Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

3. September 2016

Speakers' Corner Saturday - 347

Guten Morgen, liebe Filomaniacs! Wie war Eure Woche?

Was mich betrifft, ich habe mal wieder die ganze Woche mit meinen Filos herumgespielt... Personal oder Compact? Zwei Filos (M2P/ DpP als Scrapbook zuhause und W1PN für unterwegs) - oder alles in einem? W1PN oder W2P? Von den verschiedenen Modellen, von denen jedes seine Vorzüge hat, gar nicht zu reden... 

Ich finde keinen Planerfrieden. First world problems, ich weiß. Ist es nicht herrlich, wenn man keine anderen Sorgen hat als die Wahl des richtigen Filos?

Und bei Euch so? Welche Pläne habt Ihr für dieses Wochenende? Ich wünsche Euch eine gute Zeit! 

1 Kommentar:

  1. Oh, das kenne ich nur zu gut mit dem Rumprobieren. Seit meinem Bandscheibenvorfall will ich nicht mehr einen großen Filo mit mir rumschleppen und bin daher für unterwegs auf einen Midori umgestiegen. Eigentlich bin ich ein 1-Planer-Mädel und so ist es für mich schwierig zu entscheiden, was mache ich im kleinen Midori und was im Filo, der zu Hause bleibt. Dann gibt es bei den Midori ja auch noch unterschiedliche Größen. Da bin ich mittlerweile aber angekommen, nämlich bei passport-size. Meine aktuelle Einteilung sieht folgendermaßen aus: Jahresübersicht/Monatesübersicht/W2P zum Planen, Adressen, ToDo-Liste und ein paar Info/Notizseiten sind im Midori, im Filo zu Hause dann: Monatsübersicht + Woche auf 2 Seiten zum Dekorien/Scrapbooking, A-Z-Register mit allen anderen Infos. Außerdem nutze ich noch einen VDS Nomad Regular Size für alles Kreative. Und da ich in Zukunft noch mehr kreativ sein möchte, ist ein Pedori bei Petra in Wien bestellt. Uffz, ganz schön viel organisiert, aber man will ja auch all die Schätzchen nutzen.

    AntwortenLöschen