Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

9. Februar 2017

Ein verspätetes Weihnachtsgeschenk

Am 1. Dezember habe ich auf Facebook an einem Gewinnspiel teilgenommen, von Filofax USA: 


Alles, was man tun musste, war, Filofax USA auf Facebook, TwitterInstagram zu liken/folgen (was ich ohnehin tue) und zu kommentieren, welchen Organiser man sich zu Weihnachten wünscht - und für ein(e) glückliche(r) Gewinner(in) würde dieser Wunsch in Erfüllung gehen. Am 16. Dezember sollte der Gewinner bekanntgegeben werden. 

Ich muss gestehen, dass ich das Gewinnspiel dann total vergessen habe - wir sind schon am 15. Dezember in den Weihnachtsurlaub gestartet, und ich war so beschäftigt mit den ganzen Reisevorbereitungen. Ihr könnt Euch also meine Überraschung vorstellen, als ich am 16. spätabends aus dem Kino heimkam und das sah:


Und ich hätte es möglicherweise gar nicht gesehen, wenn Laurie Huff (von Philofaxy) mich nicht netterweise in einem Kommentar markiert hätte! Nicht auszudenken, wenn ich das verpasst hätte...

Obwohl die Seite knapp 3.000 Leuten gefällt, gab es tatsächlich nur 22 (!) Kommentare. Und ich hatte gewonnen!!! Ich habe also gleich eine PN mit meinen Kontaktdaten geschickt -  und war etwas aufgeregt: Würden sie tatsächlich nach Deutschland senden? Hatte ich irgendeine Klausel übersehen? Doch am 20. kam eine Antwort: "Your giveaway will be shipped this week." OMG!

Ihr kennt ja vermutlich alle das Gefühl, morgens aufzuwachen und sich zu fragen, ob heute wohl der große Tag sein wird. Nach Hause zu kommen und mit Herzklopfen in den Briefkasten zu schauen... immer vergebens. Aber morgen, ganz bestimmt!!

Am 6. Januar kam dann wieder eine Nachricht: "sorry for the delay", man habe meinen Filo von Filofax DE schicken lassen wollen, aber da sei er (in dieser Farbe) vergriffen und würde man ihn nun doch direkt aus den USA losschicken. Also wieder warten... Ich hatte mich ja darauf eingestellt, dass es ein paar Tage dauern würde - aber zweieinhalb Wochen? War mein Filo etwa irgendwo verloren gegangen? In den Atlantik gefallen? Vom Paketdienst verbummelt? Man hört ja die wildesten Geschichten...

Am Montag habe ich mir also ein Herz gefasst und einfach mal nachgefragt, ob es wohl eine Trackingnummer gebe. Gut, dass ich das getan habe, denn wie sich herausstellte, war mein Gewinn "for some reason" noch gar nicht verschickt worden...

Und dann ging plötzlich alles ganz schnell. Mein Filo hat sich gleich am Montag in Kanada (!) auf den Weg gemacht, wurde vom Zoll freigegeben, ist (über mehrere Stationen) nach Kentucky gereist und von dort nach Köln, wo er gestern Abend eingetroffen ist. (So eine Trackingnummer ist toll - ich kann mir seine Reise sogar auf einer Karte angucken!) Über Nacht ging's weiter nach Nürnberg, wo er vom deutschen Zoll freigegeben wurde - und heute ist er hier eingetroffen: 


Jetzt fragt Ihr Euch natürlich, welchen Filofax ich bekommen habe. Doch ich werde Euch, hehe, noch ein klein wenig auf die Folter spannen und lasse Euch erstmal raten. Nur soviel: es ist ein aktuelles Modell - aber keine der 2017er Neuheiten, denn die gab es ja im Dezember noch nicht; und es ist ein Modell, das ich bereits in einer anderen Farbe besitze...

Die Auflösung gibt's am Samstag beim SCS. 

1 Kommentar:

  1. I stopped following FF USA on FB and other platforms because they were not authorised accounts! Seems they have got them back under control again.

    AntwortenLöschen