfügung stellen würde - und am liebsten auch gleich die Kataloge früherer Jahre, so wie Steve das auf Philofaxy gemacht hat (die Liste ist ab 1989 fast vollständig). 

Wie steht Ihr zu dem Thema? Habt Ihr dem Erscheinen des neuen Kataloges auch immer entgegengefiebert - oder lässt Euch das völlig kalt?

Kommentare:

  1. Der Amerikaner spricht:

    Ich bin enttäuscht, daß es keinen Katalog mehr gibt. Ich fand ihn immer nützlich und freute mich auf den neuen Katalog.

    Schönen Gruß aus La$ Vega$

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe immer brav jedes Jahr die Frageseite von den Filofax-Kalendern ausgefüllt, abgeschickt und als Dankeschön mich auf den Katalog gefreut.
    Bin schon sehr enttäuscht das es keinen Katalog mehr geben soll.
    Andere Versandhäuser verschicken ja auch immer haufenweise Kataloge.
    *mein Briefkasten berichtet mir darüber regelmäßig*
    Über einen Filofax Katalog hätten wir beide (Briefkasten+Ich) uns schon mehr gefreut. ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, oh wie schade. Alles wird eingespart. Und der Kunde kann nix machen...
    Ich war am Freitag in München, habe im Karstadt am Stachus nachgefragt, dort ist der neue Katalog noch nicht da. Im Kaut Bullinger hielt man mir den alten Katalog als neuen hin. Ich bin schon so gespannt auf die Neuerungen 2016... VG

    AntwortenLöschen